Mittwoch, 13. November 2013

[TAG] Wie teuer ist dein Gesicht?

Hallo ihr Lieben!

Dieser TAG geistert bereits seit geraumer Zeit durch die Blogger-/Youtuberszene und ich fand ihn immer schon ziemlich witzig bzw. erschreckend. Wieso erschreckend? Wenn man sich einmal bewusst vor Augen hält, wieviel man eigentlich überhaupt für Kosmetik ausgibt...das finde ich doch etwas erschreckend. Dennoch werde ich mich meinem Gewissen stellen und bei diesem TAG mitmachen!
Ich werde auch wen taggen - wen, das verrate ich allerdings erst am Ende!
So, dann fangen wir doch einmal an:


Annayake Kajalstift in "10 Noir" (ca. 23,00 Euro):

Ich bin ziemlich eigen was Kajalstifte angeht - sie müssen ziemlich viele Eigenschaften erfüllen, sonst sind sie bei mir unten durch. Sie müssen gut auf der Wasserlinie halten, müssen cremig im Auftrag sein, müssen tiefschwarz sein und wenn sie dann noch bombenfest halten, dann bin ich glücklich. Genau diese Eigenschaften hatte der eine Kajal von Maybelline, welchen ich mir jahrelang nachgekauft habe. Leider hat Maybelline irgendetwas an dem Stift geändert, was zur Folge hatte, dass mir 3 Kajalstifte in Folge beim Spitzen abgebrochen sind. Also musste ein neuer Kajal her: Den Annayakestift habe ich mir vor einigen Jahren ziemlich spontan gekauft und bin mehr als zufrieden mit ihm. Ich habe ihn auch erst 1x nachgekauft - er ist wirklich sehr ergiebig und das bei nahezu täglichem Gebrauch. Eine absolute Kaufempfehlung meinerseits!

Artdeco Eyeshadow Base (ca. 6,50 Euro):

Und eine weitere absolute Kaufempfehlung meinerseits: Die Lidschattengrundierung von Artdeco. Ich habe dieses kleine, ergiebige Töpfchen bestimmt schon 3x nachgekauft und werde es wohl auch immer wieder nachkaufen, da mich das Produkt restlos überzeugt: Die Lidschatten werden super intensiviert und selbst Stunden nach dem Auftrag sind die Lidschatten noch an Ort und Stelle. Bei keiner anderen Base hatte ich ein vergleichbares Ergebnis - selbst bei dem Benefit Concealer-/Basedingens hatte ich den Lidschatten nach ca. 3 Stunden in der Lidfalte hängen und das ist definitiv nicht Sinn und Zweck einer Base. Man muss nur aufpassen, dass man das Töpfchen immer gut verschließt, da die Base schnell austrocknet (nur im Töpfchen - das Lid trocknet sie nicht aus). Außerdem hinterlässt sie auf dem Lid einen leichten, champagnerfarbenen Schimmer - den sieht man am Ende zwar nicht mehr, aber...ich steh auf sowas!

Garnier BB Cream Miracle Skin Perfector in "Light" (ca. 9,00 Euro):

Meine erste und bis dato einzige BB Cream und ein Geschenk der lieben Ani. Normalerweise benutze ich ein flüssige Foundation von Chanel, aber da meine Haut in letzter Zeit so trocken ist, betont die Foundation die trockenen Stellen und das sieht leider ziemlich unschön aus. Kennt ihr das? Ich habe es ganz schlimm auf der Stirn und um die Nasenflügel rum. Ich habe es schon mit cremen und peelen versucht, aber das war bis dato auch nicht wirklich das Gelbe vom Ei, Hat einer von euch einen guten Tipp?
Naja, um auf die Creme zurück zu kommen: Sie betont die trockenen Stellen zwar auch, aber bei weitem nicht so schlimm wie meine Chanel Foundation. Leider ist die Deckkraft auch nicht sonderlich gut und wenn man die Creme zu lange einmassiert, dann bilden sich so kleine, klebrige Cremefetzen und das ist irgendwie eklig. 
Ich finde die Creme an sich ganz okay, werde sie mir aber wohl nicht nachkaufen.


Benefit "Stay don't stray" Concealer in "Light/Medium" (ca. 24,95 Euro):

Oh Mann, dieser Concealer macht mich fertig.Warum? Das könnt ihr HIER gerne nachlesen. Mittlerweile sind ja einige Wochen ins Land gestrichen und ich konnte den Concealer ausgiebig testen. Da Benefit damit wirbt, dass man ihn auch als Base verwenden kann, habe ich das natürlich auch ausgetestet und das Ergebnis war eher ernüchternd. Nach ca. 3 Stunden hing mein Puderlidschatten in der Lidfalte und es sah einfach nicht mehr schön aus. Da lobe ich mir meine Artdeco Base! 
Von der Concealerwirkung her ist er okay - er deckt ganz gut ab, lässt sich gut einarbeiten und hält auch ganz okay. Dennoch werde ich ihn mir wohl nicht nachkaufen, da er mich von vornerein nicht wirklich überzeugt hat. Ich glaube, ich gucke mir als nächstes einen Concealer von MAC an - da hört man auch nur Gutes drüber.

Chanel Poudre Universelle Compacte in "30 - Naturel" (ca. 43,00 Euro):

Dieses Puder. Dieses Puder ist mein heiliger Gral: Ich habe mir es zum ersten Mal vor ca. 3 Jahren gekauft und vor ca. einem Monat zum ersten Mal nachgekauft. Die 43,00 Euro sind definitiv eine Investition wert, da sich das Puder wie gesagt irre lange hält. 
Auf der Haut fühlt es sich samtigweich an und hinterlässt ein wunderschönes, mattes Finish. Ich persönlich benutze gerne viel Puder, da ich es nicht mag, wenn mein Gesicht glänzt - bei diesem Puder kann man noch so viel verwenden: Es sieht nie cakey aus. Nie. 
Meine liebe Arbeitskollegin sieht auch jedes Mal, wann ich dieses Puder drauf habe und wann nicht: Eure Haut sieht wirklich "edler" damit aus.
Eine absolute Kaufempfehlung - das Geld ist es definitiv wert!

Diorshow Extase Mascara in "090" (ca. 31,99 Euro):

Die passende Mascara für einen zu finden, finde ich auch irrsinnig schwer. Man muss einige Flops einstecken, bevor man wirklich das Wahre für sich findet. Diese Mascara habe ich an sich auch nur durch Zufall entdeckt: Vor ca. 3 Jahren bin ich nach Zürich geflogen und hatte vorher einen ellenlangen Aufenthalt im Flughafen Hannover. Wie in jedem Flughafen gibt es dort einen Duty-free Shop und wie in jedem Flughafen gibt es dort verlockende Make-Up Sets bzw. Kits. Da muss frau einfach zuschlagen, oder? 
Ich habe mir also für ca. 40,00 Euro ein Diorset inkl.Mascara, Lidschattenpalette und Kajal gegönnt. Die Lidschatten sind ganz nett, der Kajal naja und die Mascara der absolute Wahnsinn. 
Wie ihr am Bürstchen vielleicht erkennen könnte, ist es quasi in vier, leicht abgerundete Teile geteilt. Mithilfe dieses Bürstchens erwischt ihr spielend leicht alle Wimpern und färbt sie einheitlich schwarz. Das Bürstchen trennt super und selbst beim zweiten Durchgang habt ihr noch keine Fliegenbeine.
Die Mascara hält -zumindest bei mir- supergut auf den Wimpern und ich habe NIE irgendwelche Mascarabrösel unter den Augen.
Weil es so viel Spaß macht: Eine weitere, absolute Kaufempfehlung!


Eyeko Skinny Liquid Eyeliner in "Black" (ca. 11,00 Euro):

Ich bin mir grade nicht sicher, ob ich dieses Produkt mitzählen soll oder nicht, da ich es mir im Prinzip nicht eigenständig gekauft habe, sondern es ein Produkt der Glossybox war. Theoretisch kann ich es aber schon mitzählen, da ich mir eh bald einen neuen Liner kaufen muss, da die Spitze schon total hinüber ist. HIER habe ich euch ja bereits über meine Hassliebe zu den Eyelinern berichtet und es hat sich seitdem auch nichts geändert. Meiner Meinung nach trocknen sie viel zu schnell ein bzw. nehmen zu schnell zu viel Lidschatten auf und trocknen deswegen ein.
Problem: Mittlerweile habe ich mich so an die Liner gewöhnt, dass es mir schwer fällt, auf den flüssigen zurückzugreifen. 
Für dieses Produkt spreche ich eine semi Kaufempfehlung aus: Der Liner ist zwar super, aber wenn man sich den schnellen Verschleiß ansieht, fährt man mit einem aus der Drogerie wahrscheinlich besser.

Urban Decay Naked Palette (ca. 40,00 Euro):

Der zweite heilige Gral in meiner Sammlung: Die Naked Palette von Urban Decay. Ich liebe, liebe, liebe diese Palette und sie ist zu Recht die beliebteste Palette in der Blogger-/Youtubewelt. Ich benutze sie täglich, alleine schon da ich die Farbe Dark Horse als Augenbrauenfüller verwende. Sin ist auch eine wunderschöne Farbe und wird von mir auch regelmäßig verwendet. 
Ich habe die Palette damals für ca. 40,00 Euro gekauft - mittlerweile findet man sie aber kaum noch für den Preis.
Ich kann euch stundenlang über diese Palette vorschwärmen, aber...ich denke, dass jeder Blog diese Palette totgequatscht hat! Sie ist auch einfach wundervoll und perfekt und...nächsten Monat bin ich in London und ratet mal, wer sich da komplett mit Make Up und Urban Decay Sachen eindecken wird? Richtig. Meine Wenigkeit!
Absooooooooluuuuuuteeeeeee Kaufempfehlung, Mädels!


Benefit "The Porefessional" (ca. 33,00 Euro):

Diesen Balm habe ich mir primär gekauft, da ich einen guten Primer gesucht habe. Dass er nebenbei noch die Poren verfeinern soll, ist natürlich ein netter Nebeneffekt, aber leider nicht wirklich gegeben. Als Primer taugt er viel besser: Er ebnet und mattiert meine Haut und hinterlässt ein superweiches Hautgefühl. Die Poren wirken leider unverändert, aber dafür gibt es dann ja Make Up. Ich muss sagen, dass ich mir bei dem Produkt nicht sicher bin, ob ich es mir nochmal kaufen soll oder nicht. Ich finde es als Primer echt gut, aber der porenverfeinernde Effekt tritt bei mir leider partout nicht ein. Und dafür dann 33,00 Euro ausgeben...hmm. Ich weiß nicht. Ich muss diesbezüglich nochmal nachdenken und mich evtl. wo anders einmal umschauen.
Als Primer top, als Porenverfeinerer flop. Also nur eine halbe Kaufempfehlung meinerseits!


So, das waren meine Gesichtsprodukte und ich bin echt gespannt, wie teuer mein Gesicht denn nun ist, weil ich zwischendrin nicht mitgerechnet habe:

Mein Gesicht kostet 222,44 Euro.

Gut, damit habe ich irgendwie gerechnet und um ehrlich zu sein, habe ich mit mehr gerechnet. Es ist zwar immer noch eine ganze Menge, aber da habe ich schonmal schlimmere Summen gesehen. 
So, jetzt bin ich aber auf eure Sünden gespannt und tagge hiermit:


Ella von Ellaloves
Meine liebe Ani
Lila von Kosmetikmord

...alle anderen, die gerne mitmachen würden, sind auch herzlich eingeladen - schickt mir aber bitte den Link zu eurem TAG, damit ich die dann auch zu Gesicht bekomme!



Ich hoffe, euch hat der TAG genau soviel Spaß gemacht wie mir!
Viele, liebe Grüße an euch



Kommentare:

  1. ich hatte das auch mal gemacht, je nach Make Up (ich schminke mich täglich anders) war von 200 - 700 fast alles bei ^^

    Noch erschreckender ist es, wenn man mal zusammenrechnet, was man als Kosmetikjunkie so insgesamt an Wert rumliegen hat - ich könnte mir davon locker n Auto kaufen ^^

    AntwortenLöschen
  2. Jenny.... <3 meine Liebe!
    Ich hab mich gerade unendlich gefreut, dass du mich getagged hast. Den TAG find ich super und will sehr gerne mitmachen. Hab aber jetzt schon Angst vor dem Ergebnis :D

    Dein Gesicht is ganz schön teuer. Hat aber ne schöne Schnapszahl mit 222,44€ :)

    Dass die Dior Mascara so toll is... geilo! Klingt gut. Wobei ich glaube, dass ich meine Mascara in der Shocking von YSL gefunden habe. Eine bessere hatte ich noch nie. Auch wenn ich das Bürstchen echt lächerlich finde^^

    UND JAAAA.... wenn man nen langen Flughafen Aufenthalt hat, dann DARF Frau sich auch ein 40€ Dior Kit gönnen :)

    Liebst, Ella ♥
    von Ella loves

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn wie teuer das Gesicht sein kann ;) bzw. wieviel man ausgibt um schöner auszusehen. Ich habe auch letztens diese Rechnung einmal gemacht, als ich bei Bobbi Brown war und mich hab schminken lassen incl. Pflege. Wenn ich all die Produkte gekauft hätte wäre ich auch locker fast 400 € los o.O. Wahnsinn oder?
    Aber man ist damit ja noch nich zufrieden, schließlich gönnt man sich ja ab und an eine Abwechslung ^.^ und dann wirds immer mehr und die Sammlung wächst und wächst *thihi*. Aber hey, andere Leute rauchen dafür mehr oder wie auch immer.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. @Alicja P:
    700 Euro? Oha, das ist aber ganz schön viel. Hast du deine Cremes mit eingerechnet? Oder benutzt du NUR Highendprodukte? Respekt! Das muss man auch erst mal schaffen!:D
    Hör bloß auf - an sowas darf ich gar nicht denken. Das ist noch gruseliger!
    Liebe Grüße!

    @Ella:
    Schöööön, das freut mich! Klar tagge ich dich - deine TAGs lese ich mit am liebsten!
    Heee, ich glaube ich befinde mich noch in der unteren Preiskategorie! Warten wir erstmal dein Ergebnis ab :D
    Aber ja, die Zahl ist toll!
    Ist die Shocking Mascara die mit dem Plastikkämmchen? Ich wollte letzte Woche an sich auch eine YSL Mascara testen, aber die Douglette meinte, wieso ich denn eine Neue testen will, wenn ich mit meiner Dior Mascara so zufrieden bin. Da fehlten mir die Argumente und ich habe die Diorshow Mascara gekauft! :D
    Letztes Mal wollte ich mir von Dior einen Lip Volumizer mit Pflegestift holen, aber...ich konnte mich noch beherrschen!

    Viele, liebe Grüße und ich freue mich auf deine TAG Antwort
    ♥♥♥

    @Astrid Bambi:
    400 Euro? Ernsthaft? Wow...ich muss auch ehrlich sagen, dass ich nicht EIN EINZIGES BB Produkt besitze. Ich weiß nicht warum...irgendwie kann ich mit der Marke nicht viel anfangen, plus sind die mir auch zu teuer. Ja, ich habe schonmal mehr für anderen Marken gelassen, aber...wie gesagt. Iwie mag ich BB nicht so.
    SO sehe ich das auch.Immer wenn meine Mama und mein Freund iwas diesbezüglich sagen, dann sage ich immer, dass sie froh sein solle, dass ich mein Geld nicht für Drogen ausgebe :D
    Liebe Grüße auch an dich ♥

    AntwortenLöschen
  5. Das kostet(e) mein Gesicht, letztes Jahr. Ich fürchte, wenn ich den TAG heute wiederholen würde, würde mehr auf der Rechnung stehen...
    http://jedentagsilvester.blogspot.de/2012/07/tag-was-kostet-mein-gesicht.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wat? Oh nein, dann kann ich dich ja gar nicht mehr taggen! :P

      Löschen
  6. Sehr interessanter Post!
    Cool dass du dein heiliges Puder gefunden hast! Ich muss aber sagen: Man merkt, wenn das Puder zu einem passt oder nicht. Mein heiliger Gral ist Mineral Powder Foundation von Artdeco und da sieht man auch, dass es mir 10000x besser passt als irgendein 0815 Puder aus der Drogerie xD Sorry für den ausdruck!
    Artdeco Eyeshadowbase war gut... aber ich hab sie weitergeschenkt, weil ich sie nicht vertragen hab :/ Ich weiß nicht ob ich mich irgendwann an die Parfümfreie Version trauen soll.
    Garnier BB Creme ist auch nicht mein Fall...
    Schade dass der Benefit Concealer-oder-was-auch-immer wirklich nicht soo gut zu sein scheint.



    Hui... Krasser sheiss!!!! 200€?!
    Ich denk mal ich komm so auf 60-70€. Ich hab mir aber geschworen, dass - Wenn ich gut Geld verdiene - Bei Bobbi Brown teintmäßig voll zuschlagen werde. Ich komm mit den Produkten gut klar aber die sind mir als Student eben etwas zu teuer. xD Bobbi hat einfach die Farben für mich ^^

    Danke für's Taggen ^^ Die Antwort kann allerdings ein paar Tage dauern weil ich am WE noch einiges für die Uni tun muss.

    AntwortenLöschen
  7. @Katy:
    Oha, du hättest ja echt noch ordentlich Platz nach oben! Was aber auch gut sein kann! Ja, man verändert sich doch schon ganz schön: Hätte ich den TAG vor nem Jahr oder so gemacht, dann wäre ich auch billiger davon gekommen, aber..man gönnt sich ja sonst nichts!^^
    Dein Blogname gefällt mir übrigens sehr!

    @Lila:
    Schön, dass man wenigstens "das eine" Puder findet - manche Frauen brauchen ewig um den Mann für's Leben zu finden, nur beim Puder klappts :D
    Kein Problem - ich mag die Drogerie zwar super gerne, aber kaufe mind. genauso gerne in Parfumerien ein! Okay, in der Parfumerie kaufe ich lieber ein!^^
    Du hast die nicht vertragen? Hm, schade, das tut mir Leid, denn die ist wirklich klasse.
    Nee, BB Creme wird auch artig geleert und dann gucke ich mich anderweitig um!
    Oha, ich verdiene Geld und mache um die BB Produkte einen Bogen -ich habe nämlich auch ein bisschen Angst, dass die Produkte perfekt zu mir passen und ich dann auf BB umsteige. Dann bin ich pleite :D

    Kein Problem - ich lauere!^^

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dermasence Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Efbe EGF Tech Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 For Your Beauty FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Ghost Fragrances Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Hautpflege Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Home & Living Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Indisch Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kürbis Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Low Carb Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Paula's Choice Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby Snack So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Urlaub Valentino Vegan vegawatt Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung wayfair Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva