Freitag, 29. Juni 2012

Clarins Baume Couleur Levres Lipgloss

In der aktuellen Enchanted Summer Makeup Collection von Clarins finden sich zehn sommerliche Lipglosse.


Eigentlich kann ich Lipglosse nicht leiden, doch irgendwie haben mich die sommerlichen Farben so angelacht, dass ein Lipgloss mit musste.


Entschieden habe ich mich für die Farbe 09 pink Jaipur, ein frischer Korallton mit goldenem Schimmer.


Der Auftrag mittels abgeschrägter Öffnung gelingt einfach. Das Gloss an sich ist recht klebrig, dafür hält es recht gut und übersteht auch einen kleinen Drink. ;-)
Gerade der starke, goldene Schimmer ist Geschmackssache, aber für mich darf es im Sommer auch ein bisschen glittern und flittern. ;-)
Für rund 16 Euro bekommt ihr 15 ml Gloss.


Donnerstag, 28. Juni 2012

Monatsfavoriten Juni 2012

Da der Sommer diesen Monat noch auf sich warten ließ, war auch mein Standard-Make Up noch nicht an die heißen Temperaturen angepasst. In welche Richtung es meist ging, seht ihr hier:


1. MAC Casual Colour, Have A Lovely Day!
Stellvertretend für all die Casual Colours, die ich mir zugelegt habe, denn diese habe ich im Juni sehr häufig benutzt. Klar, sie sind neu und müssen getestet werden. Have A Lovely Day wurde von mir aber sicherlich am häufigsten benutzt, da es der wunderbarste Nudeton ist, den ich kenne.

2. Benefit they're Real!-Mascara
Wiederentdeckt, nachdem sie eine Weile meiner Armani-Mascara weichen musste, habe ich wieder gemerkt, wie toll sie doch ist. Keine Ahnung, ob ich diese oder die von Armani nachkaufen würde...

3. Alverde Transparentes Augenbrauengel
Joa, ist halt ein Augenbrauengel...  Er kommt in die Favoriten aus dem einfachen Grunde, dass ich ihn jeden Tag benutzt habe. Den Jubelschrei aus den Bloggerreihen kann ich zwar nicht so ganz nachvollziehen und zudem riecht es auch recht unangenehm, aber es tut das, was es tun soll. Ich werde mich trotzdem nach einem anderen Produkt umsehen, wenn dieser Kandidat hier alle ist - ich mag keine Geruchsproblematiker ;)

4. Clinique BB Cream
Ich teste sie momentan noch ausgiebig, aber ich bin recht zufrieden mit ihr. Für eine BB Cream deckt sie recht stark, aber ich finde sie meist angenehmer auf der Haut als eine normale Foundation.

5. Essence Like A First Day In Spring EdT
Auch wenn der Duft recht schnell verfliegt, liebe ich dieses Parfum! Es riecht herrlich nach Sonne und Glück und anderen tollen Dingen. :)

6. Essie good to go Überlack
Kennt wohl jeder ;-) Ab über den noch nicht komplett trockenen Nagellack und das Trocknen wird zum Kinderspiel (klingt jetzt nach einem Werbeslogan...). Da ich derzeit meine Nägel gern lackiere(n lasse von meinem Mann :-D), kommt dieser ständig zum Einsatz.

7. Clinique quickliner for eyes, smoky brown
Und hier ist er wieder. ;) Dezente Lidstriche gelingen mit ihm spielend einfach - ein tolles Teil!

8. MAC Select Cover-Up Concealer
Und auch er war diesen Monat im Dauereinsatz. Er deckt gut, betont keine trockenen Hautstellen und bleibt wo er hingehört - mag ich.

9. Dior Addict Extreme Lipstick, Riviera
Stellvertretend für meine derzeit fünf Dior Addict Extreme Lipsticks durfte er aufs Bild, denn ich habe in 80 Prozent der Fälle zu einem Lippenstift aus dieser Reihe gegriffen. Farbabgabe, Haltbarkeit und Pflege sind hier so perfekt, dass ich diese einfach zu gerne trage.



Mittwoch, 27. Juni 2012

ArtDeco Dita Von Teese Classics : Lipstick Velvet Nr. 628


Ihr habt sicherlich schon aus allen Ecken der Beautywelt von der aktuellen Dita Von Teese LE gehört und gelesen. Daher fasse ich mich kurz und möchte mich einfach nur mit einem Produkt aus dieser Reihe einreihen.


Der Lipstick Velvet Nr. 628 "maitresse" ist ein eher dunkles, sehr edles Rot. Der Lippenstift hat eine matte Textur, hält also ausgezeichnet. Großer Nachteil: Ich habe es nicht geschafft, diesen Lippenstift direkt aus der Hülse auf die Lippen zu bringen. Solch eine intensive Farbe in dieser Textur schreit förmlich nach einem Lippenpinsel.


Leider bin ich bei sowas immer sehr ungeduldig, habe mir trotzdem die größte Mühe gegeben und doch sieht man Patzer - naja. Die normale Umwelt würde das sicherlich nicht so wahrnehmen. ;-)
Leider fühlen sich meine Lippen direkt nach dem Auftrag recht trocken an. Obwohl ich mit trockenen Lippen sonst keine Probleme habe, betont der Lippenstift meine vorhandenen Lippenfältchen, was ich gar nicht mag. Die Textur ist dabei natürlich das Hauptproblem, aber ich habe auch schon matte Lippenstifte getragen, wo dieses Problem nicht auftrat.

Fazit: Eine wirklich tolle, aufregende Farbe mit super Haltbarkeit, allerdings schwierig im Auftrag und mit der Zeit unangenehm auf den Lippen - ein solides, spannendes Produkt mit kleinen Makeln. Preislich liegt der Lippenstift bei 14,80 Euro, für ein Produkt von ArtDeco also recht hoch.

Dieses Produkt wurde mir kosten - und bedingungslos zur Verfügung gestellt.







Dienstag, 26. Juni 2012

StarGazer Neon-Lidschatten

Die Fashionistas unter euch haben es sicherlich schon bemerkt: Neon geht dieses Jahr so dermaßen! ;-) Das zeigt sich nicht nur an den Klamotten sondern auch an der dekorativen Kosmetik. An jeder Ecke gibt es gerade Neon-Nagellack ohne Ende.
Was ich euch heute zeigen möchte, setzt dem Ganzen noch das Krönchen auf: Neon-Lidschatten! Was im ersten Moment vielleicht eher nach einer Geschmacksverirrung klingt, kann durchaus tragbar sein.


Die Marke "NeonGazer" hat sich an solchen Neon-Lidschatten versucht und dabei sind sechs Nuancen herausgekommen. Drei davon besitze ich und möchte sie euch gern zeigen.


Die Qualität der Lidschatten geht in Ordnung. Sie bröseln ein wenig und man muss ein wenig vorsichtig sein, wenn man nicht den Schminktisch auch neonisieren möchte.
Patscht man mit dem Pinsel in das Pfännchen, nimmt man gleich eine gute Menge auf, nicht zu viel, nicht zu wenig. Auf dem Auge sieht es dann auch gar nicht mehr so wild aus. Klar, man sollte die Farben nicht gleich wild miteinander kombinieren, aber solo macht so ein Lidschatten eine gute Figur im Sommer.

Orange

Rouge

Rose Pink

Unter dem Lidschatten wird eine gute Base benötigt, damit die Farbe auch bleibt, wo sie ist, sonst rutscht der Lidschatten leider schnell in die Lidfältchen. Mit Base hat man aber den ganzen Tag lang Freude an der Farbexplosion.
Wer jetzt Lust auf diese Neon-Lidschatten hat: Beispielsweise bei Liris Beautywelt findet ihr diese für einen Preis von derzeit je 3,85 Euro bei 3,5 Gramm Inhalt.







Montag, 25. Juni 2012

GLOSSYBOX Juni 2012

Ja, ihr werdet heute überschwemmt von Glossybox-Postings und auch ich verschone euch nicht!
Ich hatte jetzt eine ganze Weile die Box nicht mehr, doch da ich mich so gerne überraschen lasse, habe ich sie noch einmal abonniert. Und das hier war drin:


1. KRYOLAN Satin Powder / Originalprodukt 3 Gramm
Das ist auf jeden Fall schonmal was für mich. Produkte von Kryolan besitze ich noch nicht und bin gespannt, wie sich dieses Produkt schlägt

2. TIROLER NUSSÖL Sonnenöl / Probe 30 ml
Leider ist dieses Produkt für mich absolut unpassend, da ich extrem helle und empfindliche Haut habe. Schade, dass das Team dort nicht auf das Beautyprofil geachtet hat.

3. ALESSANDRO Nagellack / Minigröße 5 ml
Da ich seit wenigen Wochen auch zu den Nagellacksuchtis gehöre (ich habe meine Gelnägel abgeschafft und versuche es derzeit mit Nagelverstärkungslack), ist dieses Produkt absolut was für mich.

4. EUBOS Hyaluron Repair and Protect LSF 20 Tagescreme / Probe Menge unbekannt, schätzungsweise 5 ml
Ich habe aus gutem Grunde in meinem Profil den Bereich Gesichtspflege ausgeklammert, da meine Haut sehr speziell ist und ich nicht mehr rumprobieren möchte. Daher wird dieses Produkt von mir nicht benötigt.

5. C:EHKO Intensive Care Mask / Probe 50 ml
Dieses Produkt passt mir super! Ich suche noch nach einer guten Haarmaske für strapaziertes Haar und versuche es gerne damit.

Für die Rechenkünstler unter euch: Meine Box hat einen Gegenwert von 20,74 Euro.
Mir persönlich geht es da aber nicht um den Wert sondern darum, mal andere Dinge kennenzulernen.

Ich bin mit der Box recht zufrieden und werde dann mal die nächste Zeit abwarten, in welche Richtung sie sich entwickelt.


Benefit Laugh With Me LeeLee Eau de Toilette

Über ein Parfum ein Posting zu schreiben, ist ja immer so eine Sache. Ich kann da euch ja nichts swatchen, Geruchsinternet ist ja noch nicht erfunden (wer hat Zeit und Lust, das mal in Angriff zu nehmen?). Aber allein schon die Aufmachung dieses Duftwässerchens verdient ein eigenes Posting, daher versuche ich, all meine Beschreibungskünste spielen zu lassen.


"Laugh With Me LeeLee" ist eines von derzeit neun Benefit-Parfums. Vorneweg erstmal was zur Haltbarkeit:  Laut verschiedener Meinungen, die ich bisher über die Parfums von Benefit gelesen habe, scheinen sich die Parfums untereinander von der Haltbarkeit her zu unterscheiden, auch wenn alle Eau de Toilettes sind. "Laugh With Me LeeLee" hat eine ordentliche Haltbarkeit in meinen Augen, eben das, was ich von einem Eau de Toilette erwarte.


Kommen wir zu den Fakten. Folgende Duftexplosion soll uns erwarten:

Kopfnote: Cassis, Melone, Citrus
Herznote: Schwarzes Veilchen, Lilie, Jasmin
Basisnote: Helles Holz, Amber, Sandelholz

Das Ganze klingt jetzt recht wild und wenn ich mir die Liste so ansehe, lässt es sich für mich nicht auf dieses Parfum schließen. Ich rieche direkt nach dem Einsprühen einen wunderbar weichen, warmen Duft, der mich im Entfernten tatsächlich an Melone denken lässt. Schnell wandelt sich der Duft aber in eine blumige Nuance,  er bleibt warm. Einzelne Blumen kann ich beim besten Willen nicht wahrnehmen, für mich ist es einfach nur ein stimmiger, blumiger Geruch.


Klar, Geschmäcker sind gerade im Parfumbereich noch zahlreicher als Lothar Matthäus Liebschaften hat, aber für mich ist "Laugh With Me LeeLee" ein ganz besonderer Duft, den ich so noch nirgends gerochen habe - eben nicht gewöhnlich.
Da Benefit ja so einige Parfums am Start hat, empfehle ich euch, euch da mal durchzuschnüffeln. Die Parfums sind nämlich alle verdammt unterschiedlich und so sollte für jeden Geschmack etwas dabei sein.
Für 30 ml zahlt ihr circa 37 Euro.







Sonntag, 24. Juni 2012

Immer wieder sonntags ...

Gesehen ... What A Man schon wieder :D
Gelesen ... Neon
Gehört ... Of Monsters and Men <3
Getan ... über den Ku'Damm flaniert
Gegessen ... glutenfreie Croissants mit extra viel Nutella ;)
Getrunken ... Eistee
Gedacht ... Wann ist die EM endlich vorbei?
Gefreut ... über jeden neuen Leser
Geärgert ... über mein gesundheitliches Auf und Ab
Gewünscht ... Gesundheit
Gekauft ... ein paar Beautysachen, natürlich nuuur für den Blog ;-)
Geclickt ... diverse Blogs von neuen Lesern

Mein Beitrag für den Red Friday bei Caro - mit Lancome Rouge In Love 163M





Freitag, 22. Juni 2012

INGLOT


Inglot dürfte mittlerweile Allen von euch ein Begriff sein, spätestens seit dem Tag, als Inglot seine erste und bisher einzige Filiale in Deutschland eröffnete, genauer gesagt in Düsseldorf (warum überhaupt Düsseldorf? Ich als Hauptstädtlerin finde das nicht korrekt ;-)). Inglot liefert gute Qualität zu einem guten Preis, genau das macht die Marke so besonders.


Da mich Lidschatten nicht so wahnsinnig interessieren, habe ich mich auf die Rouges gestürzt, allerdings online, da Düsseldorf ja nun nicht unbedingt um die Ecke ist. Für die Nicht-Düsseldorfer gibt es nämlich den wunderbaren Onlineshop insociety.de , in dem man unter anderem an Inglotprodukte rankommt. Ich habe mir dort also eine Vierer-Rouge-Palette zusammengestellt, die ich euch stolz zeigen möchte.


Alle vier Rouges haben schonmal gemeinsam, dass sie gut pigmentiert sind, sich gut verarbeiten lassen und gut halten.

Folgende Farben sind derzeit in meinem Besitz:


Links: Nummer 55 - Ein dunkler, matter Rosenholzton
Rechts: Nummer 70 - Ein matter Orange-Korallton


Links: Nummer 84 - Ein heller, matter Korallton
Rechts: Nummer 88 - Ein mittlerer Roséton mit Schimmer

Ich mag meine kleine Auswahl gern. Es ist was Dezentes dabei, was richtig Knalliges, mein Lieblingston Koralle und ein Schimmerton. Trotzdem schiele ich schon zu den anderen Tönen und es wird sicherlich bald eine zweite Viererpalette in meine Schublade wandern - so rein zufällig, ich kann ja nichts dafür.

Übrigens zahlt ihr bei insociety.de für ein Inglot-Rouge knapp 9 Euro, in meinen Augen also echt günstig für so eine Qualität.










Donnerstag, 21. Juni 2012

Casual Colour - MAC Casual Colour LE - Klappe, die Zweite


Hier habe ich euch ja bereits schon von den Casual Colours berichtet.
Nachdem mich die Beiden so sehr begeisterten, mussten unbedingt noch weitere Farben hinzukommen. Und da ich in Sachen Entscheidung treffen nicht die Größte bin, kamen noch weitere drei Farben mit. Diese möchte ich euch an dieser Stelle noch kurz zeigen (natürlich wieder angegrabbelt ohne Ende, ich konnte es nicht lassen...), falls ihr eine Farbe besonders toll findet und ihr noch eine Möglichkeit habt an sie ranzukommen. Bei www.maccosmetics.de sind beispielsweise aktuell noch nicht alle Farben vergriffen.


Lazy Sunday ist ein helles Pink, das aufgetragen recht dezent ist und sehr frisch wirkt.


Have A Lovely Day! ist ein wunderbarer Nudeton, den ich in dieser Form lange gesucht und nun endlich gefunden habe. Auch für Hellhäutchen ist er super, da er nicht zu dunkel ist. Er ist sehr dezent, aber bildhübsch - in meinen Augen das Highlight in dieser LE!


Weekend Getaway ist ein dunkler Roséton mit Koralleinschlag. So eine Farbe hatte ich bisher noch nicht in meiner Sammlung und ist in meinen Augen daher was ganz besonderes. Diese Farbe fällt schon mehr auf, aber vorsichtig benutzt bleibt auch diese mehr im Hintergrund.

Ich für meinen Teil liebe diese Casual Colours! Es sind wunderschöne Farben dabei, der Auftrag gelingt fleckenfrei und die Haltbarkeit ist bombastisch. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich sehr trockene Haut habe. Bei Leuten mit eher fettiger Haut sehen die Casual Colours sicherlich alles andere als vorteilhaft aus, passt in diesem Fall also besser auf.




Mittwoch, 20. Juni 2012

Giorgio Armani Rouge d'Armani Sheers Lipstick 301

Heute möchte ich euch einen Lippenstift aus einer meiner Lieblingsreihen vorstellen.
Die Rouge d'Armani Sheers Lipsticks reihen sich nahtlos in den Trend der semitransparenten Lippenstifte ein.


Zum Äußeren muss man bei Armani nichts weiter sagen. Die Hülse ist edel und schlicht in schwarz gehalten und recht schwer.
Der Auftrag ist herrlich. Er gleitet über die Lippen und gibt dabei gleichmäßig Farbe ab. Natürlich steht die Farbabgabe hier nicht im Vordergrund, es ist ja schließlich ein semitransparenter Lippenstift.


Die Haltbarkeit ist für diesen Lippenstifttyp richtig gut, trotz Essen und Trinken sieht man noch was auf den Lippen. Das Nachziehen macht aber sowieso Spaß und dabei werden die Lippen sogar noch gepflegt.

Die Farbe 301 ist ein Korallton mit Orangestich, sehr sommerlich also.


Mit rund 30 Euro für 4,2 ml Inhalt handelt es sich hier absolut nicht um ein Schnäppchen, trotzdem rate ich Lippenstiftliebhaberinnen an, sich die Reihe mal anzuschauen - ihr werdet nicht enttäuscht werden.




Dienstag, 19. Juni 2012

Models Own Rouge "Warm Glow"

Die Marke "Models Own" ist dem Ein oder Anderen vielleicht im Segment der Nagellacke schon ein Begriff. Doch sie können auch anders.


In meinem Besitz befindet sich seit Neuestem ein Rouge dieser Marke in der Farbe "Warm Glow". Hierbei handelt es sich um einen hübschen, hellen Korallton mit Schimmer (klar, Glow eben, nech? ;-)).


Verpackungstechnisch kommt das Rouge ganz einfach und schlicht in einer durchsichtigen Hülle daher, nichts besonderes, aber ich gehöre eh nicht zu den Verpackungsopfern.
Einen Grabscher in das Rouge enthüllt, dass es wahnsinnig weich und pudrig ist. Das nervte mich spontan gleich, denn schon wieder habe ich ein Rouge in meine Sammlung aufgenommen, das wahnsinnig krümelt.


Auch hier macht es keinen Spaß, das Rouge zu verarbeiten. Erst nach viel Rumrührerei und Verblendung sieht es auf den Wangen ansehnlich aus. Ich bin eher ein Fan der unkomplizierten Anwendung und Produkte, die nerven, verschwinden schnell ins hinterste Eck. Die Farbe ist dafür aber wahnsinnig toll. Ich gehe also den "Stress" ab und an ein und habe dafür einen schicken "Gloooow" auf den Wangen - ist doch auch fein.

Alles in Allem kriegt man hier also ein solides Produkt. Beispielsweise bei Shining Cosmetics könnt ihr es für  6,95 Euro bei 5 Gramm käuflich erwerben.




Montag, 18. Juni 2012

[Blogreihe "Frisch und fruchtig"] Erdbeere


Hallo und herzlich willkommen zum Start unserer Blogreihe "Frisch und fruchtig"!
Ich habe die Ehre, diese Blogreihe zu starten. Gewählt habe ich DIE Sommerfrucht überhaupt: die Erdbeere.

Damit wir auch alle was lernen, zuerst einige Fakten zur Erdbeere:

Die Erdbeere gehört zur Familie der Rosengewächse. Was man anhand des Namens nicht vermutet: Die Erdbeere ist nicht etwa eine Beere sondern sie gehört zu den sogenannten Sammelnussfrüchten. Eine kleine Anekdote: Habt ihr gewusst, dass in Österreich sowie im süddeutschen Raum eine besonders großfruchtige Erdbeere auch "Ananas" genannt wird? Um eine Verwechslung mit der üblichen Ananas zu vermeiden, wird Letztere gern "Hawaii-Ananas" genannt.

Doch genug der trockenen Fakten. Zu eurer Belustigung habe ich zum Pinsel gegriffen und euch ein lustiges Erdbeergesicht geschminkt. Denkt aber bitte nicht, ich sei so geschmacksverwirrt und würde so auf die Straße gehen - NEIN, das ist NICHT ernst gemeint. ;-)




Wer jetzt immer noch nicht Rot sieht und total entnervt nie wieder eine Erdbeere anrühren möchte, bekommt zum Abschluss noch was auf die Ohren: Eine Ode an die Erdbeere besingen die Beatles mit "Strawberry Fields Forever".




Morgen gehts in der Blogreihe weiter mit der lieben Karmesin von  www.mel-et-fel.com . Sie wird euch die Drachenfrucht präsentieren.

Erdbeerige Hauptstadtgrüße!


Sonntag, 17. Juni 2012

[Ankündigung] Blogreihe "Frisch und Fruchtig"


Man mag es kaum glauben, aber der Sommer naht! Wirklich! Um zumindest auf den Blogs schonmal den Sommer einzuläuten, haben sich einige Blogger zusammengeschlossen und präsentieren euch die Blogreihe "Frisch und Fruchtig".
Vom 18. Juni bis zum 30. Juni zeigt euch täglich ein Blog eine visuelle Interpretation einer fruchtig frischen Frucht - 13 Blogs - 13 Tage - 13 Früchte. Folgt uns also in den nächsten Tagen auf unserer Reise durch den fruchtigen Sommer - wir freuen uns!

Diese Blogs reisen mit:

18. Juni: Anique - www.culte-du-beau.de - Erdbeere
19. Juni: Karmesin - www.mel-et-fel.com - Drachenfrucht
20. Juni: Geri -  www.sweetcherry11.blogspot.de - Passionsfrucht
21. Juni: BlueberryCupCake -  www.blueberrycubcake.blogspot.de - Feige
22. Juni: Kaffgeflüster -  www.kaffgefluester.blogspot.de - Limette
23. Juni: Sala -  www.ickebinet.blogspot.de - Papaya
24. Juni: hollywhat -  www.holly-loves.blogspot.de - Pflaume
25. Juni: Moppi - www.moppis.blogspot.com - Banane
26. Juni: Ninjahase - www.ninjahase.de - Kirsche
27. Juni: Tiffy -  www.schoen-und-guenstig.blogspot.de - Orange
28. Juni: Talasia - www.talasia.blogspot.de - Wassermelone
29. Juni: Rose -  www.arottencave.blogspot.de - Kiwi

30. Juni: YoursSabrina - www.yourssabrina.de - Granatapfel


Freitag, 15. Juni 2012

Benefit Rouge "Bella Bamba"

Ja, ich liebe Benefit, ihr merkt es sicher! Besonders die ganzen wunderbaren Wangenprodukte haben es mir angetan. Mein neuestes Schätzchen: Bella Bamba!


Dass die Verpackung von Benefit ein Traum ist, wisst ihr alle ja eh schon. Es ist einfach herrlich, sich Produkte von Benefit anzuschauen. Jedes einzelne Produkt ist einfach wunderschön.
Bella Bamba steckt in der benefitüblichen Pappverpackung, die sich aufklappen lässt. Im Inneren befindet sich auch hier ein kleiner Spiegel und ein Pinsel.


Letzteren benutze ich aber nicht, ich bleibe da bei meinem heiß geliebten Macpinsel.
Bella Bamba ist ein hübsches, eher dezenteres Pink mit einer ordentlichen Portion goldenen Schimmer.


Er duftet ein wenig blumig, was man absolut mögen muss. Aufgetragen verschwindet dieser Duft aber gleich wieder. Das Rouge ist butterweich und lässt sich toll verarbeiten. Die Haltbarkeit ist sowieso fantastisch, ein ganzer Tag ist kein Problem.
Mit rund 30 Euro für 8 Gramm Inhalt ist Bella Bamba alles andere als günstig, aber für mich ist er jeden Cent wert - ich liebe ihn!


Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Demak Up Dermalogica Dessange Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Ellis Faas Emerald Dusk Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Galaxy Garnier Gewinnspiel Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Gosh Grah-Toe Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Haux Hazy Day Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Müller Look Box Musik Müsli My little Box Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Valentino Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva