Sonntag, 2. Dezember 2012

[GESCHLOSSEN] Türchen 2


Bonjour, mesdames, je suis Élan, der Elch. Endlich wird es draußen wieder kalt und ich kann mich in meinen dicken Schal kuscheln. Dabei schaue ich meinem Frauchen Anique zu, wie sie am Schminktisch sitzt und sich rote Wangen malt - dabei ist es doch draußen schon kalt genug und die roten Wangen kommen von ganz allein! Soll einer die Frauen verstehen... Gerade zwinkerte Frauchen mir zu und sagte, dass sie mich als Mannequin braucht, da sie irgendein Adventskalendergewinnspiel auf ihrem Schminkieblog veranstaltet. Da sage ich nicht nein!



Aber keine Bange, mich verlost sie dabei nicht, ich darf in der Elchhochburg Berlin bleiben. Stattdessen drückte sie mir ein schwarzes Ding in die Hufen, von dem ich nicht weiß, was das sein soll. Vielleicht ihr? Drauf steht: "MAC Sheertone Shimmer Blush" und am Rand "Springsheen". Was soll das heißen?



Frauchen meinte, das sei so ein Wunderding, mit dem man die Backen bunt malen kann. Na so ein Unsinn! Hat sie etwa nichts Besseres für euch? Leckere Zweige zum Beispiel? Frauchen meint, darüber würdet ihr euch nicht freuen. Die hat doch keine Ahnung! Aber da ich hier nichts zu sagen habe, kann ich da für euch nichts machen und ihr müsst mit dieser Wangenfarbe glücklich werden - excuse moi!
Gewinnen könnt ihr also den Sheertone Shimmer Blush "Springsheen" von MAC. Falls euch dieses Ding echt gefallen sollte und ihr diesen Quatsch gewinnen wollt, möchte ich von euch etwas wissen. Wenn Frauchen schon so einen Unsinn verschenkt, worüber ICH mich schonmal nicht freuen würde, möchte ich auch von euch wissen:

Welches war das bisher grottigste, hässlichste oder unsinnigste Weihnachtsgeschenk, das ihr je bekommen habt?


Schreibt eure Antwort einfach als Kommentar unter dieses Posting und vergesst eure E-Mail-Adresse nicht, damit Frauchen euch auch schreiben kann, wenn ihr dieses doofe Ding gewonnen habt.
Zeit habt ihr dafür genau 24 Stunden, also bis zum 03. Dezember 2012 um 0 Uhr.
Die Teilnahmebedingungen hat mir Frauchen auch noch gesteckt, die gebe ich euch einfach mal weiter:

  • Teilnehmen dürfen alle Leser (GFC oder Bloglovin'), die ihren Wohnsitz in Europa haben. Neue Leser sind willkommen, Abgreifer sollten besser in den Wald gehen und Zweige kauen.
  • Pro Person ist nur ein Kommentar zugelassen.
  • Wer noch nicht 18 Jahre alt ist, braucht eine Einverständniserklärung der Eltern, dass Frauchen die Adresse haben darf.
  • Ausgelost wird via random.org, Bekanntgabe der Gewinnerin im Laufe des nächsten Tages.
  • Vergesst bitte nicht, eure E-Mail-Adresse anzugeben, damit Frauchen die Gewinnerin auch benachrichtigen kann.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Heute könnt ihr auch bei Cream's Beautyblog euer Glück versuchen.
Morgen öffnen Tines Kosmetikblog und Kirschblüte's Beauty Blog ihre Türchen.

Bien, ich wünsche euch bonne chance und einen tollen 1. Advent!


Kommentare:

  1. Puh, also ich muss sagen, dass ich mich bisher nicht wirklcih über meine Geschenke beschweren kann, die ich bekommen hab... außer einmal bei meiner seltsamen Tante, die mir mit 17 Jahren ein Kinder-Bilderbuch geschenkt hat... ich bin ja immernoch der Meinung, dass sie das falsche Geschenk gegriffen hat :D

    LG Anna
    bo196_anna(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  2. Meine Tante hat mir mal eine Mütze gestrickt, die war einfach nur häßlich. Aber irgendwo musste ich mich auch freuen, weil sie sie eben selbst gemacht hatte.

    Der Elch ist knuffig.

    enks.2204@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  3. Mein unsinnigstes, blödestes Weihnachtsgeschenk? Mir hat mal vor Jahren(eher vor über einem Jahrzehnt^^) eine Freundin etwas gebastelt für meine Barbie Puppe und das kleidchen sah grausig aus! Aus heutiger Sicht wirklich süß, aber damals fand ich es grausig! :-D
    y.bloggt[ät]gmail.com

    Liebe Grüße,
    Yara

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann mich eigentlich auch nie über meine Geschenke beschweren nur einmal hat meine Mama mir einen total hässlichen Pulli gekauft aber ich habe mich dann auch nicht getraut was zu sagen XD

    Liebe Grüße Denise
    Sunny_Star100@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  5. Mein schlimmstes geschenk war, als ich so ein Mandala Buch für kleinkinder mit 13 zu Weihnachten bekommen habe .. Schon ziemlich komisch :DD

    Sophia.buenting@googlemail.com

    (Der Blush sieht mega cool aus :DD ) Ich hab noch keine Einzige Sache von MAC :D ♥
    Ganz Dolle Liebe grüße,
    Sophia

    AntwortenLöschen
  6. Hmm gute Frage :-D Ich habe von meiner Oma einen Grundschulranzen geschenkt bekommen, als ich in der Realschule war und eig. einen Eastpak-Ranzen haben wollte - oder Sektgläser und Weingläser :-/ oder Süßigkeiten, die ich überhaupt nicht esse..

    lovelymehle@gmail.com

    Liebe Grüße
    Melle

    AntwortenLöschen
  7. Ich habe mal von einem bekannten, der nicht wusste ob ich ein Mädchen oder ein Junge bin diese Magic-Karten gekriegt. Da konnte ich nichts mit anfangen. XD Ist aber auch schon Jahre her. xD

    overdose.neurotransmitter@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  8. Das gruseligste Geschenk war eine selbstgebastelte Kette, das Halsband war gestrickt (dick) und am Ende wurde eine Brosche drangemacht. Sie wollte mir tatsächlich weismachen das wäre momentan hip ...

    AntwortenLöschen
  9. Oh Mann, das grottigste Weihnachtsgeschenk...ein Eierbecher! Und zwar einer, die wie eine Skulptur aussah, 25 cm hoch und bunt und scheußlich. Nicht mal bei eBay wollte mir das jemand abkaufen!^^
    Liebe Grüße, Katy
    beautybeauftragte@gmx.de

    P.S.: Die weihnachtlichen Zusätze im Header finde ich herzallerliebst! Viel schöner als den Schnee, den man auf einigen Blogs so sieht! ;)

    AntwortenLöschen
  10. Mir fällt spontan garnichts völlig hässliches, unnötiges ein, aber wenn man nur Hausrat für die neue Wohnung bekommt (also Töpfe & Co) ist das halt nicht gerade festlich - wenn auch praktisch. :]

    Lg, Nathalie (bibno@web.de)

    AntwortenLöschen
  11. Meine Oma hat mir mal ein Kissen mit ner Katze drauf geschenkt. Furchtbar, kitschig und überhaupt nicht meins xD

    AntwortenLöschen
  12. Eigentlich habe ich immer schöne Geschenke bekommen, aber ein Jahr hat mir meine Oma mal so grottige Unterwäsche geschenkt, dass ich gesagt habe, die soll sie zurückbringen :D

    LG Jenna (Jenna.Jones@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  13. 'n Abend.
    Bei mir war es ein Schmuckset, das ich von meinen Großeltern bekommen habe. Es bestand aus Uhr, Kette und Ohrringen, die aus rechteckigen Metall-Gliedern zusammengesetzt waren und am jeden zweiten Glied oder so, war ein großer, rosa ähnlich rechteckiger Stein eingelassen. Schrecklich. Oh mein Gott. :D
    Schönen Advent.
    Elif
    elifdidikci(at)googlemail.com

    AntwortenLöschen
  14. Hm also an ein wirklich unsinniges Geschenk kann ich mich nicht erinnern.. Außer an ein Handtuchset von meiner Tante mal, sicherlich kann man es gebrauchen, allerdings wohne ich noch zu Hause und benutze eh die "Handtücher der Familie" mit ^^

    Liebe Grüße, Janni
    KleeneVfLerin@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  15. Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war eine Mappe aus Karton mit hässlichem Mangaaufdruck.
    katrieben@hotmail.com
    (Tschuldigung, hab vorher die E-Mail vergessen)

    AntwortenLöschen
  16. Ich habe mal ein Fläschchen Tipp-Ex bekommen, weil der Schenker mitbekommen hat, dass meiner leer gegangen ist und ich mich darüber aufgeregt habe (wurde einfach in einem dummen Moment leer..).
    Ich wusste echt nicht, was ich dazu sagen sollte, bin aber seit dem felsenfest davon überzeugt, dass Männer am besten einfach fragen, die Mutter oder beste Freundin zu rate ziehen sollten, bevor sie selbst planlos iiiiirgendwas kaufen!
    Das war mit Abstand das besch...eidenste Geschenk, das ich je bekommen habe!
    waxwhiterose[at]online.de

    AntwortenLöschen
  17. Ich hab mal das wahnsinnig tolle Buch "Jedes Mädchen kann zur Hexe werden!" bekommen.
    War eine Mischung aus Selbsthilfe Buch und Ritualbuch.
    konnte ich gar nicht mit anfangen :D

    Ich wünsche dir eine herrliche Weihnachtszeit :)
    Liebste Grüße, Sarah <3
    sarah-wenk@web.de

    AntwortenLöschen
  18. Also, das wahrlichst hässlichste Weihnachtsgeschenk überreichte mir mein Bruder letztes Jahr. XD Ein Rosa-"Chrom"farbener, herzförmiger Spiegel, dazu ein Nagelset in gleichfarbige Flip-Flop-Etui. Furchtbar hässlich. Zum davon rennen. Noch schlimmer als der Bling-Bling-Schlüsselanhänger von vor drei Jahren. Mein Bruder toppt sich immmer wieder selbst XD Allerdings nehmen wir das nie so ernst und witzigerweise benutz ich den Spiegel tatsächlich manchmal. Allerdings nur, wenn keiner hinschaut. (ich mag rosa-"Chrom"-Effekt nämlich gar nicht, und Herzspiegel auch nicht XD) Ich überlege schon, wie ich mich dieses Jahr angemessen rächen kann *gnihihihi*

    Chamberofnyxx (at) yahoo.de

    LG
    Nyxx

    AntwortenLöschen
  19. Das schrecklichste Geschenk aller Zeiten war ein extrem billiger Reiseführer für Berlin auf Japanisch. Eine Freundin von mir war kurz vor Weihnachten in Berlin und dachte, da ich damals gerade angefangen hatte Japanologie zu studieren, das wäre das perfekte Geschenk für mich. Naja, was soll ich sagen, ich kam die nächsten 8 Jahre nicht nach Berlin und den Reiseführer hatte ich dann auch nicht dabei. Ich benutze aus Prinzip keine Reiseführer, da ich lieber auf eigene Faust losziehe. Die Seitengässchen sind eh immer viel interessanter als die Hauptshoppingmeilen. Also für mich das unsinnigste und schlechteste Geschenk alles Zeiten. Was soll ich sagen, ich habe danach 2 Jahre gebraucht den Leuten klar zu machen, das ich nicht alles was asiatisch ist toll finde, und sie aufhören sollen mir Dinge zu schenken, auf denen "japanische" Schriftzeichen sind.

    Liebe Grüße
    Laya

    misslaya [at] gmx.de

    AntwortenLöschen
  20. Soweit ich mich erinnern kann, war ich eigentlich immer zufrieden mit meinen Geschenken. Blöd fand ich nur, als ich mal Unterwäsche bekam :D

    Liebe Grüße,
    hollywhat

    hollywhat(at)hotmail.de

    AntwortenLöschen
  21. Das schrecklichste Geschenk aller Zeiten, war ein Aufklärungsbuch für Mädchen von meiner Tante :D Zu dem Zeitpunkt war ich 16 und definitiv schon aufgeklärt...Ich glaub ihr war das hinterher auch ein wenig peinlich.

    Liebe Grüße
    lisa

    lisa_ps7@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  22. Ach wie goldig ist denn der Elch? Hmm, mein dämlichstes Weihnachtsgeschenk? Ein Wintermantel, den mir meine Mutter in Größe 42 geschenkt hat. Dazu muss man sagen sie wusste genau, dass ich 36 trage und wollte den Mantel nur für sich selbst haben. Ich hab ihn ihr dann "zurück" gegeben und dafür Geld bekommen, natürlich nicht so viel, wie der Mantel eigentlich wert ist und meine Mutter ist glücklich mit dem Mantel unterwegs :(

    LG devilly
    (devillybloggt[at]yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  23. Hm, auf die schnelle fällt mir gar kein Geschenk ein, das ich furchbar fand. Letztes Jahr hat meine Mutter mir ein Parfum geschenkt, was leider so gar nicht meins war, aber ich habe es dann noch umgetauscht gekriegt :)

    LG,
    Caro

    caro_hilden[at]freenet.de

    AntwortenLöschen
  24. Naja, meistens bin ich ja schon einigermaßen mit meinen Geschenken zufrieden. Das einzige, was mir jetzt einfällt, ist, als mein Bruder mir als ich ca. 20 war eine Antifaltencreme zu Weihnachten geschenkt hat. Und auch keine für erste Fältchen oder so, sondern eher für reifere Haut. Ich wusste nicht, was ich damit anfangen soll.

    Liebe Grüße
    Galina

    schickgalina@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  25. so 'ne blöde megahässliche kerze vom weihnachtsmarkt :(( war auch noch so unförmig irgendwie.. ganz ganz seltsam ;)

    liebe grüße,
    caro
    corrrolla@gmx.de

    AntwortenLöschen
  26. eine sündhaft teure Kette - leider trage ich a) nie Ketten und b) war sie so unglaublich hässlich, dass ich selbst wenn es a) nicht gäbe dankend verzichtet hätte ;-)

    AntwortenLöschen
  27. Guten morgen :D
    also das für mich sinnloseste geschenk war ein weißer (!!!) bikini ^^ mein papa hat ihn mir aus einem urlaub mitgebracht, und dabei wohl nicht bedacht das der durchsichtig wird wenn er nass ist ;) von daher hatte ich ihn noch nie in gebrauch und er fristet sein dasein immernoch in der wäsche schublade :D

    liebe grüße und noch einen schönen 1. advent :)

    Fr.ausverkauft@web.de

    AntwortenLöschen
  28. Guten Morgen,
    Ich habe von meinem damaligen Freund ein Fußsprudelbad geschenkt bekommen, das war so eine tierisch hässliche Kiste, die man mit Wasser füllen konnte und dann seine Füße darin baden konnte. Sehr unsexy und auch unpraktisch! Kurz nach Weihnachten haben wir uns auch getrennt....😉

    Lg und einen schönen ersten Advent!

    Arianeglashauser@web.de

    AntwortenLöschen
  29. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  30. Das Hässlichste was ich je bekommen hab war ein Rosafarbener selbstgestrickter Pullover. Das schlimme an dem Pulli war das eingestrickte Muster: Irgendein hässliches Vieh, das einen umklammert....es hatte eine blaue Hose und ein Grünes Oberteil und was ansonsten schwarz. Ich vermute es sollte ein Affe sein...grauenvolles Teil und der Oberhammer: ich musste das zur Schule anziehn und alle anderen haben mich deswegen ausgelacht!

    AntwortenLöschen
  31. Beim besten Willen konnte ich mich nie mit den Gipsabdrücken anfreunden, die meine Eltern von den Füßen meines Vaters gemacht haben. Sie hielten sich für ganz besonders witzig mit diesem "außergewöhnlichen" Geschenk ,,, ;)

    AntwortenLöschen
  32. Ein Neon-Leuchtschild, so eins was man an die Wand machen kann bzw in Bars manchmal rumhängt. Für anderen wäre es bestimmt toll gewesen, für mich eher nicht. :D

    frau-Gluecksprinzip@web.de

    AntwortenLöschen
  33. Danke für die tolle Verlosung, ich würde mich wirklich riesig freuen *__*

    Schrecklichstes Geschenk? Bisher hatte ich da wohl Glück. Die Mutter meines Exfreundes hat mir nur mal ein weniger schönes Set aus Handschuhen und Schal geschenkt, die man dann zu Besuch öfters mal tragen musste, damit nicht auffiel, dass ich beides nicht mochte ;D

    Cindy-Klink@web.de

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  34. Meistens bin ich mit meinen Geschenken ganz zufrieden. Ich habe einmal zu Weihnachten von meiner Tante selbstgestrickte Socken geschenkt bekommen. :-)

    Liebe Grüße
    Anastasia

    nastjanastja[at]mail.bg

    AntwortenLöschen
  35. Kich hatte unglaubliche hässliche Tischdecke bekommen, die sehr gut zu Teddybärenfans passt und Tassen mit Herzen. Soo hässlich, dass ich sie beim Umzug aus Versehen fallenlassen ahbe :D aber ich wollte keine unnötige Sachen in die neue Bude haben.

    Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  36. Ich habe eine komische Metall-kette geschenkt bekommen, die man immer auseinander nehmen kann und wieder irgendwie zusammengeben kann...dass die Kette mir als Motiv allein schon nicht gefallen hat (schwarz - sah eher wie Gothic aus, und ich bin ein bunter Vogel) und die Tatsache, dass ich nur Ketten mit süßen Anhänger trage, ist es mit abstand das grässlichste Geschenk >.<

    AntwortenLöschen
  37. Das schlimmste Geschenk war ein absolut-Nicht-Nachgedacht geschenk. Ich bekam rosa Elchsocken ... vorweg, ich hasse Rosa, laufen nur in dunklen Farben herum und über Ü-30 :-)

    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  38. Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk bescherte mir meine Oma, die mir ein Poster von Roy Black und eine pinke Strumpfhose schenkte. Klingt doch nett oder?! :))

    Schönen 1. Advent!!

    lovely.cecile.ella@gmail.com

    AntwortenLöschen
  39. EIgentlich bin ich ja nicht so, dass ich ein Geschenk runtermache, ich freue mich über jede Aufmerksamkeit, aaaber… ich habe mal eine Zahnpasta gekriegt, das fänd ich schon ätzend ;) Schöner 1. Advent!

    Michelle Céline G.
    michelle_gehri@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  40. Huhu
    Du hast Recht, was für ein doofes Ding, das würd ich dir gerne abnehmern ;-)
    Mein hässlichstes Weihnachtsgeschenk bisher war ein senfgrünes Longsleeve, was zwar viel zu breit aber dafür bauchfrei war...
    Liebe Grüße, Sue (Elainemarley84 ät web.de)

    AntwortenLöschen
  41. einen wunderschönen guten morgen, mein grottigstes, unsinnigstes weihnachtsgeschenk habe ich letztes jahr erstaunlicherweise von meiner besten freundin bekommen, zusammen mit einer unterhose, und diese war noch das tolle am geschenk. Es war ein buch von pons über die coolsten und uncoolsten wörter des jahres 2011. ich hatte es einmal in der hand und dann nie wieder. wohlmöglich hätte sich ein sprachwissenschaftler über das geschenk gefreut, ich habs nicht getan, über die unterhose schon. ;-)(wir wollen nur auch erfahren was dein grottigstes geschenk war!)
    Liebste Grüße. Lavinka
    (du hast jetzt nen neuen leser bei bloglovin)

    kincses.lavinka@gmail.com

    AntwortenLöschen
  42. Ein wirklich schlimmes Geschenk habe ich nie bekommen. Das einzige was nicht so toll war, war Unterwäsche die ich nie getragen habe, weil sie mir nicht gefallen hat.
    Liebe Grüße
    Lisa
    lisa3971[at]hotmail.de

    AntwortenLöschen
  43. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  44. ich konnte mich bisher noch nicht wirklich beschweren was meine geschenke angeht, aber ich habe von fernen bekannten schon schmuck bekommen, welcher wirklich absolut nicht zu mir passt und den ich somit auch nicht trage.

    ch.walz(at)yahoo.de

    AntwortenLöschen
  45. Hi alle zusammen,
    Ich habe bis jetzt eigentlich immer schöne Geschenke bekommen. Aber einmal erhielt ich ein Hemd. Zunächst ja mal nichts ungewöhnliches, aber es war schlammfarben und dann auch noch sehr viel zu ein, quasi Kindergröße, so dass es bei mir definitiv bauchfrei gewesen wäre. :-)
    Würde liebend gerne gewinnen
    Ich bevorzuge es lieber, unter meiner Hotmail Adresse kontaktiert zu werden:
    enisamustafi@hotmail.de
    LG <3

    AntwortenLöschen
  46. Früher bekam ich von meiner Oma immer Unterwäsche geschenkt und zwar richtig hässliche... aber was will man machen!!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  47. ich habe von meiner schwägerin eine total hässliche schwarze umhängetasche bekommen, das teil war so hässlich!!!

    AntwortenLöschen
  48. Guten Morgen,
    meine Mutter wusste, dass ich mir einen Schmuckständer gewünscht habe.Natürlich so ein Bäumschen oder diese "Puppen",aber was lag dann unterm Weihnachtsbaum.
    Ein BH-Schmuckständer. Zwar war er schon schön, aber damals war ich vierzehn und war nicht sehr erfreut über dieses Geschenk.Es war einfach nur peinlich.Ich gab ihn meiner Mutter und er steht immernoch bei ihr im Schlafzimmer. 7
    Liebe Grüße,
    Steff
    (Stefanie.Supp@web.de)

    AntwortenLöschen
  49. Irgendwelche hässlichen Nachthemden von Omi, die man ja doch nie anzieht...;)
    Ansonsten kann ich mich an nichts schreckliches erinnern...
    Schönen ersten advent. :)

    skypest [at] maksimo.de

    AntwortenLöschen
  50. Also die meisten Geschenke fand ich gut, da ich sie mir selbst ausgesucht habe, aber ich habe einmal mit 5(!) Jahren einen Bikini bekommen, der noch dazu sehr hässlich war.

    LG Tina
    ms.extraordinary@live.de

    AntwortenLöschen
  51. Hey :)
    Ich finds total super, durch den Bloggeradventskalender jeden Tag neue tolle Blogs kennen zu lernen - das musste mal gesagt werden :D

    Mit meinen Weihnachtsgeschenken bin ich meistens recht zufrieden, außer Klamotten von meiner Tante zu bekommen, das ist meistens der totale Reinfall.

    Grüße! Jule
    jule.braun@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  52. Ich war eigentlich immer zufrieden mit meinen Geschenken, kann mich da nicht beklagen :) Allerdings bekomme ich generell nicht gerne Kleider geschenkt, wenn ich sie nicht selbst ausgesucht und anprobiert habe, denn meistens ist es dann nicht 100%ig mein Geschmack und sie werden selten getragen.
    Liebe Grüße
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  53. Guten morgen und einen schönen zweiten Advent,

    obwohl ich von den Leuten, die die Geschenke machen, immer ausgehe, dass sie sich Gedanken gemacht haben, gab es schon so ein paar wo ich dachte, na da ist dir wohl wirklich nichts eingefallen.
    Dazu zählt ein "Fresskorb", da waren zwar ein paar leckere Sachen drin, aber der wurde einfach von der falschen Person verschenkt. So etwas möchte ich einfach nicht von Familie und Freunden geschenkt bekommen. Ist jetzt auch viele Jahre her und da wollte ich so etwas überhaupt nicht geschenkt bekommen. Egal von wem. Heute wurde ich mich über so etwas von Kunden freuen (habe ich auch schon bekommen und finde es in dem Zusammenhang eine wirklich nette Geste) Damals war ich wirklich enttäuscht und ich denke man konnte es mir auch ansehen. Der Fresskorb bestand auch noch aus einer ganz normalen Pappkiste mit Essen drin, also war er genaugenommen ein "Fresskarton".

    lg helen.elli

    helen.elli1808@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  54. Einen schönen ersten Advent wünsche ich dir.

    Mein beklopptestes Geschenk waren ein Packet Omaschlüpper und Socken. Ich dachte mich trifft das Schwein...

    AntwortenLöschen
  55. Ich habe mal von meinen Tanten eine Wolldecke geschenkt bekommen, mit sehr hässlichem Muster. DIe Idee dahinter war, dass ich am Beginn meines Studiums stand und es in Studentenwohnungen ja immer so kalt ist...

    Liebe Grüße, GingerCat

    pinselsalon@gmx.de

    AntwortenLöschen
  56. Guten Morgen,
    ich finde es immer ganz toll, dass man durch den Adventskalender immer so tolle neue Blogs kennen lernt :)
    Also mein sinnlosestes Geschenk war....Verliebt in Berlin Bücher von meiner Schwester. Sie hat mal mitbekommen, dass ich es mal geguckt habe so nebenbei :D und dachte ich mag das. Die Bücher liegen immer noch irgendwo eingeschweißt rum xD

    Schönen 1. Advent!!

    AntwortenLöschen
  57. Ich hatte bis jetzt noch nicht so wirklich schreckliche Geschenke. Aber beim Schrottwichtel kriege ich immer das schlimmste vom schlimmsten ab.
    Zb eine Kaputte Brille von vor 100 Jahren oder eine Schneekugel mit einem total kitschigen Engel drin :D

    Liebste Grüße
    Adina

    adina_bachmann@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  58. Mein schrecklichstes Weihnachtsgeschenk war ein schweinchenrosa Schminkkoffer für Kinder aus einem 1 €-Laden. Damals war ich 22 Jahre alt.

    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent!

    Liebe GRüße
    Andrea

    advent2105 at gmx.de

    AntwortenLöschen
  59. Guuten Morgen!
    Für mich gibt es nicht DAS schlimmste Geschenk. Meistens sind es aber Klamotten, mit denen ich garnichts anfangen kann, weil sie einfach kein bisschen meinem Geschmack entsprechen. Irgendwie habe ich auch immer das Gefühl, meine Mutter will mich damit beeinflussen (meistens kommen solche Geschenke von ihr. Damit ich mich nicht so schwarz/alternativ kleide, sondern lieber ein bisschen klassisch-weiblicher.
    Das hat ihr aber garnichts gebracht und sie kann damit aufhören, immerhin werde ich 22! Lol.
    Schade ist nur, dass ich zum umtauschen meistens zu faul bin ;)

    das-boese@unterderbruecke.de

    AntwortenLöschen
  60. Huhuuu :)

    mein schrecklichstes Geschenk war ein Gutschein für einen Fallschirmsprung, hab ich aber aufgrund meiner Höhenangst niiiie eingelöst und dann an meinen Bruder verschenkt.
    wünsche dir einen besinnlichen 1. Advent und lasse ganz liebe Grüße aus dem verschneiten Sauerland da,

    Sarah

    sarah-meister@gmx.de

    AntwortenLöschen
  61. Was für ein süßer Elch! :D
    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war eindeutig ein billig Lipgloss von einer Marke die ich noch nicht mal kannte. Mein roter, geschwollener Mund hat sich echt gut auf dem Weihnachtsfoto gemacht ;))

    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent wünscht Lisa ♥
    _____________________________

    Lisa.Zhang@gmx.de
    http://lisa-loves-cupcakes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  62. Ich habe mal von meiner Oma einen Schlafanzug bekommen der 1. viel zu groß war 2. aus Frottee und 3. ein Kindermotiv drauf hatte. Ich denke das war das gruseligste was ich je bekam. Ist dann als Putzlappen mehrere Jahre in der Familie mitgeschleppt worden, zerstückelt zum Fahrrad putzen o.ä. :-D

    anneleni@gmx.de

    AntwortenLöschen
  63. Einen schönen ersten Advent dir,

    ich hab mal eine Personenwaage geschenkt bekommen, das war mir sehr unangenehm weil ich sie auf der Weihnachtsfeier der Tanzschule auspacken musste ):

    Einen schönen Adventssonntag

    nadinebruch@aol.com

    AntwortenLöschen
  64. Oh, dieses Blush ist so wunderschön, erst gestern habe ich nach Swatches gesucht, weil ich es so klasse finde - ein toller Gewinn!

    Meine schlimmstes, allerschlimmstes, gruseligstes Geschenk war die Best Of CD von Wolfgang Petri. Ja. Mehr möchte ich dazu nicht sagen und den Mantel des Schweigens über dieses Horrorszenario legen.

    Ganz liebe Grüße und einen schönen 1. Advent!
    Jasmin

    AntwortenLöschen
  65. Hmm mein unschönstes Weihnachtsgeschenk? Ein einfallsloses Geldgeschenk von meinem damaligen Freund. Ich finde als Partner sollte man sich doch ein Geschenk aus Liebe einfallen lassen und nicht: hmm ich weiß nichts, geb ich ihr halt Geld :( Da war ich wirklich enttäuscht.. vor allem weil ich ihm so ein tolles Poster gebastelt und ihm auch noch ein Schmuckstück gekauft hatte.

    Vorweihnachtliche Grüße, Christina :* (LilyC[at]gmx.de)

    AntwortenLöschen
  66. Hey du,

    Also das schlimmste war ein hellblauer Morgenmantel aus Nikistoff von meinem damaligen Freund, ein unnützes Ungetüm sondergleichen.

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent (miarose. drueberunddrunter @ gmail.com

    AntwortenLöschen
  67. Hallöchen und einen schönen 1 Advent!!!!
    Mein wirklich abscheulichstes Weihnachtsgeschenk von meinem Ex Freund war eine bunte 30 cm große Harry Potter Figur. Die Bücher habe ich ja gerne gelesen aber eine Figur mir davon irgendwo hinzustellen war dann doch zu viel des Guten und Ihr könnt Euch sicherlich meinen Gesichtsausdruck vorstellen. :-)

    Liebst Maya

    mareike.mallon@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  68. Mein schlimmstes, unnötigstes Weihnachtsgeschenk war ein riesen Sprachlernkalender auf Französisch, und dabei konnte ich noch kein Wort und ich habe nichts verstanden xD

    Mail: memories.are.like.pictures@googlemail.com
    Liebe Grüße Jenny :)

    AntwortenLöschen
  69. Vielen Dank für diese tolle Verlosung! :-*
    Ich habe mal echt hässliche Ohrringe bekommen, die ich bis heute nie getragen habe.
    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent! :)

    AntwortenLöschen
  70. das hässlichste geschenk EVER war ein lilaner pollunder. habe fast geweint vor NICHT-Freude:D! Der war teuer wurde mir dann erzählt. Schade!:D
    lieben gruß:)
    justine_st@gmx.de

    AntwortenLöschen
  71. Ich bekam mal vor ca. 20 Jahren von meinen Eltern eine Michael Jackson CD, das richtig große Album. Leider fand ich damals nur ein Lied von ihm gut. Das hat mir sehr leid getan, denn die war mit Sicherheit nicht billig. Gehört hab ich sie trotzdem nur einmal.

    Schönen 1. Advent
    JTbyDana@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  72. Also mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk habe ich letztes Jahr von meinem damaligen Partner bekommen. An Heiligabend hieß es auf einmal "Öööööh ich muss noch mal weg!". Bekommen habe ich dann Besteck, was nicht ansatzweise schön war und nun auf dem Dachboden steht und Kekse, wo er eig hätte wissen müssen, dass ich die überhaupt nicht mag.

    ela.electric@web.de

    AntwortenLöschen
  73. Meine Mutter schenkt mir irgendein Cannabisparfum...und meinem Freund auch
    Photoautomat@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  74. Schönen ersten Advent wünsche ich euch. :)

    Das unnötigste Weihnachtsgeschenk kam tatsächlich erst letztes Jahr von meiner Oma: Eine Packung Schlüpfer. Tja, da war ich mild enttäuscht. :D Zum Glück gab's noch Geld dazu, aber wer schenkt schon Schlüpfer?! Habe dieses Jahr ausdrücklich gesagt, dass ich weder Schlüpfer noch Bademantel (den gab's das Jahr davor, aber das war schon okay) noch sonst was an Kleidung möchte. ;)

    Liebe Grüße,
    lore-laura at web.de

    AntwortenLöschen
  75. Eine ziemlich hässliche Kette mit richtig vielen Holz 'Perlen! Sie war mir viel zu bunt und viel zu auffällig. Vielleicht wäre das ja etwas für kleine Kinder, aber doch nicht für mich. :/
    scandalicious_@live.de

    AntwortenLöschen
  76. Eine Fliese, auf der einige Glittersteine aufgeklebt waren... es gibt wohl nichts Unnützeres... *augenroll*

    moehrchen123@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  77. Wie süß. <3 Gibt es Élan auch zum Blush? ;)

    Das hässlichste Geschenk bekam ich mit 16 von meiner Oma. Ein hässlicher und unförmiger, dafür super kratziger Strickpullover in Grün. Erstens hasse ich Grün, zweitens bin ich bei Wolle extrem empfindlich und kriege sofort Juckreiz. Ich muss den Pullover dann den ganzen Abend tragen, gute Miene zu bösem Spiel machen und habe ihn am nächsten Morgen gleich in die Altkleidersammlung gebracht. -.-'
    Meine Mutter hat meiner Oma es aber gesteckt und seit dem bekomme ich etwas Geld und muss mich nicht mehr mit kratzender Wolle rumplagen. :)

    AntwortenLöschen
  78. Morgen :-)
    Das sinnloseste Geschenk ist ein Dinkelkissen gewesen :-D Ich war da 14 Jahre alt und wusste nix damit anzufangen, auf was für Ideen Tanten halt manchmal kommen :-D

    Schönen 1 Advent :-)

    blondiandbeauty@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  79. GUten Morgen^^
    Uhh wie niedlich... Das ist ja mal ein Post. :D
    Also mein schlimmstes Weihnactsgeschenk bis jetzt war ein Rock in Quietschgrün (!!!) mit Enten drauf... Ich weiß nicht wie man auf so eine Idee kommt und das gute Stück liegt noch bis heute unangetastet ganz hinten bei mir im Schrank.

    Lg Krisi
    (oOkRiSi92Oo@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  80. Als kleines Kind fande ich es immer schrecklich Klamotten zu bekommen.. Heute find ich es nicht mehr so schlimm.Schönen ersten Advent!

    bloghappilyeverafter@ymail.com

    AntwortenLöschen
  81. Huhu,
    Ich habe mal ein Weigh Watchers Magazin geschenkt bekommen. Ein 3-Jahre altes, abgegriffenes Weight Watchers Magazin von meiner Oma. Enough said.... :(

    kittie_laroche (at) gmx.de

    AntwortenLöschen
  82. Guten Morgen!
    Der Elch ist super niedlich!
    Ich glaube das schlimmste, was man mir zu Weihnachten geschenkt hat, war ein beruhigender Tischbrunnen. Das dämliche daran ist, dass ich ihn 3 Monate vorher meiner Freundin geschenkt hatte. An Weihnachten habe ich ihn wieder bekommen, anscheinend wollte sie mir damit mitteilen, dass mein Geschenk an sie doof war ;)

    Beautylige Grüße und einen schönen 1. Advent!

    si-ist-mone@gmx.de

    AntwortenLöschen
  83. das schlimmste Weihnachtsgeschenk, das ich je bekommen habe war definitiv die Bettwäsche mit den schlimmsten und grottigsten Muster das ich ja gesehen haben. In so etwas würd ich nich mal schlafen wenn ich sonst nichts hätte.

    Liebe Grüße und nen schönen 1. Advent :) Jenny

    annimanni@medionmail.com

    AntwortenLöschen
  84. ich bekam als ich ca. 13 war einen grauenhaften Pulli in Neonfarben zu Weihnachten
    den konnte ich nie anziehen, da er in meinen Augen einfach super hässlich war

    viele Grüße und schönen 1 Advent!
    Mel
    extra2011@gmx.de

    AntwortenLöschen
  85. Hallo :) Das "doofe Ding" finde ich eig. total toll, und würde super zu meinem Schminkzeugs passen. ^^
    Das grotigste Geschenk, dass ich je bekommen habe, war (beim Wichteln) eine schreckliche kitschige Schneemannfigur. Ich bin überhaupt kein Fan von sowas. Meine Oma fand dieses ding natürlich total toll, und dann hat sie es bekommen :))

    Meine e-mail: Anira.btba@web.de

    AntwortenLöschen
  86. Ich habe mal von meinem Vater ein Horoskopbuch für mein Sternzeichen bekommen. Ganz wunderbar, vor allem, weil ich nicht an Horoskope glaube. Als ich es dann ein wenig durchgelesen habe, stand auf jeder Seite, wie aggressiv, leicht reizbar und menschlich einfach doof ein Widder ist. Ich habe mich sehr gefreut.

    Liebe Grüße noch,
    Line

    lineguckindieluft@web.de

    AntwortenLöschen
  87. Eine fleischfressende Pflanze. Ehrlich ! Ich konnte es nur nie übers Herz bringen die Fliegen in ihr sicheres Verderben fliegen zu lassen...
    erdbeerkloss@web.de

    AntwortenLöschen
  88. Bis jetzt habe ich noch kein grauenhaftes Geschenk oder dergleichen bekommen. Ich freue mich immer, wenn jemand an mich denkt, sich Gedanken macht - somit freue ich mich allein über die Mühe der Person - weil ich weiß, sie hat an mich gedacht und wollte mir eine Freude machen :)

    angelminto@aol.com

    LG, Doreen

    AntwortenLöschen
  89. Ich muss sagen, ich bekomme Gott sei Dank kaum grottige Geschenke, und da wir uns zu Weihnachten immer nur ne Kleinigkeit schenken, lässt sich ein Fehlgriff auch leichter mal verschmerzen. Wenn jemand einen Haufen Geld für ein Geschenk ausgeben würde und es mir absolut nicht gefällt, würd ich aber was sagen, sonst hätte ich ein schlechtes Gewissen, wenn das Geschenk ungenutzt und ungeliebt verstaubt!

    AntwortenLöschen
  90. Da ich mich über jedes Geschenk freue, hab es wohl nichts, was ich jemals bekommen habe was mir nicht gefiel.
    Das einzige was mir einfällt, wären Ohrringe die ich von meiner Schwester bekommen habe. Sie waren wunderschön, aber sie hat sie eher für sich als für mich gekauft und nur als Vorwand mitgenommen. Sie hatte gehofft sie würden mir nicht gefallen.
    Aber das ist ja wieder ne ganz andere Kategorie :/
    LG
    SunLi0815@web.de

    AntwortenLöschen
  91. Das sinnloseste Geschenk was ich bekommen hab, war als ich 16 war einen
    Mixxer. Meine Tante meinte ich könnte ihn mir ja schonmal zur Aussteuer zurück
    legen wenn ich iwann ausziehe...


    Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent wünsche
    ich dir :)

    terrorkruemmel88@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  92. Ganz ehrlich, ich kann mich gar nicht an ein wirklich furchtbares Geschenk erinnern! Das "schlimmste" war wohl ein Eau de Toilette dessen Geruch ich nicht wirklich toll fand. Bei diesem Geschenk ging es aber viel mehr um die Geste, deshalb habe ich mich trotzdem gefreut. Außerdem war die Verpackung ein goldenes Makeup-Täschchen, dass ich schon ganz lange nutze und liebe =)

    dragonflywings(at)web.de

    AntwortenLöschen
  93. Meine mama hat mir mal zu weihnachten handtücher und bettwäsche geschenkt. Sie meinte das wäre dafür wenn ich mal ausziehen möchte.
    Danke Mama, willst du mich loswerden?

    Cheriesbeautypalast@web.de

    AntwortenLöschen
  94. Ein schönen Advent wünsche ich euch allen:)

    Das sinnloseste Weihnachtsgeschenk war letztes Jahr von meinem Freund, damals frisch zusammen dachte er, er würde mir mit einem Buch von Ken Follet mit über 1000 Seiten eine Freude machen...aber es ist so garnicht mein Fall..:(

    Viele liebe Grüße
    Ina

    Ich.bin.Tante@gmail.com

    AntwortenLöschen
  95. Hallo :)
    Ich habe mal von meiner Oma ein Sportset geschenkt bekommen :D Ich wusste garnicht, wie ich drauf reagieren sollte :D

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent wünsch ich dir <3

    andreaspringfeeling@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  96. Huhu,

    einen schönen ersten Advent euch zwei! Ich möchte auch gerne mein Glück bei eurem türchen versuchen.
    Das schrecklichste Weihnachts-Geschenk was Ich bekommen habe, war von meiner Mutter und zwar eine ganz große Porzellan-Puppe, dabei war Ich schon 19 Jahre alt und Ich weiß bis heute nicht was Ich mit dieser Puppe anfangen soll und so liegt diese schon mehrere Jahre auf dem Schrank :D

    Viele liebe Grüße

    beautyfreak, mail: beautyfreak120(at)hotmail.de

    AntwortenLöschen
  97. Wie wunderbar der Text geschrieben ist. Der gefällt mir super gut, Elan ist mir unheimlich sympathisch :D
    Zu meinem schlimmsten, dümmsten, sinnlosesten Weihnachtsgeschenk:
    Letztes Jahr habe ich von meiner Tante weiße, gestrickte Hausschuhe in Größe 42 bekommen. Man sollte meinen, dass meine Tante mich kennt und schon das ein oder andere Mal angeschaut hat...ich bin zarte 1,60 groß, habe Babyfüße (35/36) - was man natürlich sieht bzw. einschätzen kann, dass die Füße KLEIN sind - und auch ansonsten eher "petite". Aber nein, da bekommt man ein einziges, dummes Geschenk und es sind Bratpfannenhausschuhe :D Sowas gab's noch nie :D

    Euch beiden (Elan und Anique ♥) noch einen schönen ersten Advent.
    Wiebke
    rocknrollingheart@gmx.de

    AntwortenLöschen
  98. Hm, Gott sei Dank fragen die Leute vorher, was ich mir denn zu Weihnachten wünsche und treffen dann auch meinen Geschmack. Mein Exfreund hat mir allerdings mal einen Pulli geschenkt, der wirklich potthässlich war. Gott sei dank war er mir auch etwas zu klein, so hatte ich eine gute Ausrede ihn umtauschen zu müssen :D So sind wir dann nach Weihnachten los und ich habe mir was anderes dafür ausgesucht (auch hier Gott sei Dank, den Pulli gab es nicht mehr größer :D)

    Einen schönen 1. Advent!

    nigela(ät)gmx(punkt)de

    AntwortenLöschen
  99. Das blödeste Geschenk war bis jetzt eine dunkle oliv tasche von eastpack. Ich fand die Farbe damals furchtbar hässlich und mein Typ Tasche war sie auch nicht, also ist sie an meine Mama weitergewandert :D

    larissa-lampa@web.de

    AntwortenLöschen
  100. Also ich könnte hier eigentlich eine ganze Reihe sinnlosester Geschenke veröffentlichen. Seltsamerweise stammen nahezu alle davon von meiner Großmutter mütterlicherseits.^^
    Aber nebst der unzähligen Kleidungsstücke in Rosatönen, nachdem ich seit Jahren fast nur schwarz und andere dunkle Farben trage, hebt sich dieses hier wohl irgendwie ab:
    http://www.die-geschenk-idee.net/geschenk/geschenk_idee_elektrische_kerze_aus_wachs_elektrische_wachskerze-3.jpg
    Es handelt sich dabei um eine elektrische Kerze aus Echtwachs. Sie hat einen kleinen Schalter an der Unterseite, um sie einzuschalten, wonach sie nicht einfach nur leuchtet - NEIN - sie flackert dann mehr oder weniger authentisch wie eine echte Kerze.
    Zum Glück veranstalten wir jedes Jahr nach Weihnachten einen Schrottwichtelabend mit bekannten...bei diesem wunderschönen Gerät haben sich aber auch ausnahmslos alle an den Kopf gegriffen.:D

    So, das war mein sinnlosestes Weihnachtsgeschenk.
    Liebe Grüße und einen tollen ersten Advent.:)
    Bernice
    (bernicerahelkaessler@web.de)

    AntwortenLöschen
  101. was für eine süße idee mit dem elch :)
    also ich musste schon etwas überlegen! aber ich denke das grässlichste geschenk war ein knall pinker sportanzug von meiner oma, nur leider war ich aus der pink/rosa phase vorerst raus :D ich hab mich jedes mal wie ein bonbon gefühlt als ich den anhatte!

    ich wünsche dir einen wunderschönen 1. advent!:)
    jovanaxx@web.de

    AntwortenLöschen
  102. Ich habe mal Bettwäsche bekommen..... Jap, richtig.Und das Beste war ja, dass da Comicbärchen drauf waren. Man, was habe ich mich gefreut - nicht. :D

    AntwortenLöschen
  103. Ein unglaublich grausiges Kissenbezüge- Set...
    Hab ich nie benutzt. Muss mal überlegen, wo ich das hingeräumt habe!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  104. Grundsätzlich zählt ja bekanntlich die Geste, aber mit manchen Geschenken kann man einfach nichts anfangen ;) Bei mir war es eine kleine Kosmetiktasche mit rosa Plüsch samt Schlafmaske. Es haben eigentlich nur noch die passenden Handschellen gefehlt...

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent,
    Isabel

    Nagellack-Junkie[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  105. Ich hab mal einen schrecklichen roten Vliespullover, der schon beim Angucken Pillig bekam. Da ich ihn aber von meiner Omi bekommen habe und sie so begeistert war konnte ich ihr nicht sagen, dass ich das Teil nicht haben möchte. Und somit habe ich ihn dann 2 Jahre lang manchmal getragen, bis ich endlich zu groß dafür war. :D Wünsche dir einen schönen 1. Advent!
    Sofia.Seifenblase@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  106. Mein Onkel hatte mal gehört, dass Ed Hardy Shirts der totale Hammer seien (vielleicht bei den Sonnenstudio-Anbetern). So viel rausgeschmissenes Geld und ich habe es leider auch nicht geschafft glücklich-entzückt auszusehen :D

    cb20@gmx.net

    AntwortenLöschen
  107. Hallo,

    schönen 1. Advent:-)

    bei mir waren es altmodische Bettwäsche und Pflegeset mit einem Duft der eher für alte Leute ist.

    Email: mandy22877@googlemail.com
    Folge dir bei googlefriends unter Mandy Hoffmann

    lg

    Mandy

    AntwortenLöschen
  108. Erstmal einen fröhlichen ersten Advent!
    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk hab ich bekommen, als ich 8 Jahre alt war..
    Ich weiß, dass ist lange her, aber sowas schreckliches Lag bei mir seid dem nie wieder unter dem Bäumchen:)
    Es war ein Pinker(!) Wollpulli mit einem Eskimo drauf von meiner Uroma höchstpersönlich gestrickt!
    Ich fand ihn gerässlich, aber meine ganze Familie war total begeistert, und ich musste ihn den ganzen Tag anziehen...
    Danach habe ich ihn jedesmal in meinem Schrank vergraben, sodass ihn meine Mutter nicht mehr finden konnte und ich ihn nicht mehr anziehen musste:D
    Liebe Grüße,
    Nele

    Nele_Bueltermann@gmx.de

    AntwortenLöschen
  109. also mein hässlichstes Weihnachsgeschenk war eine Plastik-Elfe von einer Freundin...
    nicht jeder, der Fantasy mag, liebt so einen ekel-kitsch :)

    ich wünsche noch einen wunderschönen ersten Advent

    AntwortenLöschen
  110. 2€ Schmuck von einer Freundin, das sah komplett billig aus und war ws nicht mal 2€ wert.

    list.wipe@gmail.com

    AntwortenLöschen
  111. Ich habe vor ein paar Jahren mal ganz schlimm hässliche Ohrringe von meiner Oma bekommen... Igitt!

    Jenny_mueller91(at)arcor.de

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  112. Hallo :) Mein schlechtestes Geschenk war ein mega hässliches Windspiel, dass ich mit 16(!!) von meiner besten Freundin bekommen habe, keine Ahnung wann die das wo ausgebuddelt hat (Das war sogar kaputt^^)
    Aber ich hab trotzdem so getan als würde ic mich freuen^^
    Lg, iris
    Irisjoost@web.de :)

    AntwortenLöschen
  113. Bei mir waren es selbstgehäkelte Topflappen!!!!

    Liebe Grüße und ein bisschen Schnee für alle, damit ich nicht nur alleine meine Freude daran hab :)

    eisbombe139@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  114. zum glück bekomme ich selten wirklich furchtbare geschenke! das grässlichste an das ich mich erinnern kann, waren große, runde, glitzernde, rote, ramschige ohrringe...
    liebe grüße
    daisy
    tambourkuppel@gmail.com

    AntwortenLöschen
  115. hm... da war mal ein Schreibset für Kinder... xD
    eMail: AbbeyDawn0711[at]googlemail.com

    AntwortenLöschen
  116. Hallo :)
    Ja, grottige Geschenke gibts irgendwie bei jedem :D
    Ich habe von meiner allerliebstenliebslings-Tante(/Ironie aus) eine wunderbare glitzernde weiße Taube zu Weihnachten bekommen letztes Jahr.
    Ich glaube fast, sie hat die bei einem Wichtel-Tag abgegriffen und wollte sie einfach wieder loswerden.
    So habe ich es gestern auch gemacht, auf einer Weihnachtsfeier wurde ge-gräulich-wichtelt und es wurde sich beinahe darum gestritten, weil aus unserem Freundkreis im Juni geheiratet wird und was könnte das besser passen, als eine glitzernde weiße Taube?!
    Eine schöne Vorweihnachtszeit! :)

    saskia.westermann@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  117. Öhm, also meines war ein super cooler rosa Fahrradhelm mit weißen Pferden drauf, von meiner Tante..joa ich war 14, da freut man sich ja über sowas! -nicht. :D
    Wünsche dir schöne Weihnachten! :)

    AntwortenLöschen
  118. Hey!
    das schlechteste Geschenk das ich jemals bekommen habe, war ein dunkelblauer Lidschatten, der einfach total grausam an mir aussieht, so als würde ich auf den Strich gehen wollen. (so waren jedenfalls die Kommentare, also ich ihn mal versucht hatte aufzulegen^^

    GLG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  119. Ich würde zu gern das dumme Ding aus dem Haus schaffen damit Plüschi wieder seine Ruhe hat :)

    Mein grässlichstes Geschenk zu Weihnachten war ein Handschuh- und Schalset in einer schlimmen Farbe von den damaligen Schwiegereltern in spe. Das heißt ich musste das grauenvolle Zeug auch wirklich tragen denn als ich mit meinen Sachen kam wurde ganz beleidigt geguckt.....

    Katey.1985@yahoo.de
    GFC Katey1985


    Einen tollen Advent noch!!!

    AntwortenLöschen
  120. Mein grottigstes Weihnachtsgeschenk waren mal Absinth-Pralinen, die nur noch einen Monat haltbar waren und ein weißer komischer Teller, sah aus wie ein Kerzenhalter.

    LG Sandy
    sandy.eschrich[at]gmx.de

    AntwortenLöschen
  121. Ich habe jetzt bestimmt schon 5 Minuten überlegt, aber irgendwie habe ich wirklich noch nie ein richtig schlimmes Weihnachtsgeschenk bekommen. Das einzige was mir jetzt so einfällt, hat mir meine Tante aus Australien damals zugeschickt. Ich glaube ich war 9 Jahre alt und war überhaupt kein Fan von rosanen Girlieklamotten. Sie hat mir ein quietschrosa Top geschenkt, das auch noch eine goldene Aufschrift hatte. Der Vorteil daran war immerhin, dass sie beim Auspacken nicht dabei war und ich so nicht aus Höflichkeit so tun müsste, als würde ich das Geschenk super finden.:D

    Ich wünsche dir einen schönen 1. Advent! Liebe Grüße, Gina

    gina_baker(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  122. Mir fallen irgendwie gar keine blöden Geschenke ein. Hatte wohl bisher Glück oder es ist eher echt einfach mir eine Freude zu bereiten :)

    matveeva.maria@gmail.com

    AntwortenLöschen
  123. Habe vor Jahren mal eine wirklich hässliche Kette bekommen. Ein Rosa Kreuz ... Aber auch noch ein großes. Sah so richtig billig und schäbig aus. Wusste echt nicht was ich damit anfangen sollte.

    AntwortenLöschen
  124. oje ich kann leider bzw GOTT SEI DANK nicht von einem total scheußlichen Geschenk berichten, da ich bisher immer Glück hatte mit meinen Geschenken. Ich kann aber sagen, was ich sehr unpersönlich finden würde und das wären irgendwelche Gutscheine (zumindest von Personen die einem sehr nahe stehen). Sobald sich jemand ein bisschen Gedanken um ein Geschenk macht, kann es glaub ich fast nicht ein totaler Fail werden :)

    Liebste Grüße und einen schönen Advent

    cupcakesandberries@outlook.com

    AntwortenLöschen
  125. da ich noch sehr jung bin habe ich noch keine derartig schlimmen Geschenke bekommen aber ein paar billig ringe die viel zu klein waren sind wohl das schlimmste :D

    via GFC und email: xoxo-ny@web.de

    AntwortenLöschen
  126. Salut, Élan!
    Spontan fällt mir gar kein schreckliches Weihnachtsgeschenk ein - das ist wohl ein gutes Zeichen.
    Wenn dann sind das nur Dinge, die ich einfach nicht mag, so zB. Armstulpen. Finde ich ziemlich unschön. Aber es war lieb gemeint, und ist somit gar nicht mehr so schlimm.. :)
    Ich wünsche einen ganz ganz tollen 1. Advent!

    Liebe Grüße!

    axlam@web.de

    AntwortenLöschen
  127. Ich hatte bisher mit meinen Geschenken echt imme Glück bzw. haben sich dei Schenker immer viele Gedanken gemacht. Von daher habe ich immer etwas bekommen, was mir auch gefallen hat.

    Ich folge via GFC als lisa_flocke15.

    lisapinkcat@googlemail.com

    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  128. Ich hab von irgendeinem entfernten Großonkel mal einen Kaufmannsladen geschenkt bekommen. Mit 16. :D Der gute Herr wusste nicht, wie alt ich bin und eigentlich hatte er mir vorher auch noch nie ein Geschenk gemacht.

    mangoshake@gmx.de

    AntwortenLöschen
  129. Bis jetzt war ich immer ganz zufrieden ;D Mhm..aber ich denke es war so ein violetter Häkelhut mit bunten Perlen dran, den mir meine Oma aus dem Urlaub mitgebracht hat mit dem Argument "Den tragen bestimmt alle jungen Mädchen!" "Äh..ja..klar...danke Oma". An hatte ich den noch nie XD

    Einen wundervollen ersten Advent <3
    jessica.tuerpe@web.de

    AntwortenLöschen
  130. Auch wenn es fies klingt eine uralte Tasche die meine Oma auf dem Speicher gefunden hat!

    me7a@gmx.de

    AntwortenLöschen
  131. Das bis jetzt unbrauchbarste Weihnachtsgeschenk waren bei mir Winnie Pooh Socken. Die habe ich mit 12(!) Jahren von meiner Oma geschenkt bekommen :D. Ansonsten hatte ich bis jetzt immer Glück mit Weihnachtsgeschenken :).
    E-Mail: blogspot-schneegloeckchen@web.de
    LG Schneeglöckchen

    AntwortenLöschen
  132. Das schlimmste Weihnachtsgeschenk war ein hässliches (fiese Rot- und Orangetöne) Sitzkissen mit billigem Polyester-Überzug, den man noch nicht mal mit einem Reißverschluss abmachen und evtl. austauschen hätte können. Davon, dass man den Bezug so nie waschen konnte, mal ganz abgesehen. Der schenkende war übrigens mein damaliger Freund...
    Mit dem Ende unserer Beziehung wanderte das nie benutzte Teil in den Müll.

    Viele liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  133. Morgen,
    ich habe von meiner Mutter ein Parfum bekommen das Chloe heißt, sie meinte in meinem alter hat sie es immer getragen & sie hat sich so gefreut das sie es wieder gefunden hat bei Douglas ( das es noch erhältlich ist ) aber es roch wie ein Parfum für ältere Damen und als ich es 1 mal getragen habe wurde ich min. 4 mal darauf angesprochen das ich stinke :D Ich hoffe dieses Jahr bekomme ich etwas anderes ! Wünsche euch eine besinnliche Weihnachtszeit & einen schönen Advent :)
    Folge euch vie GFC LiiSAxx12 & meine Email : TRIXI.2@web.de

    AntwortenLöschen
  134. Ich kann mich nicht daran erinnern, jemals ein wirklich furchtbares Geschenk bekommen zu haben, da hatte ich echt Glück bis jetzt!

    Liebe Grüße
    maerchen14@freenet.de

    AntwortenLöschen
  135. Mein hässlichstes Geschenk war mal eine Tasse mit meinem Namen drauf. *-* Mit schönen Blumenrankeln *ironie* :-/

    Schönes Gewinnspiel! Ich folge dir über GFC Ani_Rose

    LG
    Ani

    anika_nb@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  136. hey ;)

    Mein grausigstes Geschenk war etwas, wo ich bis heute nicht weiß, was es ist.. ich glaube es soll ein "Hinstellchen" sein...? :D Es sieht aus wie ein kleiner verrosteter Baum. Der liegt jetzt irgendwo auf dem Dachboden!

    Einen schönen ersten Advent!
    Lg Lina
    annalina@online.de

    AntwortenLöschen
  137. Also zuerst ein mal finde ich diese Aktion mit den vielen verschiedenen Bloggern super genial! Es eröffnet einfach den zugang zu vielen neuen und guten Blogs =D das is einfach klasse für mich als totaler Blogjunky!!! Danke dafür

    Also ein schreckliches Weihnachtsgeschenk hatt ich jetzt in diesem Sinne noch nich, klar wenn man als Kind von der Oma Socken geschenkt bekommen hat war des nich so der knaller, mittlerweile vermisse ich diese selbstgestrickten Geschenke übrigens sehr ;D.

    Weihnachten ist für mich wirklich vorrangig für die Familie da wo das schenken und beschenkt werden nur nebensächlich ist =D kitschig aber wahr

    eine schöne Weihnachtszeit euch allen!

    LG
    ctk991@gmail.com

    AntwortenLöschen
  138. Ein selbstgebastelter Ohrring-/Schmuckständer..die Idee war genial, aber das Ding ist einfach nur höllisch hässlisch :(

    tsetsetsetse(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  139. Oh,schwierige Frage;D
    Hmm..da fällt mir nicht so viel ein,ausser das mir meine Tante einmal "total tolle und teure gute Schminke" angepriesen hatte und es dann doch nur so ein Billig Schmink Set von Douglas war;D


    Lulu-Schminkkaestchen@web.de

    Liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen
  140. Oh was für ein toller Gewinn :)

    Pfuh, also so richtig enttäuscht war ich eigentlich von keinem Geschenk. Es sind nur immer wieder Pyjamas dabei und seltsame Schal-Handschuhe-Sets die ich dann eh nicht trage (schlaf immer in Tshirt, und such mir Schal gerne selbst aus)
    Mal sehen was mich dieses Jahr wieder erwartet!!

    Liege Grüße,

    Jenny

    j.feith@gmx.at

    shadesof-ivory.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
  141. Ich muss zugeben, ich bin neu hier - Ich bin auf Umwegen auf diesen BLog gestoßen und er ist knuffig =)

    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk waren Haargummis und Duschgel (von Rossmann) -.-" Dazu waren die Haargummis noch silber, das passt ja so wunderbar zu meinen honigbraunen Haaren... Mir wäre es lieber wenn sie es eingelassen hätte...

    lilalippenstift@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  142. so typisch Oma Unterwäsche - von Omi natürlich. Wurde dann umgetauscht, weil sie "zu groß" war :P
    Lieebste Grüße
    Sara

    schokoladex3(at)live.de

    AntwortenLöschen
  143. Uuuuuh, welche tolle Gelegenheit um eventuell einen Blush von meiner Liste streichen zu können. :-D
    Ohja, da gibt es ein wirklich unsinniges Geschenk für mich. Leider schafft es jedes Jahr mind. eine Person mir das zu schenken. Mon Cherié. Ürgs. Ich mag die leider überhaupt nicht und somit fristen sie ihr dasein in einer Schublade bis sie abgelaufen sind oder ich sie irgendwie weiter schenken kann.

    Einen schönen ersten Advent
    Tink

    tinkthinks[at]web.de

    AntwortenLöschen
  144. hallihallo!

    Also mein schrecklichstes Geschenk war ein Bikini mit Delfinen drauf in größe 42. Und das obwohl ich größe 36 trage.. Danke Tante -.-

    Einen schönen Advent!

    heike_graef@gmx.de

    AntwortenLöschen
  145. Huhu! :)
    Die Adventskalenderaktion find ich echt schnieke, da man so auch tolle neue Blogs entdecken kann.. ich hoffe du siehst mich nicht als Abgreifer :/ Du hast wirklich tolle AMus! Ich werd hier definitiv mal öfter vorbei schauen.. verfole dich via Bloglovin. :)
    Also mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk war letztes Jahr von 2 Freunden.. Die haben mir doch tatsächlich Facebook Like und Dislike Stempel geschenkt. An sich eine ganz witzige Sache aber.. was macht man mit so teilen? War in dem moment ein lustiger Gag aber seit dem verstauben die Teile in einer Schublade und haben jetzt auch schon fast ein Jahr kein Tageslicht mehr gesehen :D

    Wünsch' dir nen schönen 1. Advent,
    Liebe Grüße :)

    kranz-melanie(at)gmx(.)de

    AntwortenLöschen
  146. Armer Elch, muss er so grausame Dinge vorführen :D

    Bei mir war es auch eine Kette. Eine Kette die hässlicher nicht sein konnte.
    Ich weiß die Geste dennoch bis heute zu schätzen (aus Gründen die nicht ganz hier her passen) und hüte sie wie ein Schatz, auch wenn ich sie im Leben nie tragen werde. ;)

    Einen schönen ersten Advent.

    lg
    Katy
    (info[at]babblebird[dot]me

    AntwortenLöschen
  147. Mein grottigstes Geschenk war ein lila/pink/rosa Stoffmonster. Ich wusste einfach nichts damit anzufangen, es war noch nicht mal aus weichem Stoff um als "Kuscheltier" zu dienen.
    Was macht man mit so Geschenken am besten? ;)

    Mail: monamiebeaute@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  148. Was für ein süßer Text :D
    Also das unsinnigste Weihnachtsgeschenk war ein Anhänger für den Weihnachtsbaum - eine bunt angemalte Porzellankatze?! Ich habe bis heute nie wieder ein so hässliches Geschenk bekommen (ein Glück) :D

    Liebe Grüße und einen schönen 1. Advent, Nina
    (nina.oltmanns90[at]web.de)

    AntwortenLöschen
  149. Bisher habe ich glücklicherweise immer schöne Weihnachtsgeschenke bekommen, außer ein Jahr:
    Meine über alles geliebte Tante kam auf die grandiose Idee mir einen CD-Ständer zu schenken, von dem sie in Begriff war ihn wegzuschmeißen?! (Man hat auch deutlich gesehen warum, dieses Teil war 1. total abgewetzt und 2. wirklich grottenhässlich)
    Dazu gab es dann eine liebevoll ausgewählte Single-CD des "Las Ketchup Songs".
    Schlimmer gehts nimmer.
    Bekomm ich jetzt ein wenig Mitleid? :D

    Liebe Grüße, Denise
    denise_do[at]hotmail.de

    AntwortenLöschen
  150. also mein schrecklichstes weihnachtsgeschenk, kam von meiner Oma, die mir so total nicht schöne Handtücher geschenkt hat die überhaupt nicht zum Bad passen :DD Die waren echt sau hässlich, meine Mama benutzt sie jetzt nur noch zum putzen :DD

    kikira@gmx.de

    AntwortenLöschen
  151. Meine Oma schenkt mir immer Geld zu Weihnachten, aber da sie ein Umschlag "zu wenig" findet, sucht sie immer noch irgendwas nettes dazu aus, leider beachtet sie nicht, dass ich fast 60 Jahre jünger bin...
    Also bekomm ich auch mal ein Nachthemd aus Omas Zeiten.
    Furchtbar! :D
    liebe Grüße
    Elena
    elena1010@gmx.de


    AntwortenLöschen
  152. Zuerst einmal einen schönen 1. Advent =) Hoffe du wirst den Tag genießen ;)

    und jetzt zur Frage:
    Eigentlich bin ich fast immer mit meinen Geschenken zufrieden aber ein Geschenk mit dem ich garnichts anfangen kann war ein Handtuch dass mir meine Oma selbst zu weihnachten gestrickt hatte. War zwar es eine nette Idee so etwas selbst zu machen aber erstens fand ich die Farben wirklich schrecklich und zudem juckt die Wolle sehr weshalb dass Teil jetzt schon seit Ewigkeiten bei mir im Schank rumliegt ohne dass ich weiß was ich damit anfangen soll.

    glg Tascha

    ( yume.fallenangel@gmx.de)

    AntwortenLöschen
  153. hey,
    ich habe mal so eine total hässliche blaue gummibärchenkerze geschenkt bekommen - bei meinem letzten umzug ist sie dann auch im müll gelandet.
    und meine patentante hat mir mal einen rock geschenkt - wirklich schön, aber die größe hat sie nach ihren maßen ausgesucht - sie trägt größe 34, ich 42 xD
    lg

    dieletztenacht @ web . de

    AntwortenLöschen
  154. Meine Freundin hat mir letztes Jahr als Scherz ein Tüte Knoblauch-Bonbons geschenkt... Nett verpackt in einer bunten Dose. Ich habe es leider zu spät bemerkt :-) Dieses Jahr lasse ich mir auch etwas "ganz besonderes" für sie einfallen :-D

    AntwortenLöschen
  155. Moin aus Hamburg,

    das unnötigste Geschenk war von meiner Tante, welche der Ansicht war mir eine Kette schenken zu müssen, die nicht nur hässlich sondern auch teuer und somit unnötig ist.
    Das dumme bei solchem Kram ist ja immer so zu tun, als ob es das beste Geschenk sei, welches man je bekommen hat -.-

    Schönen 1. Advent noch,

    a.jukas@yahoo.de :)

    AntwortenLöschen
  156. Ohh, ein tolles Blush <3

    Mein schlimmstes Geschenk? Ich habe mal eine Feng-Shui-Spirale bekommen, so ein Ding was man an die Decke montiert. Ähm ja, ich brauche wohl nicht erwähnen, dass es im hintersten Eck meines Kleiderschranks verstaubt? ;)

    Alles Liebe,
    Mirela

    hagebutterchen@gmail.com

    AntwortenLöschen
  157. Ich hab mal eine (Sonnen)Brille bekommen, die gleichzeitig eine Kamera ist. Die sah so scheußlich aus, dass man sich damit nicht mal ins dunkle Kino getraut hätte.

    P.S. Ich folge Dir über den Google Reader

    AntwortenLöschen
  158. ich hab bisher zu weihnachten noch nie wirklich was scheußliches bekommen :) wahrscheinlich weil ich durch wunschzettel ect. bisher immer ganz gut vorgesorgt habe, das sowas nicht passiert ^^
    Liebe Grüße

    19arielle92@web.de

    AntwortenLöschen
  159. Hmm.. ich habe eigentlich echt noch nie etwas geschenkt bekommen, über das ich mich überhaupt gar nicht gefreut habe.. Von meiner Tante gibts jedes Jahr irgendwelche selbstbemalten Glaskugeln, die zwar wirklich total süß sind, mit denen ich persönlich aber nicht sooo viel anfangen kann..
    Viele liebe Grüße
    Katii
    suechtignach@gmail.com

    AntwortenLöschen
  160. Also lieber Élan, erstmal wünsch ich dir einen frohen Advent!
    Muss deinem Frauchen aber Recht geben, ich würd mich sehr über dieses hässliche
    rosa Ding freuen ;)
    Mein schlimmstes Weihnachtsgeschenk hab ich bekommen, als ich noch jung war:
    Ein Kalligrafie-Set. Ist ansich ja nich soooo schlimm, nur hatte ich im Jahr davor
    schon genau das gleiche bekommen... Und auch wieder von meinem Vater (wird wohl alt :D).

    Liebe Grüße,
    Ari [laserbeam.a.k(at)googlemail.com]

    AntwortenLöschen
  161. Ich hab von meiner Tante immer selbstgestrickte Socken bekommen und Jeans, die viel zu eng waren. Mit Grauen denke ich daran zurück ;)
    Ich verfolge dich unter GFC.
    lg Vicky
    http://www.vickyliebtdich.at

    AntwortenLöschen
  162. ich habe einmal, als ich geraden in den kindergartern kam, eine weinachtskugel bekommen. das klingt ja schön und gut, aber das schlimme war die karte dazu. mein lieber onkel hatte doch tatsächlich einen komplet falschen namen hinein geschrieben. ich bin aber gottenfroh das ich nicht die "liebe hildegart" bin, wie er mich da genannt hat.


    sprusovonspruso@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  163. Tja, meine Patentante hat ein Händchen für grässliche Weihnachtsgeschenke: hässliches Porzellan, komische Figuren, zu kleine Kleidungsstücke (die man natürlich nicht mehr umtauschen konnte) und so weiter. Nach einem Tip meiner Mutter bekomm ich jetzt zum Glück nur mehr Gutscheine.

    AntwortenLöschen
  164. Das unsinnigste Weihnachstgeschenk waren ein paar Ohrringe die erstens hässlich waren und wo ich zudem noch gar keine Ohrlöcher hatte! Der verbrannte Kuchen meiner Tante kann da aber auch gut mithalten, mit einer dicken Puderzuckerschicht damit das schwarze nicht so auffällt!
    LG Luisa
    luisasophia93@web.de

    AntwortenLöschen
  165. einen Pullover in größe XXS, in den ich leider nicht reinpasse und niemals reinpassen werde :D zudem ist er einfach nur ultra hässlich :D

    leahpunktbecker@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  166. einen stabmixer. 1. hab ich schon einen und 2. es ist weihnachten...

    AntwortenLöschen
  167. Hmm... ich hab mal von meiner Oma einen Fön bekommen. Das ist an sich nicht so schlimm, aber ich war damals erst 8 oder so - da möchte man dann doch lieber Spielzeug. :)

    AntwortenLöschen
  168. So ein schönes Blush! :)
    Ich hab mal als Kind ein weiches Packerl in der Hand gehabt und mich schon furchtbar auf ein Stofftier gefreut... es war allerdings ein kratziger Wollpullover. Nicht so scharf.
    Vielen Dank für die tolle Verlosung! :'D

    E-mail-Adresse: darkmelody@gmx.net

    AntwortenLöschen
  169. Gute Frage... von meinem Opa hab ich mal eine absolut hässliche Kette bekommen. Aber sonst kann ich mich nicht beschweren.
    lg shini
    shini[at]gmx.at

    AntwortenLöschen
  170. Erstmal finde ich die Idee mit dem täglich wechselnen Adventskalender super, so lernt man viele neue tolle Blogs kennen! Eigentlich ja auch täglich ein kleines Geschenk. ^^

    Und das schlechteste?! Mhmmm... ich muss mal überlegen, aber ich denke es kam von meiner Schwiegermutti. Letztes Jahr gab es zum Beispiel gleich 2! Zum einen eine Gemüsebürste, die ich nicht einmal benutzt habe (warum sollte man Gemüse abbürsten wenn man es fix waschen kann) und zum anderen gab es noch einen neuen Stöpsel für das Waschbecken in bunt... wtf?!?! Naja! Lächeln und sich seinen Teil denken ;)

    Herzliche Grüße

    brilliant_highlight(at)web.de

    AntwortenLöschen
  171. Ich muss glücklicherweise sagen, dass ich bis jetzt noch nie ein Weihnachtsgeschenk bekommen habe, das ich richtig scheußlich fand. Entweder ich wünsche mir etwas und ich darf mich darüber freuen oder ich bekomme Geld und erfülle mir meine Wünsche selber :) Zumindest war es in der Vergangenheit immer so :)

    AntwortenLöschen
  172. ich habe ein mortz hässliches silberarmband bekommen... da war ein langes Viereck was dann kleiner wurde,,, ich würde sowas NIEMALS tragen und trage sonst nichts was annähernd so ausschaut

    miamaboul(at)web.de

    AntwortenLöschen
  173. Ich kann mich bisher nicht wirklich über Geschenke beklagen. Einmal bekam ich einen kleinen goldenen Elefant, an dessen Rüssel man seinen Schmuck hängen konnte. Fand ihn schon sehr hässlich!
    Lg
    Helen
    helen.fourfairies@googlemail.com

    AntwortenLöschen
  174. Was ein wundervolles Gewinnspiel :)
    Da mache ich gerne mit!

    Ich habe von Mama's Ex-Freund mal einen furchtbaren Kapuzenpullover bekommen.
    Er war nicht nur zu klein, sondern der Print erinnerte an eine Kleinkind.
    Naja, muss ja einen Grund haben, dass es der Ex ist!

    GFC: Madeline
    E-mail: madelines-statement@live.de

    Viele Grüße,
    Madeline

    AntwortenLöschen
  175. Ich habe von meiner Oma letztes Weihnachten das wohl hässlichste Pinke Outfit bekommen welches man, sich vorstellen kann. Eine pinke Blouse, eine pinke Hose und einer Rock, den man über die Hose ziehen konnte. Gott wahr das furchtbar.

    AntwortenLöschen
  176. Hallo,

    Ich habe mal eine Kerze bekommen die wie ein Glas Bier ausgesehen hat. War sicher lustig gemeint, aber ich konnte damit leider nichts anfangen, geschweige denn sie irgendwo aufstellen. Ich freue mich ja wirklich über fast alles, aber wenn sich jemand so gar keine Gedanken macht....

    Lg Ivana
    IvanaJosic@gmx.at

    AntwortenLöschen
  177. Erstmal einen schönen ersten Advent ;)
    Also sooo viele schlimme Dinge habe ich noch gar nicht bekommen, ich hatte immer Glück.
    Aber ich habe mal ein Shirt bekommen was viel zu groß war und mir gar nicht gefallen hat.
    lisi1407@hotmail.de
    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
  178. Letztes Jahr zu Weihnachten haben wir einen Eimer gefüllt mit Esswaren von der Schwester von meinem Freund bekommen, dass schlimmse daran war der total hässliche Eimer, den konnten wir echt niemals irgendwo hinstellen...
    Mail: lila.style.blog@gmail.com

    AntwortenLöschen
  179. Hallöchen,
    erstmal ersten schönen Advent!
    Soweit ich weiß, hatte ich noch keine schrecklichen Weihnachtsgeschenke bekommen, ich freue mich ja immer über alles ^^. Lieblos ausgesuchte Geschenke find ich nur nicht so schön.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  180. Ich habe mal von meiner Tante eine eckige, knallgrüne ca. 1,20m (!) hohe Kerze bekommen. keine Ahnung was das sollte. Das war der Moment, wo ich für den Teil der Familie beschlossen habe, dass wir uns doch bitte nichts mehr schenken...
    leider leider ^^ ist mir die Kerze dann beim Umzug zerbrochen *hüstel*

    AntwortenLöschen
  181. Einen schönen 1. Advent, Élan und Frauchen!

    Ich habe letztes Jahr von meinen Schwiegereltern eine Art Bluse in Größe XS bekommen. Man sieht mir, meiner Meinung nach, schon an, daß ich mit Größe 38/40 dort nicht hineinpassen kann. Ich wurde aber, vor versammelter Familienmannschaft, gezwungen, mir die Bluse "mal kurz überzustreifen"- man könne nicht glauben, daß sie mir nicht passt. Tja... Es war unendlich peinlich, das Ding dann halbangezogen vorzuführen um zu zeigen, nein, das Ding geht nicht zu, ich bin dafür zu kräftig. Waaaah! Großes Weihnachtstrauma!

    Viele Grüße, Dana! (dana2411@yahoo.de)

    AntwortenLöschen
  182. Wie neidlich du das gemacht hast :>
    Mein schlimmstes weihnachtsgeschenk war für mich mal eine ultra hässliche hose von meiner oma. Das schlimmste war, sie und ihre schwetser haben sich nciht abgesprochen und da habe ich sie gleich 2x bekommen :D
    Mail:info@ekiem.de
    Liebste Grüße :>

    AntwortenLöschen
  183. Socken -.-' wer braucht Socken zu weihnachten?

    Ich bin durch den Adventskalender hierher gekommen und werden dann mal ein wenig den Blog lesen :)

    Liebe Grüße,
    Lisa

    AntwortenLöschen
  184. Wie süß! Frauchen! :D Ich habe irgentwie noch nie wirklich einen schreckliches Geschenk bekommen, aber das Rouge wäre natürlich das schreckliste! (*scherz*) Ich wünsche dir noch einen schönen 1. Advent! Toni<3

    AntwortenLöschen
  185. Mir fällt gerade leider nichts wirklich schreckliches ein, aber Sachen die ich eher nicht so toll fand: hässliche Haarspangen, Socken, Shirt das mir weder gefallen hat noch passte(2 Nummern zu Groß) und einen Gutschein von einem Sportgeschäft(Gutscheine sind ja toll, aber ich mache nicht gerade viel Sport, wie kommt man da also drauf? -.-)

    folge euch über Bloglovin :)

    Email: summer.all.i.want@gmail.com

    Leibe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  186. Hallo,

    ich kannte deinen Blog bisher nicht und schau mich mal hier um.

    Sieht interessant aus! :)

    Mein schlimmestes Geschenk waren gestrickte Socken.
    Ich hasse diese kratzende Wolle so sehr und dann das :/
    Grauenhaft! :D

    Liebe Grüße :)

    un_verzichtbar@gmx.de

    AntwortenLöschen
  187. hm naja schlimm war es nicht, aber ich habe einen bettanzug bekommen, der rosa war mit farbigen spielsachen drauf und ich war 17. diesen habe ich leider weitergegeben, es tut mir zwar leid für den schenker, aber er gefiel mir überhaupt nicht und war auch nicht für mein alter.
    mail: shanenoreen@hotmail.com
    lg noreen

    AntwortenLöschen
  188. Ein Sommerkleid in der hässlichsten Farbe die ich je gesehen hab -.-
    Jetzt ist es verwunden haha =D

    E-Mail : tawi.t88@gmail.com

    liebste Grüße <3

    AntwortenLöschen
  189. Ich habe mal von meiner Tante Kinderschminke bekommen -.- Sonst konnte ich mich aber auch nie beschweren über meine Geschenke :)

    Liebste Grüße, Julia (jul.dobler@googlemail.com)

    AntwortenLöschen
  190. So richtig schreckliche Geschenke hatte ich Gott sei Dank noch nicht, allerdings waren ein paar Geschenke dabei die jetzt nicht wirklich Begeisterungsstürme ausgelöst haben. Socken, aber auch andere unschöne Kleidungsstücke...oder Bücher die mich null interessiert haben.

    Liebe Grüße und schönen ersten Advent :)
    Miyacore
    Mail: maria.richter91@gmail.com

    AntwortenLöschen
  191. Pff, dein Elch hat echt keine Ahnung :o
    Zum Glück war noch nie ein extrem schreckliches Geschenk dabei, aber als ich 13 war, hab ich mal Kissenbezüge geschenkt bekommen. Sehr passende Kombi, natürlich macht sich jede 13-jährige bei Kissenbezügen vor Freude ins Höschen ;D

    LG
    nettemomo ät googlemail punkt com

    AntwortenLöschen
  192. einen ziemlichen großen rosenkranz aus holz... damit kann ich echt gar nix anfangen.
    liebe grüße
    betty5@gmx.at

    AntwortenLöschen
  193. einen handgestrickten bolero von meiner oma passend zu meinem ultrateuren Wettkampfkleid (als ich noch auf Wettkämpfen getanzt habe) den ich (wie soll es anders sein) nieeeeeeeeeeeeeeeemals angezogen habe!!
    lg annka (fam.kubiz(at)t-online.de

    AntwortenLöschen
  194. Hallo Élan, ich wünsche Dir und Frauchen einen schönen ersten Advent. Ich bin durch den Adventskalender auf "Euch" gekommen. Ich verfolge den Blog nun via Bloglovin, sag Frauchen bitte, dass sie einen tollen Blog hat.
    Hmmmm so ein richtig schlimmes Geschenk habe ich eigentlich noch nie bekommen. Naja, eine Brotschneidemaschine, weil meine Brotscheiben immer etwas, sagen wir mal, "unregelmäßig sind. hihi Von links ca. 1cm nach rechts ca.4cm... Also war die Maschine irgendwie berechtigt, auch wenn ich mich über andere Dinge sicher mehr gefreut hätte. :D

    LG Mary

    maryberlin83@gmail.com

    AntwortenLöschen
  195. Soo süss die Bilder mit den Elch *quik*

    Ich glaub das schlimmste war als Teenie, orangefarbene Bettwäsche von der Oma. Hab Orange zu der Zeit mehr als gehasst.

    Aber schönen ersten Advent :)

    AntwortenLöschen
  196. Hey
    Meine schlimmsten Geschenke kommen alle von meiner Oma.
    Letztes Jahr gabs einen Stoffschmetterling der gefüllt war mit Kräutern ?! Nicht nur das ich damit nichts anfangen kann, nein ich bin gegen sowas schon seit fast 15 Jahren allergisch. Ansonsten bekomme ich jedes Jahr von ihr eine Christbaumkugel. Jedes Jahr in einer anderen Farbe :D
    Schrecklich!

    Liebe Grüße,
    Padii

    Justanotherdiamond@web.de

    AntwortenLöschen
  197. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  198. So mit das allerschlimmste Geschenk war ein Werbegeswchenk von einer VersicherungsAG, ein Kugelschreiber-Set :) Da kann ich heute noch darüber lachen :) Das erklärt auch wohl so einiges, weshalb ich lange nicht mehr mit dieser Person befreundet bin ;)

    Lg,
    Cana
    summergirl7@web.de

    AntwortenLöschen
  199. Ich habe mal einen total hässlichen und billigen Dolce und Gabbana Fake Pullover aus Thailand bekommen...richtig schlimm!
    Danke fürs Gewinnspiel :)

    Jennifer.roehr@gmail.com

    AntwortenLöschen
  200. Eine Schneekugel im Wert von 60 (!) € (Im Grunde genommen eine nette Geste von Oma & Opa, aber ich hatte als damals 16-jähriges Mädchen definitiv bessere Ideen, wie sie so viel Geld investieren hätten können... wie z.B. in einen (oder auch zwei) MAC Blush(es) :p)

    Liebe Grüße :)

    alunaszabo@gmx.de

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dermasence Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Efbe EGF Tech Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 For Your Beauty FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Ghost Fragrances Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Hautpflege Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Home & Living Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Indisch Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kürbis Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Low Carb Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Paula's Choice Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby Snack So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Urlaub Valentino Vegan vegawatt Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung wayfair Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva