Freitag, 30. November 2012

Monatsfavoriten November 2012

"... Irgendwann im November, zu lang, zu weit, zu viel passiert..." , so sangen einst Juli in ihrem Song "November" (also Juli sangen über November, nicht November über Juli oder im Juli oder sonstwas, ist klar, nech? ;)) und im Publikum schallte es im Chor "ESISTJULI.DE" (viele Grüße an dieser Stelle an meine alten EsIstJuli.de-Forenkumpels, schön war es. ;-)), nicht nur, um die Band Juli zu ehren sondern auch um ein Stück Sommer in die tristen Novembertage zu holen.
Ich habe für euch wieder meine Sternchen-Lichterkette im Fenster angemacht, um das gemütliche Kuschelflausch auch in eure Zimmerlein zu bringen und zeige euch nebenher noch einige Dinge, die ich im November dufte fand. Here we go!


1. bareMinerals Mineralfoundation in Fairly Light
Wenn meine Haut nicht allzu trocken ist, nutze ich diese Mineralfoundation sehr gern. Mit einem Kabuki aufgetragen deckt sie wunderbar und dabei sieht die Haut noch natürlich aus. Nur wenn die Haut zu trocken ist, betont diese Foundation die trockenen Stellen zu sehr - leider. Sonst würde ich wohl nur noch dieses Puder nehmen.

2. MAC Eye Shadow in Satin Taupe
Ja, ein Klassiker, DER Klassiker unter den Lidschatten! Und auch ich bin ihm verfallen und trage ihn entweder zu einem dezenten Augen Make Up, indem ich mit ihm die Lidfalte betone oder ich nutze ihn für ein auffälligeres Augen Make Up, indem ich ihn auf das komplette Lid auftrage (und dann mit MAC Espresso oder einem schwarzen Lidschatten die Lidfalte betone).

3. Clinique Quickliner for eyes in Smoky Brown
Und wieder ist es dieser Eyeliner, der es in die Favoriten schafft. Ich nutze ihn tatsächlich fast täglich und er stellt all meine anderen Eyeliner weit in den Schatten. Nur schwach aufgetragen betont er die Augen nur leicht, stärker aufgetragen ergibt es einen kräftigeren Augenaufschlag. ;-) Zudem färbt er nicht ab, was meinen Schlupflidern nur recht sein kann.



4. Max Factor Masterpiece Mascara
Diese Miniversion war in meiner Douglas Box Of Beauty und ich bin froh, dass ich sie so testen konnte, denn gekauft hätte ich sie mir wohl so schnell nicht. Ich bin total begeistert, wie ich es noch nie von einer Drogeriemascara war. Zudem hält sie besser und färbt weniger ab als so manch eine wasserfeste Mascara, obwohl diese hier gar nicht wasserfest ist. Wird definitiv nachgekauft!

5. MAC Mineralize Skinfinish in Star Wonder
Eine tolle Herbstfarbe, die ich in diesem Monat sehr häufig verwendet habe. Leider aus einer Limited Edition, was ich sehr schade finde.

6. Rouge Bunny Rouge Lippenstift in Murmurings
Jetzt zur kälteren Jahreszeit finde ich diese Farbe so dermaßen passend! Dunkelrote, aber dennoch nicht zu stark betonte Lippen, als hätte man eine Schüssel voller Kirschen gegessen - und so riecht der Lippenstift übrigens auch. ;)



7. Bruno Banani Woman Eau de Parfum
Zum Lieblingsduft meines Mannes habe ich wieder verstärkt gegriffen, weil er sich immer so freut, wenn ich ihn benutze. ;-) Dieser Duft ist auch einer der wenigen Düfte, der auch mal länger als zwei Stunden an mir wahrnehmbar ist.

8. O.P.I Nagellack in The Spy Who Loved Me
Dieser Minilack aus der Skyfall-Kollektion steht da stellvertretend für all die Lacke, die im November rauskamen und die ich (auch blogbedingt, ich armes Ding ;-)) alle querbeet lackiert habe. Jeden zweiten Tag hatte ich einen anderen Lack drauf, aber ich kann hier ja schlecht 15 Lacke hinstellen. ;-)

Na dann, auf in den dezemberlichen Weihnachtstrubel! ;-)

Donnerstag, 29. November 2012

Lancôme - Flirty Red

Seit ein paar Monaten sammel ich nun rote Nagellacke. Früher trug ich eher schwarz, dunkles blau oder Nude-Töne, aber Geschmack ändert sich ja :) Flirty Red hat mich auf den ersten Trage-Fotos von anderen Bloggern sofort in seinen Bann gezogen. Eine wunderschöne Farbe! Als ich dann Samstag auf dem Weihnachtsmarkt war, hab ich mich noch schnell in den Kaufhof geschlichen. Und ich wurde nicht enttäuscht, der Nagellack war noch da und hüpfte dann auch endlich ins Körbchen ;) 
Leider wurden die Bilder direkt nach dem Lackieren nichts, das habe ich aber auch erst bemerkt, als ich die Bilder auf dem Laptop ansah. Ich bitte also um Entschuldigung für Tip-Wear, nach fünf Tagen sei es dem Nagellack aber auch verziehen.



 
Die Farbe 575 - Flirty Red gibt es aktuell in der Happy Holidays LE von Lancôme. Es ist mein erster Nagellack dieser Marke und ich bin begeistert. Aufgetragen habe ich 1x Essie Base Coat, 2x Flirty Red, 1x BTGN Top Sealer. Eine Schicht Flirty Red hätte durchaus auch gereicht, der Nagellack deckt sehr gut. Für ein wirklich gleichmäßiges Ergebnis habe ich trotzdem zwei Schichten aufgetragen. Das war aber auch sehr unproblematisch, da der Lack unheimlich schnell trocknet und auch schnell stoßfest wird. Da bin ich mit OPI Lacken länger beschäftigt. Tip-Wear fing nach etwa vier Tagen an, aber ich denke, da bin ich kein Maßstab. Ich gehe nicht sonderlich schonend mit meinen Fingernägeln um. Insgesamt aber ein wirklich toller, sehr gelungener Nagellack, den ich nur empfehlen kann :)



Blogger Adventskalender 2012


Dieses Jahr bin ich gleich bei zwei Adventskalendern dabei. Die Teilnehmer des Adventskalenders "Bloggin' around the christmas tree" habe ich euch hier schon gezeigt.
Vom 01.12.2012 bis zum 23.12.2012 öffnet je ein Blog ein Türchen und ihr dürft euch über einen tollen Gewinn freuen. Was am 24.12.2012 passiert, wird an dieser Stelle aber noch nicht verraten, nur soviel: Es lohnt sich, schaut also vorbei!
Mein Türchen wird sich am 12.12.12 öffnen (yeah! ;)) Ich freue mich, wenn ihr dann mal vorbei schaut! :)


Adventskalender 2012

Banner von Fashionfee, Adventskalender von mir



Mittwoch, 28. November 2012

Essie Leading Lady - Kollektion Teil 2: Leading Lady und Where's My Chauffeur?


Ich habe euch gewarnt, die zweite Kombination ist noch viel schlimmer als die erste es war! ;) Ja, ich habe es nur getan, damit man beide Farben auf den Nägeln sehen kann, nein, ich leide nicht an Geschmacksverirrung. ;)
Nachdem ich euch schon die beiden Farben Beyond Cozy und Snap Happy gezeigt habe, folgen hier also noch die beiden fehlenden Farben, die in meinem 4er Cube waren.


Leading Lady
Glitzerndes Dunkelrot


Dieser Lack ist der Star der Kollektion, zumindest ist er der Namensgeber. Im Fläschchen sieht die Farbe unheimlich toll aus, glitzert und funkelt und das dunkle Rot wirkt sehr festlich. Auf den Nägeln folgte dann für mich die Ernüchterung: Der Glitzer hält sich in Grenzen und das Rot wirkt irgendwie lahm.

(ja, ich weiß, sieht blöde aus. Beim Lackieren wars aber schon dunkel, ich habe nichts gesehen ;))

In meiner Sammlung findet sich ein roter Glitzerlack, den ich viel spannender finde, weil er viel mehr funkelt: MAC Sparks On Screen, den es hier exklusiv nur online zu kaufen gibt. Bei MacKarrie seht ihr ihn in Aktion, ich kann ihn aber gern noch separat vorstellen.
Mit einer dünnen Schicht Überlack ist die Oberfläche dann übrigens glatt, daran sieht man schon, wie rar der Glitzer in diesem Lack doch ist.


Where's My Chauffeur?
Helles Türkis


Dieser Lack verwundert mich doch am meisten. Was bitte hat Türkis mit Winter und Weihnachten zu tun? Türkis ist doch DIE Sommerfarbe überhaupt. Irgendwie steht mir der Sinn auch nicht nach Türkis zur kalten Jahreszeit.


Der Lack deckt nach zwei Schichten, nach einer Schicht ist er schon recht streifig. Meiner Meinung nach bringt es auch nichts, diesen Lack mit Glitzerüberlack zu pimpen, das machts auch nicht besser. ;) Ich packe ihn also erstmal weg und gebe ihm im Frühling oder Sommer eine neue Chance.


Ja, tolle Kombination, ja ja ja. ;) Aber in Berlin ist ja alles möglich, ich hatte es schonmal erwähnt. ;)


Dienstag, 27. November 2012

Top Vintage Retro Boutique

Eine Woche lang konntet ihr beim Gewinnspiel mitmachen, nun zeige ich euch noch den Shop dahinter. ;)



In der Top Vintage Retro Boutique gibt es so ziemlich alles, was das Mädchenherz begehrt: Schmuck, Schuhe, Kleidung und sogar Kosmetik findet ihr dort. Der Shop hat seinen Sitz in den Niederlanden, daher ist das ein oder andere Produkt nicht übersetzt worden - aber das kriegen wir ja trotzdem hin. ;)
Die Schmuckstücke, die ich für euch ausgewählt habe, stammen von der hauseigenen From Paris with Love! - Kollektion. Ich habe ebenfalls ein Schmuckstück aus dieser Kollektion bekommen.



Diese Kette hört auf den klangvollen Namen "Montre Coeur" - passt gut zu meinem Blog, wa? ;) Es handelt sich um ein Herz-Medallion, das sich aufklappen lässt und in dessen Inneren sich eine Uhr befindet (und sie geht! ;)).



Für 25 Euro ist diese Kette in meinen Augen ein Schnäppchen, denn sie ist tatsächlich recht schwer und wirkt wertvoll.
Vielleicht ist dieser Shop ja für euch eine gute Idee, so rechtzeitig vor Weihnachten. ;-)

So, ich schulde euch an dieser Stelle noch die Gewinner meines Gewinnspiels:

Gewinn 1: Lysann P. aus Stralsund

Gewinn 2: Patrizia M. aus Pforzheim


Gewinn 3: Luisa S. aus Düsseldorf


Alle Gewinner wurden bereits von mir per E-Mail benachrichtigt.

Herzlichen Glückwunsch!



Montag, 26. November 2012

Essie Leading Lady - Kollektion Teil 1: Beyond Cozy und Snap Happy

Auch Essie reiht sich in die endlos wirkende Kette der Weihnachtskollektionen ein und hat mit der Leading Lady - Kollektion sechs Nagellacke ins Rennen geschickt. Aktuell wurde sie schon in einigen dm-Filialen und dem ein oder anderen Douglas gesichtet. Berlin ist wie so oft (zumindest empfinde ich das so) in diesem Bezug sehr langsam und ich habe bisher nur im Douglas in der Friedrichstraße ein 3er-Set im Pocketformat entdeckt. So wie ich es auf anderen Blogs beobachte, ist gerade der namensgebende Lack "Leading Lady" heißbegehrt. Wenn ihr diesen also wollt, solltet ihr euch ranhalten.


Da mich die Weihnachtskollektionen anderer Firmen viel mehr reizen, ich aber dennoch den ein oder anderen Lack aus dieser Essie-Kollektion auf Bildern hübsch fand, habe ich mich für einen 4er-Cube bestehend aus vier Lacken dieser Kollektion im Pocketformat entschieden. Ein Lack enthält 5 ml (Originalgröße: 13,5 ml), also kriegt man mit so einem Cube 20 ml Lack und das je nach Anbieter für rund 14 Euro. Zwar kann man sich so seine favorisierten Lacke nicht aussuchen, aber in diesem Cube sind genau die vier Farben enthalten, die mich sowieso interessierten. Ein gutes Geschäft also. ;-) Übrigens: Die beiden Glitzerlacke kosten diesmal nicht wie sonst gewohnt 7,95 Euro sondern ganze 9,95 Euro. Für so ein bisschen Glitzer finde ich das reichlich überzogen, aber gerade diese beiden Farben kriegen sie auch so los...
Heute zeige ich euch zwei Farben aus dem Cube, am Mittwoch zeige ich euch die anderen beiden Farben. So kann ich alle Farben auf den Nägeln zeigen. In der jeweiligen Kombination sieht es zwar reichlich bescheuert aus, aber als Blogger darf man das. ;-)


Beyond Cozy
Glitzerndes Silber


Angekündigt wurde der Lack als Gold, aber ich frage mich, wo dieser Lack Gold sein soll. Für mich ist es ein Silber. Ich vermutete anfangs wieder einen Topcoat dahinter, aber siehe da - in zwei Schichten deckt Beyond Cozy.


Die Oberfläche wird durch die vielen Glitzerpartikel rau, das kann aber mit einer dicken Schicht Topcoat behoben werden, wenn man möchte. Ich habe den Überlack nur dünn aufgetragen, denn mir gefällt dieses raue Finish. Beyond Cozy ist wunderbar edel und sehr ungewöhnlich - mein Lieblingslack dieser Kollektion!


Snap Happy
Orangerot


Zinnoberrot nennt Essie diese Farbe, ein Rot mit Gelbstich also. Unter Orangerot kann man sich die Farbe jedoch besser vorstellen. In zwei Schichten ist dieser Lack deckend, wirkt auf mich aber dennoch geleeartig (der Bloggerkenner nennt dies auch jelly ;-)) und erinnert mich an einen Gummiüberzug. ;-)


Snap Happy ist hübsch anzusehen, dennoch nicht so außergewöhnlich, dass man diese Farbe unbedingt haben sollte. Solch ein Ton findet sich eigentlich in den meisten Sortimenten. Zudem finde ich diesen Ton nicht passend zur Weihnachtsthematik. Rot ja, aber dann doch lieber ein edles Weinrot. Mit einem Glitzerüberlack kann man Snap Happy aber weihnachtlich aufpimpen, wenn man mag.


Aber irgendwie finde ich so langsam Gefallen an der Kombination Beyond Cozy / Snap Happy. Doch wartet mal die zweite Kombination ab, die ich euch am Mittwoch zeige... Himmel... ;-)


Sonntag, 25. November 2012

Bloggin' around the christmas tree - der Adventskalender


Bloggin' around the christmas tree, yeah it's make up party time.
Open a present every day, oh no that's not a crime.
Bloggin' around the christmas tree let the christmas feeling flow.
Guerlain and Dior, MAC and NARS, they are making our cheeks glow.
You will never get enough of make up, that's okay,
Let's enjoy this feeling together if it's nice or stormy weather.
Bloggin' around the christmas tree, have a happy holiday,
Everyone's happy, we hope you enjoy our christmas give-away!

You will never get enough of make up, that's okay,
Let's enjoy this feeling together if it's nice or stormy weather.
Bloggin' around the christmas tree, have a happy holiday,
Everyone's happy, we hope you enjoy our christmas give-away!



Text: Suki ; Gesang: Valerie ; Banner: Frau Kirschvogel

Weihnachten naht mit großen Schritten! In der Vorweihnachtszeit darf er aber nicht fehlen: der Adventskalender! Ist euer Adventskalender, den ihr in eurem Zimmer habt, aber mit Schokolade oder Nagellack (hallo, Ciaté! ;-)) gefüllt, macht man das online natürlich anders. Hier ist er also: der ultimative Bloggin' around the christmas tree - Adventskalender!
48 Blogger - 24 Türchen - 1 Wunsch: Wir wollen euch die Vorweihnachtszeit versüßen. Daher könnt ihr euch jeden Tag vom 01.12.2012 bis zum 24.12.2012 gleich auf je zwei Gewinnmöglichkeiten freuen. Und ich kann euch versprechen: Alle Gewinne sind absolut toll!
Ich bin bereits am 02.12.2012 dran und freue mich natürlich, wenn ihr mit dabei seid.




Auf eine tolle Vorweihnachtszeit!



Samstag, 24. November 2012

Guerlain Rouge G - Garconne


Hier ist er - der tollste Lippenstift der Welt! Positiv: Es ist ein Lippenstift aus dem Standardsortiment, für Jeden erhältlich, jederzeit - juchu! Nachteil: Er ist von Guerlain. Autsch. Günstig geht anders... Doch von vorn...
Aufgefallen ist Garconne mir, als Reni von "Frag die Gurus" ihn vorstellte. Dieses Rot haute mich um! Nun ist Guerlain keine Marke, die ich in meinem Schminktischchen horte ohne Ende. Das liegt zum einen natürlich am Preis, zum anderen gefällt mir das Design der Luxusfeger überhaupt nicht. Ich empfinde sie als zu klobig, zu unhandlich, zu übertrieben. Und ganz ehrlich: Wenn sie mit den Designs nicht so wahnsinnig übertreiben würden, könnten sie die Produkte eventuell auch den ein oder anderen Euro günstiger anbieten, denke ich. Nun gut, Garconne wollte ich haben und nahm somit auch das Design (wenn auch unter Protest ;-)) in Kauf.



Der Lippenstift ist sehr schwer und klobig. An der Hülse befindet sich ein aufklappbarer Spiegel. Diesen finde ich vom Format her aber sehr ungünstig und bleibe da lieber bei meinem Standardhandspiegel. Aber der Inhalt zählt nunmal und der kann sich sehen lassen! Garconne ist ein kräftiges Rot. Wenn ich überhaupt irgendeinen Unterton ausfindig machen könnte, dann hat Garconne vielleicht einen minimalen Pinkstich, aber das sehe ich höchstens auf dem Handrückenswatch, auf den Lippen nehme ich diesen gar nicht mehr wahr.



Das Rot ist sehr klassisch und feurig. Die Haltbarkeit auf den Lippen ist sowieso gigantisch, wie ihr euch schon denken könnt. Auch nach Stunden und nach Esserei und Trinkerei waren meine Lippen noch getönt. Man könnte jetzt denken: Gut, der Lippenstift hält toll, aber dann trocknet er bestimmt die Lippen aus! Nö! Die Lippen fühlen sich auch am Abend nach einem ganzen Garconne-Tag überhaupt nicht trocken an, sodass man denken könnte, man hätte einen pflegenden, leichten Lippenstift benutzt.



Auftragen sollte man ihn besser mit einem Lippenpinsel. Diese Farbe verzeiht nichts. Ein Lipliner wäre auch von Vorteil, ich nutze aber nie welche. Aber vielleicht wäre mein Auftrag mit Lipliner am Ende exakter geworden, man weiß es nicht. ;-) Die Fehler sehe ich aber komischerweise immer erst auf den Fotos und nicht in real. Fies.
Garconne schlägt bei 3,5 Gramm Inhalt mit rund 41 Euro zu Buche - gewiss eine Investition. Wer aber noch einen perfekten roten Lippenstift sucht, sollte sich Garconne mal durch den Kopf gehen lassen!


Freitag, 23. November 2012

[Presse] ANNY - X-MAS UNDER PALMS - Kollektion


Anscheinend bringt fast jede Marke rechtzeitig zu Weihnachten eine jahreszeittypische Kollektion raus - so auch ANNY.
In der kommenden X-MAS UNDER PALMS-Kollektion können wir uns auf sechs festlich anmutende Farben freuen. Zudem verspricht ANNY, dass diese Lacke das sogenannte "Expert Gel 1" enthalten. Der Lack soll so einen Schutzfilm bilden, der die Deckkraft des Lackes erhöhen soll. Die Textur soll splitterresistent und schnelltrocknend sein. Das werden wir sehen. ;-)
Was sich aber absolut sehen lassen kann sind die Farben! Schaut euch das an...



red beach chair No. 063 Warmes Weinrot
a part of you No. 329 Kombination aus Bronze und Caramel
sunset love No. 076 Feuriges Rot



angel of my heart No. 512 Strahlendes Gold
celebration time No. 339 Braun mit einem Hauch Bronze
paradise on earth No. 368.80 Sattes Palmengrün

Ihr seht, alle Lacke enthalten einen edlen Schimmer. Ich finde alle Farben wahnsinnig toll und werde mich wohl kaum entscheiden können, welche ich mitnehmen werde. "a part of you" und "paradise on earth" müssen es aber unbedingt sein, besonders das Grün haut mich wech. ;-)

Die X-MAS UNDER PALMS-Kollektion ist ab Mitte Dezember exklusiv bei Douglas erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt wie immer bei je 9,50 Euro.

Donnerstag, 22. November 2012

O.P.I Skyfall Teil 2 - Die Another Day und The Living Daylights


Ja Wahnsinn, hier ist endlich der zweite Teil meiner persönlichen Skyfall-Kollektion. ;-) Hier könnt ihr euch noch einmal den ersten Teil ansehen.
Beide Lacke sind Fullsizegrößen und kosteten je Flasche bei 15 ml Inhalt 16 Euro.
Auch dieses mal fiel es mir unglaublich schwer, die Lacke so zu fotografieren, dass man anhand der Fotos sieht, wie schön sie sind. Also schaut sie euch in Natura an, wenn ihr irgendwie könnt! Es lohnt sich!

Die Another Day


Ein Kupferrot mit goldenem Schimmer
In diese Farbe habe ich mich schon anhand der Promobilder verliebt. Rot kann ja schließlich Jeder, aber durch den Kupferanteil wirkt die Farbe edel und speziell. So mag ich das. Der Lack deckt sehr gut, nach einer (nicht zu dünnen) Schicht ist er eigentlich schon gut deckend, mit zwei (dünnen) Schichten aber leuchtet er mehr.


The Living Daylights


Glitzerkonfetti in Gold, Silber und Blaugrün
Dieser Lack ist sicherlich eigentlich als Überlack gedacht, um andere Farben ordentlich zu pimpen. Ich habe ihn aber in vier Schichten lackiert, um ihn einigermaßen deckend zu haben und als Sololack zu tragen. Am Schluss habe ich kleine Lücken noch tupfend geschlossen.


Das Foto entstand nach drei Tragetagen kurz vorm Ablackieren, daher gibts schon einige Macken (meine Nägel wachsen gerade rasend schnell...), diese fallen im Alltag aber nicht so auf, da bei den Macken dann eher Lücken entstehen. Ablackieren ist aber das Stichwort: Ihr könnt euch nicht vorstellen, was für ein Kampf das war! Nach circa 45 Minuten, 25 Wattepads (die sind ja immer gleich voll mit Konfetti!) und einer halben Flasche Nagellackentferner war das Werk vollbracht - irre. ;-) Also falls auch ihr vorhabt, diesen Lack solo zu tragen, dann tragt ihn lieber ein paar Tage länger und bessert lieber zwischenduch nochmal nach, damit ihr auch was davon habt... ;-) 
Dieser Lack ist auf jeden Fall sehr auffällig, das muss man mögen. Aber in Berlin guckt da niemand komisch - ein Hoch auf eine Großstadt!
Übrigens: Ich war immer noch nicht in Skyfall (nach Twilight hatte ich erstmal wieder das Filmmaß voll ;-)), ich muss das dringend noch nachholen!



Mittwoch, 21. November 2012

Femme Noir

Der Titel lässt anderes vermuten, aber es handelt sich tatsächlich ein wunderschönes, mattes grün. Ich bin meistens skeptisch, was grüne Töne an mir betrifft, es kann sich halt auch mit der Augenfarbe beißen. Aber dieser Grünton passt eigentlich ganz gut, er ist schön dunkel und gar nicht mal so intensiv grün. Lässt sich aber leider eher schlecht verblenden...


Verwendete Produkte: 
 
Augen:
Artdeco Eyeshadow Base
MAC Paints Bare Canvas 
MAC Femme Noir (auf dem beweglichen Lid)
MAC Image Maker (in der Crease)
MAC Blanc Type (Unter den Brauen, zum Blenden)
Catrice Glamour Doll Mascara
MAC Khol Smolder 



 
 
 
 
 
 
 
Gesicht:
MAC Prep+Prime Skin SPF50
MAC Pro Longwear Foundation NC15
MAC Pro Longwear Concealer NW15
Chanel Poudre Universelle Libre 20 Clair
MAC Breath of Plum
MAC l/s Hue

Dienstag, 20. November 2012

[GEWINNSPIEL] Gewinnt eines von drei Schmuckstücken der Top Vintage Retro Boutique !


Gegen Jahresende haue ich nochmal mit Gewinnspielen um mich, ihr merkt das schon. ;-) Vor Weihnachten soll das aber ruhig so sein, finde ich. :-)
Diesmal gibt es was für die Schmuckverrückten unter euch. Der Onlineshop "Top Vintage Retro Boutique" stellte mir dafür drei wunderschöne Schmuckstücke aus seiner Kollektion "From Paris with love!" zur Verfügung. Das Gewinnspiel gibt es heute, den Shop stelle ich euch im Zuge der Gewinnerverkündung dann genauer vor.
Ich persönlich stehe total auf Schmuck im Vintage-/Retrodesign und habe für euch drei Schmuckstücke ausgewählt, die mir sehr gut gefallen und von denen ich hoffe, dass sie auch euch sehr gefallen werden.

Mitmachen ist ganz einfach:

  • Sucht euch aus den drei Schmuckstücken euren Favoriten aus und schreibt mir eine E-Mail an: gewinnspiel@culte-du-beau.de
  • Als Betreff gebt ihr bitte "Gewinn 1", "Gewinn 2" oder "Gewinn 3" an, je nachdem, welcher Gewinn euer Favorit ist. Zudem macht ihr bitte in eurer E-Mail noch folgende Angaben:
  1. Vorname und erster Buchstabe eures Nachnamens
  2. Alter
  3. Wohnort (bei einem kleineren Wohnort einfach die nächstgrößere Stadt angeben, damit eure Anonymität gewahrt bleibt ;-))
  4. Name, mit dem ihr meinem Blog folgt (GFC oder Bloglovin')



Teilnahmebedingungen müssen leider auch sein:


  • Seid Leser meines Blogs (via GFC oder Bloglovin'). Neue Leser sind willkommen, Abstauber aber nicht. ;-)
  • Das Gewinnspiel ist offen für ganz Europa.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Teilname ausschließlich per E-Mail
  • Der Gewinner wird per E-Mail kontaktiert.
  • Wenn ihr noch keine 18 Jahre alt seid, benötige ich im Gewinnfall eine Einverständniserklärung eurer Eltern, dass ihr mir eure Adresse geben dürft.
  • Es werden alle oben erwähnten Angaben gebraucht. Fehlt eine Angabe, ist die Gewinnspielteilnahme leider ungültig.
  • Jeder Leser darf nur einmal teilnehmen. Bei Mehrfachteilnahmen lösche ich alle betreffenden Mails.
  • Teilnahmeende: 26.11.2012, 23:59 Uhr
  • Ich gebe auf meinem Blog den Vornamen und den 1. Buchstaben des Nachnamens und den angegebenen Wohnort an. Wer damit nicht einverstanden ist, sollte nicht am Gewinnspiel teilnehmen.


Fehlt noch was? Achso, ja, ihr wollt sicherlich auch noch sehen, was es zu gewinnen gibt, oder? Na dann schaut mal...

Gewinn 1


Lange Halskette:  mit Kunstleder im antiken Stil (Wert: 12,95 Euro)


Gewinn 2


Lange Halskette: Kamera aus Kunstleder (Wert: 15,95 Euro)


Gewinn 3


Armband: Herz mit rotem Acrylstein (Wert: 12,95 Euro)


Ich wünsche euch viel Glück!


Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dermasence Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Efbe EGF Tech Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 For Your Beauty FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Ghost Fragrances Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Hautpflege Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Home & Living Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Indisch Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kürbis Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Low Carb Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Paula's Choice Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby Snack So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Urlaub Valentino Vegan vegawatt Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung wayfair Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva