Samstag, 31. Dezember 2011

Meine Lieben,


wir wünschen euch Allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Wir freuen uns sehr, dass wir nach nur wenigen Monaten Bloggerei bereits einige regelmäßige Leser begrüßen durften. Vielen Dank auch für all die Kommentare und Reaktionen, woran wir merken, dass ihr dabei seid.
Auch im nächsten Jahr werden wir kräftig posten und hoffen, dass ihr uns treu bleibt. Ihr könnt euch schon jetzt auf tolle Aktionen freuen.

Alles Gute!

Eure



Donnerstag, 29. Dezember 2011

Blogger – Deutsch , Deutsch – Blogger

Da ich erst in diesem Jahr mit der Bloggerei begann, ahnte ich vorher noch nicht, auf welches Terrain ich mich da begeben werde. Ich schrieb also die Texte so, wie ich es einer Person, die keine Ahnung von der Materie hat, erklären würde. Im Laufe der Zeit und vor allem viele Fremdbloglesezeit später muss ich nun feststellen, dass ich mir selbst einen gewissen Wortschatz angeeignet habe, von dessen Existenz ich vorher nichts wusste. Trotzdem bin ich auf diesem Gebiet noch ein „Newbie“ und meine doch noch vorhandene sprachwissenschaftliche Ader verbietet mir das ein oder andere Wörtchen erfolgreich. Trotzdem merke ich mir (besonders die lustigen) Begriffe und muss auch das ein oder andere Mal schmunzeln und überlegen, was sich der Erfinder wohl dabei gedacht hat.

Hier ist also meine Top 10 der Blogger-Wörter 2011:


Platz 10: subtil
Adjektiv – Synonyme: fein, sorgsam, diskret, aber auch heikel, kompliziert, schwierig

Bevor ich in die Welt der Blogger einstieg, war dieses Wort kaum Bestandteil meines Wortschatzes. Nun, so scheint mir, ist die halbe Bloggergemeinschaft subtil. Besonders der Schimmer auf den Wangen kann verdammt subtil sein...


Platz 9: Swatches
Swatch (engl.): Muster

„Moooment, ich swatche euch das gerade mal!“ , „Hier seht ihr mal einen Swatch...“
Ja, die Kosmetikwelt ist voll mit Swatches (ausgesprochen: Zwatschess) man swatcht Swatches für Swatches … oder so.


Platz 8: Sheer
Sheer (engl.): durchsichtig, dünn

Wenn das Finish (ha! Noch so ein Wort!) nicht matt oder deckend ist, dann ist es eben transparent... oh, tschuldigung, ich meine sheer (ausgesprochen: schier). Versteht doch Jeder.


Platz 7: Nude
Nude (engl.): nackt

Ich bin ehrlich: Dieses Wort finde ich besonders komisch... Ich meine... Wenn zum Beispiel die Lippenstiftfarbe „nude“ sein soll, dann sind doch die Lippen nackt! Also nix drauf! Quasi mit ohne Lippenstift! Hmm... Gemeint ist trotzdem „hautfarben“. „Hautfarben“ heißt aber eigentlich korrekt „nude-coloured“. Aber gut, wollen wir mal nicht päpstlicher als der Papst sein. Nude klingt niedlicher.


Platz 6: Lippi
Kurzform von: Lippenstift

Seit ich Blogs lese, HASSE ich dieses Wort! Ja, ich HASSE es! Lippi.... Klingt wie Pippi. Diese sechs Buchstaben kann man doch mal eben noch schnell dazutippen, tut auch nicht weh. Und Lippenstifte sind so toll, da sollte man ihnen diese Buchstaben echt nicht wegnehmen.


Platz 5: NOTD/EOTD
Übersetzung: Nails Of The Day, Eyes Of The Day

LOTD/BOTD/HOTD.... Ja, diese vier Buchstaben sind besonders begehrt. Bei meinen ersten Blogbesuchen musste ich lange nachdenken, um darauf zu kommen, was da gemeint ist. Ich bin ja mehr fürs Ausschreiben... oder so. Aber jetzt muss ich weg, meine WOTD fotografieren.


Platz 4: AMU
Übersetzung: Augen-Makeup

Noch so ein Kandidat, den ich lange nicht verstanden habe. Bei AMU denke ich immer an das EMU. Ich hasse diese drei Buchstaben.


Platz 3: Glow
Glow (engl.): Schein, Glühen, Leuchten

Verdammt viele Blogger leuchten, pardon, glowen. Glow (ausgesprochen: Glou) ist in Bloggerkreisen DER Inbegriff für schöne Wangen. Oder Schläfen. Oder gleich das ganze Gesicht, warum auch nicht. Ich bin ja immer noch für Schimmer, aber da bin ich wohl etwas altmodisch. Oder alt.


Platz 2: Haul / Raubzug
Haul (engl.): Beute

Ganz ehrlich, ich musste erst nachschlagen, was „Haul“ übersetzt heißt. Als ich endlich mal kapierte, dass mit Haul dieser riesige Haufen auf Fotos oder in Videos gemeint ist, gingen einige Tage ins Land. Als ich dieses Wort (eher widerwillig) dann mal akzeptierte, kam noch ein Hammer: Raubzug. Aaaaah.... Was denken sich die Mädels dabei? Rauben sie echt Douglas und Co. aus? Also ich kaufe mir das ganze Kram lieber. Ist sicherer.


Und nun mein persönliches Unwort des Jahres, das Wort, das mich am meisten entsetzte und mich gleichzeitig in diverse Lachkrämpfe ausbrechen lies...


Platz 1: Eyecandy
Eye (engl.): Auge
Candy (engl.): Süßigkeit

Augensüßigkeit. Augenbonbon. Was weiß ich. Ist klar. Dieses (Un-)Wort begegnete mir erst vor circa einem Monat. Gibt es das schon länger? Ich hoffe nicht. Was haben die Bonbons in den Augen verloren? Ja gut, ich weiß, was der Schreiber damit sagen will. Er sagt mir: „Hey, das was jetzt kommt, sieht total toll aus!“ Man könnte aber auch einfach Augenweide sagen. Ich weiß, klingt uncool.

Aber was wäre das Bloggerleben ohne all diese Wortkreationen? Ich finde es toll. ;-)

Habt auch ihr Begriffe parat, die aus dem Bloggerleben nicht mehr wegzudenken sind? Ich bin gespannt. :-)





Sonntag, 25. Dezember 2011

Immer wieder sonntags ...

Gesehen ... Viele Loriot-Sketche
Gelesen ... Einen Ratgeber
Gehört ... Das aktuelle Album von Death Cab For Cutie
Getan ... Weihnachtsgeschenke ausgepackt
Gegessen ... Teffnudeln mit Puten-Bolognesesauce
Getrunken ... Ananas-Eistee
Gedacht ... Trauriges Weihnachten...
Gefreut ...  Über das ein oder andere Geschenk
Geärgert ... Über ein Familienmitglied, von dem ich mal wieder nichts bekommen habe
Gewünscht ... Gesundheit. Bitte.
Gekauft ... Backzutaten und genügend Lebensmittel, um die Feiertage hungerfrei zu bewältigen
Geclickt ... Durch die Ikea-Seite

Freitag, 23. Dezember 2011

Aniques Jahresfavoriten 2011

Auch ich schließe mich dem Favoritenstrom an und zeige euch hier meine liebsten Produkte aus dem Jahre 2011 - allerdings ausschließlich aus dem Bereich der dekorativen Kosmetik, da ich Shampoo und Duschgel jetzt nicht als so wahnsinnig spektakulär empfinde. ;-)


Foundation 2011: Bobbi Brown Skin Foundation Mineral Makeup
An Tagen, an denen meine Haut nicht allzu trocken ist, ist diese Foundation meine absolute Nummer 1. Die Deckkraft ist kombiniert mit einem Concealer absolut ausreichend, das Ergebnis ist natürlich und gleichmäßig. Und es gibt die Farbe Alabaster (bzw. hier: Extra Light). Juchu.

Concealer 2011: MAC Pro Longwear Concealer
Ich habe mich in diesem Jahr durch viele Concealer probiert und habe auch recht viele in meiner Schublade. Auf der Zielgerade überholte dieser Concealer dann aber die anderen Concealer. Er ist bei trockener Haut angenehm zu tragen und deckt sehr gut. Leider ist die hellste Farbe NC 15 immer noch ein wenig zu dunkel für mich, aber im Gesamten fällt das dann nicht so auf.

Puder 2011: MAC Prep+Prime Transparent Finishing Powder
In Ermangelung an Vergleichsmöglichkeiten muss ich dieses Puder nennen - ich hatte in diesem Jahr einfach kein anderes Puder. Eigentlich wollte ich mal ein anderes Puder kaufen, aber war am Ende doch zu geizig für Dior und so musste noch einmal MAC herhalten. Die Mattierung ist für den Preis okay.

Pinsel 2011: MAC 208
Mit diesem Pinsel kriege ich endlich den Lidstrich hin! Für mich eine der besten Investitionen.

Base 2011: ArtDeco Eyeshadow Base
Bis vor Kurzem hatte ich noch keine andere probiert und da ich meine neue Base von Urban Decay noch länger testen muss, schiebe ich diese Base hier vor. Für den Preis absolut top!

Lidschatten 2011: MAC Snowglobe Eye Shadows / Warm
Ich bin einfach ein totaler Lidschattenmuffel und habe nur sehr wenige Lidschatten in meinem Besitz. Umso erstaunlicher, dass ich diesen hier doch schon häufiger benutzt habe. Dieses Indiz reicht aus, um zu sagen, dass diese Palette dann wohl meine Nummer 1 ist.

Mascara 2011: Chanel Inimitable Intense, Rouge Noir
Allein schon die Farbe ist der Knaller: schwarz-rot! Oder rot-schwarz. Wie dem auch sei, die Qualität überzeugt absolut, der Effekt ist toll.

Rouge 2011: Benefit cha cha tint
In dieser Rubrik musste ich lange überlegen, da ich so einige Rouges genial fand. Bei cha cha tint habe ich die meisten Komplimente erhalten, also muss er wohl toll sein. Die Frische in meinem Gesicht ist damit der Knaller - ein tolles Produkt!

Lippenstift 2011: Dior Addict Lipstick, Diorkiss
Ich habe diesen Lippenstift schon vor ein paar Tagen vorgestellt und es dort schon gesagt: Er ist mein derzeit liebster Lippenstift (Dior Belle De Nuit kommt aber ganz knapp dahinter ;-)), den ich jeden Tag tragen kann und der zu jedem Makeup passt.

Parfum 2011: Dior J'adore
Ich fand in diesem Jahr einige Düfte richtig toll, aber man sieht es schon an der Füllhöhe: Ich greife sehr häufig zu diesem Duft. Da ist es mir auch egal, ob es Frühling, Sommer, Herbst oder Winter ist, ich sprühe ihn mir immer ordentlich auf meinen Körper. Yeah.

Ich wünsche euch ganz tolle Weihnachtsfeiertage, genießt sie und erholt euch gut!

Sonntag, 18. Dezember 2011

Immer wieder sonntags ...

Gesehen ... Schlag den Raab - 66:0 - Sieg! Yeah!
Gelesen ... Im Texttourismus 2 - Buch geblättert
Gehört ... Virginia Jetzt!
Getan ... Weihnachtsgeschenke eingepackt
Gegessen ... Eine kleine Döner-Box ;)
Getrunken ... Bananennektar
Gedacht ... Man, was für ein anstrengender Tag heute :(
Gefreut ...  Über meine gewonnene und eingetroffene Tassimo
Geärgert ... Über eine extrem unfreundliche Bedienung in einem Café
Gewünscht ... Lieber Montag, sei schnell rum
Gekauft ... Haartönungen und viel Geschenkpapier
Geclickt ... Total sinnlos herumgesurft



Dior Addict Lipstick „Diorkiss“


Zum Ende des Jahres komme ich doch endlich mal auf die glorreiche Idee, DEN Lippenstift überhaupt vorzustellen. Und wenn ich von DEM Lippenstift rede, dann ist es auch DER Lippenstift, der Inbegriff aller Lippenstifte, MEIN Lieblingslippenstift. Jawohl. Welchen Lippenstift ich meine, habt ihr ja schon in meiner wie immer langweiligen, aber klaren Überschrift gelesen. Gerne wiederhole ich das aber auch nochmal, damit ihr mir das auch glaubt: Ich meine den wunderschönen Addict Lippenstift von Dior in der Farbe „Diorkiss“.


Diesen Lippenstift gibt es schon eine ganze Weile und wird es hoffentlich auch immer geben. Er ist der bisher einzige Lippenstift, den ich nochmal nachgekauft habe, weil ich ohne ihn nicht leben kann. Leider, und das ist der Nachteil dieses Lippenstiftes, musste ich ihn nicht etwa nachkaufen, weil ich ihn leer gemacht habe sondern weil er gekippt ist. Bei den Addict Lippenstiften handelt es sich nämlich eher um ein fröhliches Mischmasch aus einem Lippenstift und einem Lipgloss.


Die Farbabgabe ist leicht transparent (neudeutsch: sheer), aber trotzdem noch mit einer guten Portion Farbe. Er fühlt sich fast schon feucht auf den Lippen an und ist damit wahnsinnig angenehm zu tragen. Für einen Lippenstift dieser Kategorie ist er dabei sogar recht haltbar: Ohne Essen und Trinken hält er bei mir rund drei Stunden durch. Nach Lippenbenutzung (es sei euch überlassen, wie man Lippen einsetzen kann) muss er aber sofort nachgelegt werden.

Den Dior Addict Lipstick könnt ihr für rund 28 Euro bei 3,5 Gramm Inhalt erwerben.


Freitag, 16. Dezember 2011


1.  Ein Glas Wein ist das einzige alkoholhaltige Getränk mit Stil. Alkohol ist aber eh doof.

2. Essen nervt mich total. Echt. Keinen Bock mehr.

3.  Der beste Weg, (um)  ein Problem vergessen zu können, ist, etwas daraus zu lernen. (Sir Peter Ustinov)

4. Dieses Jahr habe ich meinen ersten eigenen Weihnachtsbaum.

5. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich ein anderes Leben wählen.

6. Zu Weihnachten brauche ich keine Geschenke mehr besorgen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Urlaubsanfang, morgen habe ich bisher nichts geplant und Sonntag möchte ich den 4. Advent feiern!

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Rouge Dior Lippenstift "Belle De Nuit"

Eigentlich stehe ich ja total auf Winter, Sonne und Hitze ist ja nichts für mich. Was ich aber daran nicht leiden kann: Die Lichtverhältnisse sind unter aller Kanone! Egal, welche Kunststücke ich vor meinem heimischen (bodentiefen!) Fenster vollführe, das Ergebnis wird nicht so, wie ich es gern möchte.
Da ich aber nun ja nicht schreiben will: "Mädels, wir sehen und schreiben uns dann im Mai 2012 wieder!", müsst ihr mit solchen semioptimalen Bildern Vorlieb nehmen. Ich hoffe, ihr verzeiht mir das. ;)

Was ich eigentlich wollte: Ich möchte euch meinen persönlichen Schatz aus der aktuellen "Dior Les Rouges" - Weihnachts - LE präsentieren.


"Belle De Nuit" ist dezent rot mit einem Stich gen orange und goldenem Schimmer. Ja, das klingt aufregend und das ist es auch. Solch eine Farbe konnte ich bisher nirgends entdecken.


Typisch für Dior ist auch die Konsistenz dieses Lippenstiftes leicht cremig, nicht austrocknend und recht lange haltbar.


Falls ihr auch dieser Farbe verfallen seid, so müsst ihr euch sputen. In den Parfumerien/Kaufhäusern in Hamburg gibt es diese Farbe nicht mehr (daraus schließe ich, dass es in anderen Städten auch so ist). Online kann ich ihn beispielsweise aktuell noch bei Parfümerie Pieper finden, aber sicherlich wird er auch dort bald ausverkauft sein.

Für 3,5 Gramm Inhalt zahlt ihr wie immer bei Dior 30 Euro.

Dienstag, 13. Dezember 2011

Bogner Fire + Ice Woman

Ich bekam das Bogner Fire + Ice Woman Parfum zum Schnuppern zugeschickt, genau das Richtige für mich olle Schnuppertante.

Gerade zur Winterzeit suchte ich sowieso noch nach einem Parfum – wer will unter dem Weihnachtsbaum schon nach Sommerblümchen und Citrus riechen...


Zu einer ordentlichen Review gehört ja immer auch eine Flaconbeschreibung... Eigentlich sieht man dazu aber auf den Fotos schon genug davon, nur soviel sei noch gesagt: Um das Glasflacon herum befindet sich eine weiße Silikonhülle, die sehr griffig ist. So rutscht das nette Fläschchen auch nicht weg. Toll.




Fakten gibt’s ja mittlerweile zu jedem Parfum, das was auf sich hält – also auch hier:



Kopfnote: Eistee, Birne, Kardamom und Bergamotte


Herznote: Freesie, Sternjasmin, Ingwer und weißer Pfirsich


Basisnote: Sandelholz, Goldenem Amber, Moschus und Vanille



Klingt ganz schön imposant, wa?


Ich bin ja nun nicht Coco Chanel höchstpersönlich und kann sämtliche Komponenten einwandfrei zuordnen, also versuche ich das mal aus Laiensicht:


Blumig riecht das Ganze schonmal nicht. Birne passt aber ganz gut. Eine leichte Vanillenote rieche ich auch eindeutig raus. Ingwer kann ich nicht erkennen, bin darüber aber auch ganz froh.


Der Duft ist recht leicht, keinesfalls schwer wie viele andere typische Winterdüfte. Puh, Glück gehabt, sowas kann ich nämlich gar nicht leiden. Er hält sich auch recht lange auf der Haut, ohne penetrant zu sein. Genau das Richtige für das traute Zusammensitzen vor dem Weihnachtsbaum, ihr fallt so schließlich nicht unangenehm auf.


Ja, ich mag den Duft und nutze ihn derzeit tatsächlich nahezu täglich. Absoluter Geschenktipp. ;)



Das Eau de Toilette bekommt ihr in jeder gängigen Parfumerie und kostet wahlweise rund 30 Euro (40 ml) oder 50 Euro (75 ml).





[Tag] Ten days challenge (Tag 10)

So, hier ist das letzte Posting der "Challenge". Zehn Tage war auch recht heftig, ich habe jetzt eh keine Lust mehr drauf. :D

Tag 10: Eine Person, der du vertrauen kannst


01. Das ist recht einfach. Eigentlich vertraue ich derzeit tatsächlich sowieso nur einer Person wirklich und das ist Herr Anique. Total easy. ;)

Montag, 12. Dezember 2011

[Tag] Ten days challenge (Tag 9)

Bald habt ihr diese Nonsensflut geschafft. ;)
Regeln. (Ich mag nicht mehr "hier" schreiben. ;))

Tag 9: Zwei Dinge, die du dir wünschen würdest, zu können


01. Ich würde gerne aus dem Stegreif jedes Instrument sofort spielen können. Einfach eine Gitarre in die Hand nehmen und - schwupps - schon bin ich Profi. ;) Ich bin einfach so übungsfaul. ;)
02. Direkt aus dem Gedanken heraus würde ich gerne in die Gefühlswelt eines jeden Menschen eindringen. Gedanke: "Hee du, du bist ab sofort verliebt in mich, klar?" .... Fertig. Juchu. ;)

Sonntag, 11. Dezember 2011

[Tag] Ten days challenge (Tag 8)

Hier bin ich auch schon wieder  - diesmal mit Tag 8. Grandios. Hier gibts.... ach, ihr wisst schon. ;)

Tag 8: Drei Wörter, ohne die du nicht durch den Tag kommst, ohne sie zu benutzen

01. "Heidewitzka!" Kennt sicherlich Jeder, nech? Für die Unwissenden: Wahnsinn! Wow! Irre! ;)
02. "Holla, die Waldfee!" Gleiche Erklärung wie oben. Klar. ;)
03. "Daaaaaaaaarling!" Das sage ich immer dann zu meinem Mann, wenn er mal wieder Mist gebaut hat. Und das passiert nunmal täglich. ;)

Samstag, 10. Dezember 2011

Douglas Box Of Beauty , Dezember 2011


Gerade eben erreichte mich die neue Box Of Beauty. An ersten Impressionen möchte ich euch nun, stilecht vor meinem heimischen Weihnachtsbaum bei miesesten Lichtverhältnissen, teilhaben lassen. (Schneit es bei euch auch schon?)


Hugo Boss Body Lotion for women
Ich bin ja jetzt nicht so der riesen Anhänger von Body Lotions, aber dieses hier riecht so genial, dass ich sie dann doch nutzen werde. Haaach... <3 (50 ml / Probe)

Lee Stafford Dry Shampoo
Juchu! Meine Lieblings-Haarpflegemarke! Gerade das Dry Shampoo kann ich gut gebrauchen, da ich bei meinem letzten Lee Stafford - Einkauf statt des Dry Shampoos aus Versehen zu einem Haarspray gegriffen habe. Herrlich! (50 ml / Probe)


BeYu Heartbreaker Lip Gloss, Farbe 28
Iiih, Lip Gloss! Seine Berechtigung hat das Gloss aber dennoch, ist BeYu doch eine klassische Douglasmarke. (5 ml / Originalgröße)




MAVALIA Hals - und Dekolleteepflege
Jau... Warum auch nicht...  Dann schmiere ich mir eben mal eine Weile lang Creme auf den Hals und aufs Dekolletee, wenn Douglas das so möchte. ;) (5 ml / Probe)

MaxFactor Max Effect Nagellack, Farbe: Silber
MaxFactor bei Douglas? Für mich ist das eine ganz normale Drogeriemarke. Nunja. Kann ich nicht gebrauchen. (Menge unbekannt ;))

Insgesamt bin ich mit der aktuellen Box recht zufrieden und werde das Abo auch behalten.

[Tag] Ten days challenge (Tag 7)

Und hier ist wieder der derzeit tägliche Weihnachtszeitfüller.
Regeln .... gääähn ....  hier .... wie immer eben.

Tag 7: Vier Erinnerungen, die du nie vergessen wirst


01. 18.10.2007, Jena, F-Haus. Live: Virginia Jetzt! An diesem Tag lernte ich die Jungs endlich persönlich kennen. Was die Jahre darauf passierte... nunja... Fleißige Mitleser wissen ja schon Einiges davon. ;)
02. 26.06.2010, Dresden, Landhaus. Anique heiratet Herrn Anique - in Chucks! ;)
03. 31.12.2005, Tübingen. Anique ernährt sich das erste Mal bewusst glutenfrei - seitdem habe ich tatsächlich kein einziges Mal mehr Weizen, Roggen & Co. angerührt.
04. 18.06.2002, Tuttlingen. Anique hat ihr Abi in der Tasche - und endlich war ich diese "Drecksbude" los (es gibt keine schlimmere Schule und keine schlimmere Klasse als diese, ich schwöre).

Gut, dass ich hier nur vier Fakten aufschreiben musste -  mehr wären mir auch kaum eingefallen. ;)

Freitag, 9. Dezember 2011


1.  Der beste Weg, um glücklich zu sein ist, die große Liebe bei sich zu haben.

2.  Texttourismus 2 lese ich gerade und genieße dabei die Worte meiner großen Liebe, die darin stehen.

3.  Mein Adventskranz ist voller Holzelche und KEIN Standard-Supermarktkranz .

4.  EinsLive-Krone gestern war unglaublich. (Tim! Clueso!)

5. Es nähert sich  das Ziel, das ich nun schon seit über sechs Jahren vor mir habe. Durchhalten.

6. Mir fällt es schwer, Menschen zu sagen, was ich fühle, um die Wahrheit zu sagen.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den alltäglichen Weihnachtsmarktwahnsinn , morgen habe ich geplant, ausnahmsweise mal "Verstehen Sie Spaß" zu schauen (Tim ist schuld!) und Sonntag möchte ich die ersten Weihnachtskarten schreiben und Geschenke einpacken!

[Tag] Ten days challenge (Tag 6)

Über den Berg sind wir nun bereits drüber. ;) Heute habe ich Tag 6 für euch.
Wie immer - nachlesen - hier und so.

Tag 6: Fünf Dinge, ohne die du nicht leben kannst


01. Ohne Bananennektar kann Anique nicht sein - am liebsten von  ... (keine Werbung) ...  Ininarg. Verstehste? ;)
02. Weiße Schokolade muss für mich allzeit verfügbar sein, egal, in welchem Aggragatzustand (gerne auch flüssig und warm!).
03. So ohne Ehemann wärs schon doof. Is klar, ne? (er liest hier mit, ich MUSSTE das erwähnen ;)).
04. Ohne Virginia Jetzt!- Tim Bendzko - Clueso - Ben Folds - Randy Newman - Billy Joel - Elton John - Adele - Toto - Athlete - dEUS - Juli - A-ha - Roxette (und so weiter) geht schonmal gar nichts. Niemals.
05. Mein Laptop muss schön brav bei mir bleiben. Schließlich erfahre ich so all das, was ich wissen muss (Facebook!) und kann diesen Blog hier nicht schreiben. Würde ja nicht angehen, nech?

Donnerstag, 8. Dezember 2011

[Tag] Ten days challenge (Tag 5)

Na, wirds euch schon langweilig? ;)
Heute ist ein besonders schönes Thema dran, juchu. Regeln wie immer: hier.

Tag 5: Sechs Lieder, denen du verfallen bist


01. Virginia Jetzt! - In der Finsternis
Dazu muss ich, denke ich, nicht mehr viel sagen. Tollste Band, tollste Jungs und dann auch noch das tollste Lied (mit Thomas Bernhard - Zitat. Juchu. ;))

02. Ben Folds - Landed
Bester Singer/Songwriter auf Erden! Landed ist echt ein unglaublicher Song, selten so was Wunderbares gehört.

03. Tim Bendzko - In dein Herz
Meine Leidenschaft zu Tim wurde hier ja schon häufiger deutlich. Dieser Song hat mir auf seinem Konzert die fetteste Gänsehaut beschert.

04. France Gall - Ella elle l'a
Dieses Lied war während meiner gesamten Kindheit mein Lieblingslied - und ich mag es immer noch sehr.

05. Toto - The road goes on
Und dieser Song war mein Lieblingssong während meiner späten Jugendzeit und den Anfängen des Erwachsenseins. Toto begleiten mich mittlerweile schon seit 13 Jahren.

06. Billy Joel - Leningrad
Einer meiner großen Helden und der Song: Gänsehaut!

Mittwoch, 7. Dezember 2011

[Tag] Ten days challenge (Tag 4)

Neuer Tag, neuer Tag (höhö, ein Wortspiel)!
Hier gibts wie immer die Regeln.
Wie schon angekündigt, werde ich die Frage des Tages aus persönlichen Gründen nicht beantworten. Anstatt dessen habe ich mir einfach mal eine anderes Thema ausgedacht. ;)

Tag 4: Sieben Filme, die jeder Mensch gesehen haben muss


01. "Pappa ante portas" von und mit Loriot - der beste Film, den es gibt, unglaubliche Pointen.
02. "Ödipussi", auch von und mit Loriot - man sieht, er ist mein persönlicher Held. ;)
03. "Die Feuerzangenbowle", natürlich mit Heinz Rühmann in der Hauptrolle - total genial.
04. "Vollidiot", auch wenn ich (mittlerweile) Oli Pocher nicht mehr leiden kann. Der Film ist aber toll.
05. "Kokowääh" mit Til Schweiger, einer der wenigen aktuellen Filme, der mich begeistert.
06. "Die fabelhafte Welt der Amélie", unglaublich rührend und mit der besten Filmmusik (Yann Tiersen!).
07. "Hotel Lux" mit Michael "Bully" Herbig - sehr amüsant, ohne viel Klamauk.

Dienstag, 6. Dezember 2011

[Tag] Ten days challenge (Tag 3)

Tag 3! Wieder gibt es ein nettes Thema - was ich da überhaupt mache, können Interessierte wieder hier nachlesen.

Tag 3: Acht Dinge, die dich nerven


01. Früh aufzustehen ist der furchtbarste Start in den Tag, den man haben kann. Früh ist für mich im Übrigen alles vor 11 Uhr. ;)
02. Ich kann Castingshows nicht (mehr) leiden. Die Alexander Klaws - und Overgroundzeit fand ich ja noch ganz dufte, aber mittlerweile habe ich mehr Ahnung von Musik. ;)
03. Ich hasse Abendessen. Hunger hat man nunmal leider, aber ich würde ihn gern ignorieren.
04. Mich nervt der Sommer ohne Ende. Ich bin eher so der 10 Grad - Typ und leide im Sommer regelrecht.
05. Mich nerven Dauerhandytipper! Besonders beim Typ "I-Phone-Besitzer-und-alle-Funktionen-auf-Herz-und-Nieren-testen-müssen" geht mir die Hutschnur hoch!
06. Ich hasse Rechtschreib - und Grammatikfehler! Sicherlich bin ich da viel zu pingelig, aber mir springt jeder Fehler gleich ins Auge. Dauerhassthema Nummer 1: notorische "dass-das-Verwechsler".
07. Schuhe nerven mich tierisch. Im Winter braucht man leider Stiefel, aber ansonsten reichen mir vier Paar Chucks (nur Converse!).
08. Ich habe eine BILD-Allergie. Wenn ich diese Zeitung und ihre Artverwandten auch nur sehe, kriege ich die Krise.


Michischaaf macht bestimmt heute auch wieder mit. ;)

Montag, 5. Dezember 2011

[Tag] Ten days challenge (Tag 2)

Heute gehts auch schon wieder weiter mit dem Tag. Hier könnt ihr nachlesen, um was es geht.

Tag 2: Neun Dinge, die du täglich machst


01. Ich brauche meinen morgendlichen Espresso, um wach zu werden.
02. Morgens muss ich immer meine (148) Mails checken.
03. Ein (Schoko-)Pudding a day keeps the doctor away.
04. Unter der Woche wird zum Einschlafen Domian geschaut.
05. Natürlich (!) schaue ich täglich bei einem Blog namens Culte Du Beau vorbei. ;)
06. Jeden Abend wird geduscht, sonst fühle ich mich dreckig.
07. Ohne mein tägliches (Tages-)Make-Up verlasse ich nicht das Haus.
08. Jeden (!) Tag wird eingekauft (oft auch sonntags). Im Planen bin ich eine Null.
09. Mehrmals täglich muss ich einfach bei Facebook vorbeischauen. Nicht, dass ich was verpasse...


Schaut gern auch wieder bei Michischaaf vorbei, welche Tagesmarotten sie so hat.

Sonntag, 4. Dezember 2011

[Tag] Ten days challenge

Gemeinsam mit Michischaaf starte ich heute in meine persönliche "Ten days challenge".
Zehn Tage lang posten wir jeden Tag über ein vorgegebenes Thema.

Folgende Themen sind vorgegeben (ich übersetze die ganze Sache jetzt mal ins Deutsche, der Tag an sich kam aus dem Englischen ;) ):

Tag 1: Zehn Fakten über dich
Tag 2: Neun Dinge, die du täglich machst
Tag 3: Acht Dinge, die dich nerven
Tag 4: Sieben Ängste von dir
Tag 5: Sechs Lieder, denen du verfallen bist
Tag 6: Fünf Dinge, ohne die du nicht leben kannst
Tag 7: Vier Erinnerungen, die du nie vergessen wirst
Tag 8: Drei Wörter, ohne die du nicht durch den Tag kommst, ohne sie zu benutzen
Tag 9: Zwei Dinge, die du dir wünschen würdest, zu können
Tag 10: Eine Person, der du vertrauen kannst

Zu Anfang sei gleich gesagt, dass ich aus persönlichen Gründen das Thema an Tag 4 für mich ändern werde. Oben wollte ich euch nur die zehn Originalthemen aufzeigen.

Wer mitmachen möchte, ist herzlich dazu eingeladen! Ihr könnt dann gerne den Link als Kommentar setzen.

_________________________________________________________

Tag 1: Zehn Fakten über dich


01. Ich liebe Elche! Meine Wohnung ist voll mit Elchplüschtieren und Elchfiguren - sogar ein Plüschelchkopf prangt an einer Wand. ;)
02. Ich wohnte schon in vielen Teilen Deutschlands: Magdeburg, Allgäu, Bodenseekreis, Leipzig, Berlin, Dresden, Hamburg... Es ist fast alles vertreten.
03. Ich habe Zöliakie. Dem ist aber nicht genug, denn ich leide zudem noch an (fast) unzähligen Nahrungsmittelallergien: Reis, Äpfel, Thunfisch, Birnen, Tomaten... Ich erspare euch nähere Ausführungen. ;)
04. Ich schreibe für mein Leben gern Gedichte. Diese sind jedoch allesamt melancholisch und/oder traurig, somit also sehr persönlich, deshalb veröffentliche ich sie meistens nicht.
05. Anique = Virginia Jetzt! Diese Gleichung ist absolut korrekt, denn es gab nie eine Band, die mich mehr berührte. Das führte so weit, dass ich ihren Fanclub (mit-)leitete und sie mehr als 50 mal live sah. Die Band gibt es mittlerweile nicht mehr, aber der Kontakt zu den Jungs ist (Gott sei Dank) geblieben.
06. Ich liebe TV total und das seit Jahren! Ich verpasse normalerweise keine Sendung und falls doch, wird sie nachträglich im Internet angeschaut. Einige Male war ich auch schon im Studio mit dabei.
07. Ich habe aktuell neun Tattoos und vier Piercings. Unter den Tattoos sind zwei Band-/Musikertattoos und drei menschenbezogene Tattoos, drei meiner Piercings befinden sich an meinem rechten Ohr (die klassischen Ohrlöcher mal ausgenommen).
08. Ich gehöre NICHT zu den Apple-Verrückten (das scheint heutzutage ja nicht mehr normal zu sein ;)), aber bin auch kein Gegner. Ich habe zwar einen I-Pod (den ich nur wenig nutze), aber mit I-Phones, I-Pads und Co. kann ich nichts anfangen und noch nicht einmal umgehen - Touchscreens sind furchtbar! ;)
09. Seit ich meine Nespresso-Maschine besitze, trinke ich kaum noch Kaffee sondern fast ausschließlich Espresso - für mich DIE Neuentdeckung einer Leidenschaft.
10. Ich gehöre zu den kulturell sehr interessierten Menschen. Ob Kunst (August Macke und Salvador Dalí!), Theater (Berliner Ensemble! Es gibt kein genialeres Theater!) oder Literatur (Thomas Bernhard ist mein persönlicher Held), ich kann nie genug von meinen großen Hobbies kriegen.

Immer wieder sonntags ...

Gesehen ... Domian
Gelesen ... Bastian Sick - "Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod Folge 2"
Gehört ... Virginia Jetzt!, Tim Bendzko, Adele
Getan ... Glutenfreie Vanillekipferl und Marmorplätzchen gebacken
Gegessen ... Pute und Pommes beim Schweinske - schon wieder ;)
Getrunken ... Frisch gepressten Orangensaft gegen meine Erkältung
Gedacht ... Wie auch die letzten Wochen traurig an ihn
Gefreut ...  Über die Premiere von "Rubbeldiekatz" / Schweighöfer live gesehen ;)
Geärgert ... Über einen Arzt mal wieder - totale Desinteresse, super...
Gewünscht ... Dass das aufhört...
Gekauft ... Viele Weihnachtsgeschenke
Geclickt ... Durch die digitale Adventskalenderflut

Ich wünsche euch einen stressfreien und sturmarmen zweiten Advent!


Freitag, 2. Dezember 2011


1.  Jetzt ist Dezember und zur Zeit fühl ich mich Dezember (Kim Frank - September).
2.  Ich kann und werde ihn nie vergessen.
3.  Ich höre immer noch Tim Bendzko rauf und runter - das hört wohl nie auf ;-).
4.  Hausarbeit ist auch Stress.
5.  Eigentlich ist es egal, welcher Tag heute ist - zur Zeit fühlen sich alle gleich an.
6. Hier in Hamburg gibts hoffentlich dieses Jahr auch wieder wenig Schnee und Kälte.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf nichts , morgen habe ich einen kleinen Stadtbummel geplant und Sonntag möchte ich wieder und wieder und wieder auf den Weihnachtsmarkt!

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Welt - Aids - Tag

Wie jedes Jahr steht der 01.12. eines jeden Jahres für den Welt - Aids - Tag.


Ich möchte an dieser Stelle keine großen Worte verlieren sondern euch nur bitten:

Informiert euch! Werdet aktiv! Bekennt Schleife!



Mittwoch, 30. November 2011

Monatsfavoriten November 2011


Nicht wirklich, oder? Schon wieder ein Monat um - das behauptet zumindest mein Kalender. Ich glaube ihm nicht. Aber warum steht in meiner Wohnung schon ein Adventskalender bereit? Ich werde der Sache noch nachgehen... Bis dahin tu ich einfach mal so, als sei es wirklich schon Ende November und als wäre es Zeit für die Monatsfavoriten.

1. Shampoo bis zum Abwinken
Diese Shampooflasche steht stellvertretend für all das Shampoo, das ich in diesem Monat verbraucht habe. Schuld an dieser Verschwendung ist mein - mittlerweile - Ex-Friseur. Anstatt einer rotblonden Mähne zauberte er mir einen dunkelrotbraunen Wischmopp mit einer überschaubaren Anzahl blonder Strähnchen. Ja nee, sicherlich bin ich Schuld und habe eine Farbsehschwäche. Wie dem auch sei, der rote Anteil ist "nur" eine Tönung, sodass ich mit meinem neuen Friseur (er behauptet, schon mit Udo Walz zusammengearbeitet zu haben und Dauergast bei all den prächtigen Modeschauen in Mailand, Paris und London zu sein... nunja...) besprochen habe, jeden Tag morgens und abends meine Haare zu waschen, bis das Zeuch raus ist und dann rettet er mich. Nächste Woche weiß ich mehr...

2. Clarins Crème Riche Désaltérante Peaux Très Sèches ou Climats Froids
Wisst ihr Bescheid? Nicht? Bildungslücke! Hinter diesem Wahnsinnsnamen verbirgt sich eine Feuchtigkeitscreme für besonders trockene Haut von Clarins, die ich zum testen zugeschickt bekommen habe. Bisher bin ich recht angetan, muss ich sagen... Mal sehen, wie sie sich in nächster Zeit noch so verhält...

3. Bobbi Brown Skin Foundation  Mineral Makeup, Extra Light
Auch ich bin der neuen Mineralfoundation von Bobbi erlegen. An Tagen, wo meine Haut nicht allzu trocken ist, liebe ich sie. An den restlichen Tagen ist sie doch eher...nunja... unpraktisch. Dann sehe ich aus wie ein verdammt schuppiger Fisch.

4. Benefit cha cha tint
Lass die Sonne in dein Herz - und auf die Wangen! Im sonst recht grauen und trüben Hamburg wollte ich im November mit Mangowangen strahlen. Hat geklappt!

5. MAC I Love Winter Lipstick
Den Lippenstift aus der litmitierten Sultry-Bag habe ich in diesem Monat dumm und dusselig getragen. Ein schniekes Ding!

Falls auch euer Kalender behauptet, morgen sei der 1. Dezember, wünsche ich euch viel Spaß beim ersten Kalendertürchen!

Montag, 28. November 2011

Lancôme Golden Hat Limited Edition, Lippenstift L'Absolu Rouge 340, Joy Candle

Mit all den tollen Rottönen ist mir die aktuelle Limited Edition „Golden Hat“ gleich in die Augen gestochen. Da ich aber schon (viel zu) viele rote Lippenstifte besitze, sollte es mal ein anderer Ton sein.
Gemeinsam mit Kate Winslet entwickelte Lancôme diese Kollektion, bestehend aus einem Puder, vier Lippenstiften und fünf Nagellacken. Mindestens 150 000 Euro des Verkaufserlöses gehen dabei an ihre Stiftung, die sich zum Ziel gesetzt hat, das Leben autistischer Kinder zu verbessern.


Auf der Verpackung und der Hülse befindet sich das Logo der Stiftung, passend mit einem goldenen Hut und Kates Unterschrift. Geruch und Form des Lippenstiftes sind lancômeüblich.

Der Auftrag des Lippenstiftes ist cremig, das Gefühl auf den Lippen ist dabei sehr angenehm. Die Haltbarkeit geht für so einen cremigen Lippenstift in Ordnung: Ohne Essen und Trinken sind rund drei bis vier Stunden kein Problem.


Meine Farbe ist die 340, Joy Candle. Dabei handelt es sich um einen dunklen Rosenholzton, der auf den Lippen rosélastig mit einem kleinen Hauch Pink wirkt. Die Farbe ist recht dezent, aber eine Portion Farbe ist auch dabei – sehr schick!

Für knapp 29 Euro bekommt ihr 4,2 ml.

Auftrag: 1-2
Design: 1-
Haltbarkeit: 2-3
Pigmentierung: 2-3
Preis-/Leistungsverhältnis: 2

Gesamtnote:  2

Sonntag, 27. November 2011

Immer wieder sonntags ...

Gesehen ... Am Wochenende bisher... gar nichts.
Gelesen ... daz
Gehört ... Tim Bendzko, Monta und den BVSC 2011 - Sampler
Getan ... Einige Weihnachtsmärkte besucht
Gegessen ... Pute und Pommes beim Schweinske
Getrunken ... Eistee
Gedacht ... Eigentlich mag ich echt nicht ohne dich...
Gefreut ... Über meine derzeitige Gewinn-Glückssträhne
Geärgert ... Über den Hautarzt - falsche Hautdiagnose, falsche Creme und ich hatte drei Tage Schmerzen und nun eine kaputte Haut
Gewünscht ... Liebe.
Gekauft ...ghd - Glätteisen, das Rote !quietsch!
Geclickt ... Diverse Bandseiten und damit in Erinnerungen geschwelgt


Dienstag, 22. November 2011

Douglas Box Of Beauty , November 2011


 Mittlerweile halte ich die aktuelle Box Of Beauty in meinen Händen und möchte euch den Inhalt nicht vorenthalten.





1. Kings&Queens Honey Showergel ( 30 ml / Probe )

Ich hasse Honig, vor allem den Geruch! Und leider riecht der Inhalt exakt wie aus dem Honigglas. Für Leute, die Honig lieben, sicherlich der Knaller, ich werde es heimlich irgendwem in die Tasche stecken.


2. Michalsky Woman Showergel ( 75 ml / Probe )

Yeah, noch ein Duschgel! Die Douglasleutchen denken wohl, dass ich das dringend nötig habe. Dafür riecht dieses Duschgel ganz angenehm und dezent blumig-süß mit einem Hauch Vanille. Das werde ich gern nutzen.


3. Weleda Wildrose Feuchtigkeitscreme ( 7 ml / Probe )

Törööööö, schon wieder Weleda! Hat Douglas mit Weleda einen Spezialdeal? Ich kann mit den Weledatübchen so langsam meine ganze Schlafzimmerwand tapezieren. Die Sole-Zahncreme mag und nutze ich ja ganz gern, weil sie die Einzige ist, die ich vertrage, aber diese Weleda-Minitübchen kann ich echt nicht mehr sehen.


4. Essie Nagellack, 698 Mink Muffs ( 15 ml / Originalgröße )

Ja, Essie-Nagellack passt immer und ist absolut boxtauglich, auch wenn ich Nagellack fast nie nutze, da ich mir meine Nägel regelmäßig machen lasse. Mink Muffs ist ein Schokoladenbraun mit einem Taupeeinschlag.


5. Annayake Pinceau Lumière Highlight Brush / Concealer ( 1,7 ml / Originalgröße )


 Dieses Produkt ist der Höhepunkt der Box. Ich werde dieses Produkt erstmal ausführlich testen und dann gegebenenfalls nochmal darauf zurückkommen.


Insgesamt bin ich diesen Monat zufrieden mit meiner Box. Mit drei Produkten kann ich was anfangen und die anderen beiden Produkte fliegen raus – man kann es sowieso nie Jedem recht machen. ;)


Sonntag, 20. November 2011

Immer wieder sonntags ...

Gesehen ... Alte Aufnahmen von Virginia Jetzt ... Ich vermisse sie. Sehr!
Gelesen ... Thomas Bernhard - Goethe schtirbt
Gehört ... Tim Bendzko als Einstimmung auf morgen Abend
Getan ... Über den ersten Weihnachtsmarkt diesen Jahres geschlendert
Gegessen ... Ananas-Curry-Pute
Getrunken ... Bananennektar
Gedacht ... Ich vermisse dich.
Gefreut ... Über mein gewonnenes Nintendo 3DS
Geärgert ... Über einen Friseur ... Mützenalarm !
Gewünscht ... Ihn. T.
Gekauft ... Die Clinique All About Eyes Rich - Augencreme
Geclickt ... Klamotten - Online - Shops, auf der Suche nach einem Wintermantel

Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dermasence Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Efbe EGF Tech Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 For Your Beauty FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Ghost Fragrances Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Hautpflege Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Home & Living Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Indisch Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kürbis Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Low Carb Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Paula's Choice Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby Snack So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Urlaub Valentino Vegan vegawatt Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung wayfair Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva