Samstag, 12. Juli 2014

Exklusiver Flop: Dior 5 Couleurs in "004 Mystic Smokys"

Hallo ihr Lieben!

Ich glaube, ich befinde mich momentan in einer mittelschweren Make Up Depression - ich habe irgendwie das Gefühl, als hätte ich zu viele Sachen und könnte sie eh niemals alle verwenden. Gut, vergleiche ich meine Sammlung mit Sammlungen anderer Blogger, habe ich definitiv die Allerkleinste, aber dennoch habe ich das Gefühl, dass ich eigentlich viel zu viel habe und es nie komplett aufbrauchen kann. Klingt doof, ich weiß, aber irgendwie bin ich grade etwas übersättigt. Simple Farben sprechen mich kaum noch an, weil ich sie eh in zigfacher Ausführung irgendwo in meiner Sammlung liegen habe. Besondere Farben (wie eben z.B "Heroine" von MAC) kaufe ich mir schon noch, aber selbst dann habe ich das Gefühl, dass ich von dem Produkt an sich schon zu viele besitze. Ich habe vllt. 10 oder 12 Lippenstifte und dadurch, dass ich sie nur in meiner Freizeit tragen kann, keimt bei mir das Gefühl auf, dass ich mir keine neuen Lippenstifte mehr kaufen sollte, weil ich ja noch so viele im Schrank stehen habe. Oh bitte sagt mir, dass ihr das Gefühl kennt.
Gesagt, getan: Ich mache es jetzt so, dass ich mir ein paar -länger nicht verwendete- Monolidschatten oder eine Palette in den Badezimmerschrank lege und eine Woche nur Looks mit diesen Lidschatten bzw. Paletten zaubere. Bis jetzt klappt das ganz gut und ich muss sagen, dass ich mittlerweile auch Farben anders kombiniere und echt begeistert bin. 
Letzte Woche habe ich meine kleine Reisepalette von Dior mal wieder herausgekramt. Ich habe diese Palette vor ca. 2 Jahren zusammen mit einer Mascara und einem Kajalstift in einem Duty-Free Shop im hannoverschen Flughafen ergattert und schon seit längerer Zeit nicht mehr benutzt:


Dior 5 Couleurs in "004 Mystic Smokys" (45, 95 Euro):

Bei meiner Palette handelt es sich um keine Originalgröße, sondern "nur" um eine Reisegröße. Wie gesagt: Zusammen mit einem Kajalstift und der Diorshow Extase Mascara war sie Teil eines Reisepaketes. Wieviel ich für das Paket gezahlt habe, kann ich euch leider nicht mehr sagen. Aber es waren bestimmt etwas über 40 Euro!
Optisch macht die Minipalette sehr viel her: Der untere Teil der Palette ist unüberraschend schwarz, aber der Deckel gefällt mir vom Design her total: Mitternachtsblau mit einer edlen, silbernen Umrahmung und dem Dior Schriftzug, welcher ebenfalls silbrig eingestanzt ist. An sich nicht wirklich besonders, aber sobald man die Palette im Licht dreht, erscheint ein blaues "CD" Hologramm hinter dem Dior Schriftzug, was ich super chic und edel finde. Optisch ist die Palette absolut meine Kragenweite!
Klappt man sie auf, kommen einem ein kleiner Spiegel, sowie 5 kleine Farbtöpfchen entgegen, welche auf den ersten Blick sehr schön anzusehen sind. Wie gesagt: Auf den ersten Blick. Kommen wir jetzt nämlich zu den Farben, welche zwar schön anzusehen sind, mich aber leider gar nicht überzeugen konnten:
  • Links oben befindet sich ein wunderschöner Lilaton, welcher im Pfännchen leicht schimmert, aufgetragen aber eher das Licht in verschiedenen Farben reflektiert. Er wirkt zunächst wie ein schimmerndes Lila, im richtigen Licht wirkt er aber eher etwas rötlicher. Ein interessanter Ton und bei weitem der Lidschatten, welcher mit die stärkste Farbabgabe hat. Leider lässt sich das Schätzchen nicht wirklich sauber verblenden. Ein Jammer.
  • Unten links befindet sich ein Elfenbeinton, welcher einen starken Schimmer besitzt und aufgetragen auch ordentlich am glitzern ist. Die Farbabgabe lässt stark zu wünschen übrig - sein Ziel ist es, einfach nur zu glitzern und das tut er auch. So sehr, dass ihr den kompletten Glitzer unter euren Augen wiederfinden könnt. Versteht mich nicht falsch, an sich ist der Ton wunderschön, aber die Farbabgabe stimmt einfach nicht.
  • Unten rechts befindet sich ein leicht schimmernder, kühler Braunton, welcher über ganz schwach dosierte, silberfarbene Schimmerteilchen verfügt. Leider konnte mich dieser Farbton absolut überhaupt nicht überzeugen: Die Farbabgabe ist schlecht und verblenden lässt sich die Farbe auch kaum. 
  • Rechts oben seht ihr einen silbrig-schimmerndes Grauton - die schwächste Farbe in der kompletten Palette. Die Farbabgabe ist quasi kaum vorhanden: Statt dem -an sich recht schönen- Grauton, habt ihr eigentlich nur den silbrigen Schimmer auf dem Lid. Definitiv der größte Flop der Palette! 
  • Kommen wir zur rosefarbenen Mitte: In der Mitte der Palette befindet sich -meiner Meinung nach- die schönste Farbe der Palette: Ein wunderschön vielfältiges, schimmerndes Rosé, welches je nach Lichteinfall einfach nur total schön schimmert. Der Lidschatten hat quasi die selbe Farbabgabe wie der lilafarbene Ton und gefällt mir eigentlich auch am besten!
v.l.n.r.: Grau, Lila, Rosé, Elfenbein, Braun
Naja, wie ihr sehen könnt, habe ich quasi an jeder Farbe etwas auszusetzen und ich muss euch ehrlich sagen, dass ich mir in ein bestimmtes Körperteil gebissen hätte, hätte ich mir diese Palette für 45 Euro gekauft! Ich finde die Qualität -grade für diesen Preis- wirklich unterirdisch. Die Farben an sich sind ja recht schön und das Geglitzer finde ich auch recht nett, aber die Farbabgabe ist bei manchen Farben quasi gar nicht vorhanden. Da keine die schöne Optik leider auch nichts mehr reißen!

Habt ihr auch einen Flop aus dem High-End Bereich?

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Hi Jenny!

    Mir geht es ganz genauso! Ich hatte schon nen halben Nervenzusammenbruch, als ich mir überlegt habe, dass ich die ganzen Lidschatten doch NIE im Leben alle verwenden kann. Und vor allem: Auch wenn meine Sammlung (so wie deine) vielleicht noch eher bescheiden ist, sind es doch so viele, dass ich schon total überfordert bin, wie ich was kombinieren soll. Selbst Paletten werden da zur Herausforderung, weil ich die 10 - 12 Farben doch eh nie alle vernünftig verwende, denk ich mir. Aber das mit dem Routieren/ Schminkkörbchen ist ne gute Idee, man muss sich dann halt auch an dran halten.

    Also Kopf hoch, das wird schon!

    Der Flop ist natürlich besonders schade, weil es ein so teures Produkt ist. Da ich keine High End Produkte besitze (zumindest keine, die ich nicht über die Glossybox und damit zu einem annehmbaren Preis erhalten habe), trifft mich ein Flop nicht ganz so schwer.

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende dir!

    Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nathalie!
      Schön zu wissen, dass es noch Andere gibt, die sich so ähnlich fühlen. Paletten finde ich auch immer sehr schwierig. Ich glaube, in jeder meiner Paletten gibt es mind. eine Farbe, die ich noch nie in meinem Leben verwendet habe.
      Also bis jetzt klappt das ganz gut und man entdeckt immer wieder neue Kombinationen und Farben. Mir gefällts bis jetzt echt gut!
      Danke!:)
      Echt? Du hast keine High-End Produkte? Oh, das habe ich auch schon länger nicht mehr gehört. Wie kommts?

      Liebe Grüße und dir ein ebenso schönes Wochenende!

      Löschen
    2. Letztendlich liegt es wohl einfach am Preis. Ich finde 18 Euro für z.B. einen Lippenstift einfach eindeutig zu teuer. Vor allem wenn man den so wie ich nur sehr selten benutzt und am Schluss noch wegwerfen muss. Mein einziges richtiges High End Produkt ist ein MSF (Star Wonder) von MAC, den mir eine Freundin geschenkt hat.

      Meist gibt es ja zumindest im mittleren Preissegment auch schöne Sachen, da brauche ich nicht die ganz teuren ;)

      Löschen
  2. Ich kenne das Gefühl auch. Ich weiß genau so wie du, dass ich wohl niemals alles, was ich besitze aufbrauchen werde. Dabei würde ich meinen Schminkvorrat auch eher als klein bis moderat bezeichnen...
    Nagellacke kaufe ich nir noch ganz selten und eigentlich nur noch, wenn mir eine Farbe richtig gut gefällt und ich sie wirklich einzigartig finde. Auch Lippenstifte haben Kaufverbot. Einer steht als Belohnung bei Erreichen meines Sportvorsatzes für diesen Sommer allerdings noch aus :-)
    Nichtsdestotrotz. Es ist halt ein Hobby. Und ab und an darf man für ein Hobby auch mal Geld ausgeben, auch wenn es nicht vernünftig ist. Aber der kauf muss "glücklich" machen - wo man wieder bei der Einzigartigkeit eines Produkts wäre - oder bei einer nahezu unerreichbaren Marke...
    Andere haben dafür Klamotten, Schuhe, Gewürze, Schnaps oder Wohnungsdeko im Schrank und ich habe halt ein paar Lipenstifte mehr, als ich im nächsten Jahr aufbrauchen werde. :-)
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nagellacke kaufe ich mir auch recht selten - auf der Arbeit kann ich es nicht tragen, also bleibt nur das Wochenende. Und da habe ich Besseres zu tun, als mir stundenlang die Nägeln zu lackieren!^^
      Uuuh, dann drücke ich dir die Daumen, dass du deinen Sportvorsatz schaffst! Welchen Lippenstift gönnst du dir denn dann?
      Ja, du hast Recht. Ich sammele sonst eigentlich auch nichts...den Blickwinkel müsste ich eigentlich auch mal verinnerlichen.
      Vielen Dank für deine aufmunternden Worte!

      Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg für deinen Sportvorsatz!

      Löschen
  3. Ich glaube so klein ist deine Sammlung auch nicht :D Aber kleiner als meine ^^ Ich kenne aber dieses Gefühl, wenn man zu viel hat und nicht weiß, ob man ausmisten soll oder ob man alles tragen soll oder nacheinander xD Das beschäftigt mich manchmal ganze Nachmittage!

    Ich habe ich gegen das Rotieren entschieden weil ich sonst viel zu viele Produkte offen hätte und die mir dann vergammeln würden xD Ich mach das nur bei Nagellack. Aber das muss, wie du weißt, gerade pausieren. Vermutlich geht es damit erst nach meinen Klausuren weiter.

    Ich wusste gar nicht dass es Reisegrößen bei Dior gibt. Ich dacht immer, die Paletten sind alle gleichgroß und kosten alle 40-60 irgendetwas... Das Lila der Dior Palette find ich echt schön, aber wenn man es nicht verblenden kann, würd es mich auch sehr ärgern! Bei allen andern Swatches sieht man sofort, dass die Palette nichts taugt. Das würd mich auch extrem ärgern!

    Meine Fehlkaufliste macht mich manchmal auch fertig. Meine Produkte sind zwar alle relativ günstig (bis auf so 20-30 Schätze aus dem mittelpreisigem Bereich und 3 High End Produkten), aber wenn man alles zusammenrechnet, hätt ich mir von all den Fehlkäufen einen Bass und eine Reise leisten können.



    Manche der Paletten find ich von der Zusammensetzung echt schön. Mich hat mal die olivgrüne angefixt... Ich hör aber öfter, dass die Dior Paletten von ihrer Farbabgabe nicht sooo genial sind. Deswegen würd ich mir keine kaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lila, ich glaube auch, dass meine Sammlung weitaus kleiner als deine ist!^^ WEITAUS!
      Ich nerve meinen Freund dann immer und er meint dann immer: "Ja, dann kauf dir doch einfach nichts mehr!" Pfff als ob das so einfach wäre :D

      Ich habe alles offen, jep. Ich könnte bestimmte Produkte gar nicht zurück halten! Ich muss meine Lacke auch andauernd schütteln, weil ich sie zu selten benutze. Das tut mir auch Leid. Arbeitstechnisch ist es leider nicht drin. Mich ärgert das auch enorm.

      Ich habs auch nicht gewusst, aber in Duty Free Läden findest du alle möglichen Make Up Sets in Reisegrößen. Und ja, ich habe das Verblenden auf zwei Bases und meiner normalen Haut getestet und beides war nicht wirklich überzeugend.

      Wow, eine Reise UND einen Bass? Krass. Nein, so gravierend waren meine Fehlkäufe bestimmt nicht!

      Ich hatte mal einen Narren an dieser Sternchenpalette gefressen und an meiner Kollegin sahen die Farben auch gut aus, aber...mich hat meine Dior Palette davon abgehalten!^^

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Bei meinen zwei besten Kumpels ist es auch so eine Sache ^^" Wenn ich mit dem einen shoppen bin, dann passt er mit darauf auf, was ich so mitnehme. Für manche Sachen zeigt er den Daumen nach oben und bei anderen Sachen sagt er: Hast du nicht noch so was ähnliches?! und macht mir damit voll das schlechte Gewissen. (Es hilft ungemein!) Der andere hat nur den Kopf geschüttelt und sagt auch: Kauf dir doch einfach nix xD

      Nagellack schütteln... Da erinnerst du mich an etwas. Das sollte ich demnächst auch mal tun. Ich hab jetzt fast 2 Monate nicht lackiert...

      Ich bin recht selten im Duty Free Bereich unterwegs. Das sind meistens richtige High End Produkte (Lancôme, Chanel...) die angeboten werden und die fixen mich weniger zum Spontankauf an. Einmal habe ich es mir überlegt einen DKNY Duft für 20€ mitzunehmen (der kostet normalereise das Doppelte), habs aber auch stehen gelassen. Gefährlich wirds, sobald Bobbi Brown Produkte 25% runtergesetzt sind... Dann würd ich auch ganz schwach werden!

      Das Geld kommt schneller zusammen, als man denkt. Letztes Jahr hab ich zwei Pakete mit gut 50 Produkten verschenkt. Alles farbliche Fehlkäufe, obwohl die Produkte qualitativ echt in Ordnung waren. Das waren nochmal locker 150€ Warenwert...

      Liebe Grüße :D

      Löschen
    3. Nee, meiner guckt sich dann auf eigene Faust um und inspiziert alles um ihn herum!^^ Außer wenn mir die Verkäuferin etwas aufpinselt: Dann sagt er schon mal seine Meinung...aber...meist so "Joa, sieht gut aus!" Die Antwort kommt eigentlich immer. Manchmal sieht er auch nicht, wenn ich was aufgetragen bekommen habe!^^

      Ich bin auch nur im DF Bereich, wenn ich mal verreise. Sonst auch nicht. Manche fahren alleine aus diesen Gründen ja schon zum Flughafen, aber ich shoppe nur, wenn ich am verreisen bin.

      Ich verschenke auch recht viel, weil mir Ebay und KK schnell auf die Nerven geht. Dann wartet man auf eine Zahlung, dann springt einer ab...ich verschenke es lieber an Freundinnen und freue mich, wenn sie sich freuen!:)

      Löschen
    4. Kerle :D Grandios! Ich kenn da auch so einen den schlägt es immer in die Parfümabteilung und dann riecht er nach 5 Düften gleichzeitig und checkt nicht dass ich probegeschminkt wurde. Genial ^^
      Ich flieg ja bald wieder. Vielleicht geh ich dann echt mal in den DF, wer weiß?

      Löschen
  4. Hallo, schade wegen der Palette, aber da es sich hier nur um ein Goddie als Zugabe zur Mascara handelt (ich kenne das Package, das gibt es immer mal wieder) darf man diese nicht mit den "großen" Dior Paletten vergleichen. Ich besitze mitlerweile 8 von den 5er Dior Paletten und jede ist ihr Geld absolut wert. Die Farben sind buttrig, super pigmentiert und lassen sich super verblenden. Also auf jeden Fall auch einen Blick auf das "original" Produkt werfen! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich nach wie vor skeptisch bin. Leider. Ich höre nämlich auch über die "Originale" relativ viele negative Meldungen. Ich habe auch eine Palette von YSL und die ist ebenfalls nicht so toll pigmentiert. Ich sehe es aber auch nicht ein, die abzugeben oder zu verkaufen, weil die tierisch teuer war.
      Aber ja, ich denke auch, dass die großen Paletten qualitativ besser sind, aber noch habe ich eine kleine Blockade im Kopf :D

      Liebe Grüße und schön, dass sie dir so gut gefallen!:)

      Löschen
  5. Oh man, so ein Flop ist echt ärgerlich, vor allem wenn es High-End Produkte sind. Da erwarte ich schon eine gute Qualität. Sonst könnte man ja auch bei essence kaufen. Wie gut, dass du nicht den vollen Preis bezahlt hast.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmhm, die und meine schweineteure YSL Palette kann man leicht in der Pfeife rauchen. Und die YSL Palette hat weit über 50 Euro gekostet ._.
      Naja, dafür mag ich die Lippensachen von Dior. Die machen die nämlich richtig gut! Vllt. habe ich auch einfach nur ein Montagsprodukt erwischt.

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Da sprichst du genau das an, was ich mir seit einigen Wochen auch schon denke: Ich hab einfach viel zu viel! Und es wird ja nicht weniger. Ich habe mich seither sehr zurückgehalten, neue Kosmetik zu kauen.
    Was ich bisher gut aufgebraucht habe, sind Bodylotions. Da habe ich nur noch 3 im Bad stehen, was ich ja auch schon zu viel finde. Bei allem anderen miste ich gerade sehr gut aus und versuche, Teile zu verkaufen/verschenken oder wegzuschmeißen.

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Valentino Vegan Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva