Samstag, 6. September 2014

Luxury Box #3


Hallo ihr Lieben!

Heute überrasche ich euch einmal mit einer neuen Box, welche ich euch mit diesem Posting etwas näher bringen möchte: Die Luxury Box.
Ich weiß nicht, wie viele von euch diese Box bereits kennen - ich habe sie in der Bloggersphäre nämlich noch nicht so häufig zu Gesicht bekommen. 
Die Luxury Box erscheint - im Gegensatz zu den monatlichen Abo-Boxen- im Drei-Monats-Rhythmus, d.h. es gibt diese Box ingesamt "nur" viermal im Jahr.
Einzeln zahlt ihr für die Luxury Box den stolzen Preis von 49,99 Euro. Ein Halbjahresabo mit zwei Boxen kostet 79,99 Euro und für das Jahresabo mit insgesamt 4 Boxen zahlt ihr 149,59 Euro. 
Die Preise mögen es zwar in sich haben, aber ihr bekommt auch etwas für euer Geld. 
Das Team von der Luxury Box hat mir einen kleinen Blogger-Bonus erteilt und ich durfte die Box für 29,99 Euro testen - an dieser Stelle schoneinmal ein dickes Dankeschön dafür!
Ich muss sagen, dass ich anfangs auch ziemlich schlucken musste, da ich 49,99 Euro für eine Beauty-Box doch schon recht happig finde. Da sich der Warenwert meiner Box aber irgendwo im 260 Euro Bereich befindet, verstehe ich, dass das Luxury-Team die Box nicht für 20 Euro unter die Leute bringen kann.  Es soll eine besondere, luxuriöse Box sein und mit diesem Preis hat man das Konzept auch definitiv erfüllt. 
Meine endgültige Meinung teile ich euch am Ende dieses Posting mit - jetzt kommen wir erstmal zu dem Inhalt meiner Luxury Box:


Alleine schon die Verpackung der Luxury Box finde ich sehr edel und hochwertig: Ein großer, fester, qualitativ hochwertiger, vanillefarbener Karton, welcher von einem glänzenden, schwarzen Band verziert wird. Öffnet man die Box, kommt einem eine kleine Karte entgegen, auf welcher der Name des Mitarbeiters steht, welcher eure Box zusammengestellt hat: In meinem Falle war es die gute Maja, welche nebenbei auch noch die Leitung über die Luxury Box hat. Entfernt man das schwarze Papier, kommen einem die üblichen schwarzen Papierwürmchen, sowie die tollen Produkte entgegen:
 


Rosa Graf - Blue Line: "Creme Hydratante" (ca. 37,75 Euro):

Das erste Produkt, welches mir sofort ins Auge stach, war diese Feuchtigkeitscreme von Rosa Graf. Ich muss ja gestehen, dass ich bis dato weder von der Marke, noch von der Firma (Heitland Cosmetics), je etwas gehört habe. Aus diesem Grund freue ich mich aber umso mehr, dass ich dieses Produkt in meiner Box hatte, da ich gerne neue Produkte von mir unbekannten Firmen teste. Gut, Feuchtigkeitcremes habe ich zwar en masse, aber eine mehr schadet in dem Falle auch nicht. Außerdem geht es in kleinen Schritten auf die kalte Jahreszeit zu - im Winter kann meine Haut nämlich nie genug Feuchtigkeit bekommen.
In dem mitgelieferten "Luxury Mag" (welches ich übrigens grandios finde), findet man zu jedem Produkt übrigens eine komplette Doppelseite voller Informationen. Hier steht, dass der biologische Alterungsprozess bereits mit ca. 25 Jahren so langsam eintritt. Die speziell abgestimmte Pflege aus der "Blue Line" Linie soll der Haut helfen, sich besser zu regenerieren und die Hautfunktion im Allgemeinen so optimal wie nur möglich zu erhalten. 
Allantoin und Hyaluronsäure bewahren die Elastizität und die Feuchtigkeit, während das Vitamin E dafür sorgt, dass die Haut weniger auf die äußeren Lichteinflüsse reagiert. 
Gut, ich bin jetzt fast 25 (im Dezember) Jahre alt: Auch ich stelle bereits fest, dass die kleinen Fältchen um meine Augen nicht mehr so wirklich verschwinden wollen. Ich creme mich zwar täglich ein, aber bei keiner meiner Cremes handelt es sich um eine Anti-Aging-Creme. Da man mit der intensiven Hautpflege aber nicht früh genug anfangen kann, werde ich diese Creme auf jeden Fall behalten. 
Wie sie riecht kann ich euch leider nicht sagen, da ich die Schutzfolie noch nicht abziehen wollte. Ich habe momentan zu viele Cremes offen - es wäre einfach zu schade, wenn ich diese jetzt auch noch öffnen würde. 
Doch, über dieses Produkt habe ich mich sehr gefreut und jetzt kann ich immerhin sagen, dass ich bereits eine Anti-Aging-Creme in meinem Schrank stehen habe. Ich werde sie wahrscheinlich erst in einem Jahr oder so benutzen, aber ich habe sie einsatzbereit im Schrank stehen!^^



Mary Kay Make-Up Finishing Spray (25,00 Euro):

Über dieses Produkt habe ich mich ebenfalls tierisch gefreut, da ich diese Art von Spray schon eine halbe Ewigkeit testen wollte. Plus habe ich bis dato auch noch kein Produkt von Mary Kay - das macht die ganze Sache noch spannender! Plus plus: Skindinävia hat hier ebenfalls seine Finger im Spiel - gerade die australischen Beautygurus auf Youtube schwören auf das Make-Up Setting Spray von Skindinävia, da es das Make-Up den ganzen Tag frisch halten soll. 
Ich würde sagen, ich habe also einen Gewinn auf ganzer Linie gemacht!^^
Im Luxury Mag steht, dass dieses Setting Spray das Make Up bis zu 16 Stunden lang frisch halten soll. Gut, solange habe ich mein Make Up zwar nie drauf, aber wenn dieses Spray das wirklich schaffen sollte, dann Hut ab!
Außerdem ist das Spray für alle Hauttypen geeignet - ergo sollten Leute mit fettiger Haut ebenfalls keine Probleme mit diesem Produkt haben. Hmm..diesbezüglich bin ich ja immer etwas skeptisch. 
Ich muss ja sagen, dass ich keine Ahnung habe, wie man das Produkt verwendet. Die Beautygurus auf Youtube verwenden dieses Spray KOMPLETT als Puderersatz, aber ich traue dem Frieden irgendwie nicht. Würde ich es benutzen, hätte ich es wohl nach dem Abpudern auf mein Gesicht gesprüht. Aber da ich es noch nicht benutzt habe, kann ich euch leider noch nicht wirklich etwas darüber sagen.
Auch hier muss ich sagen, dass ich mich wirklich gefreut habe, dass ich dieses Produkt in der Box hatte. Ein Make Up Setting Spray (allerdings von Urbay Decay) wollte ich schon immer mal testen und jetzt habe ich endlich die Gelegenheit dazu!



Modular Cosmetics by Christine Muhl "Anti-Aging-Fluid" (39,99 Euro):

Okay, bei diesem Produkt bin ich mir noch etwas unschlüssig: Kann ich es gebrauchen oder nicht? Anti-Aging-Creme ist ja die eine Sache, aber ein hochkonzentriertes Anti-Aging-Fluid? Also so alt bin ich dann doch wieder nicht. 
Das Fluid an sich sieht aber genial aus: Der Pumpspender wirkt durch die vielen, goldenen Komponenten sehr edel und hochwertig, wärend das Fluid aus einer lustigen, jellyartigen, rosafarbenen, von Luftbläschen durchzogenen Masse besteht. Also von der Optik her, bekommt das Produkt eine glatte 1 mit Sternchen. Sehr ansprechend - sowohl der Spender, als auch das rosafarbene Jelly. 
Das Produkt wirbt mit hochkarätigen Fakten: Die Wirkstoffe, welche in dem Fluid enthalten sind, stammen wohl aus dem Hause des Nobelpreisträgers Dr. Rodbell, welcher mir leider absolut gar nichts sagt (Dank des Magazins weiß ich jetzt aber, dass er 1994 den Nobelpreis für seine Entdeckung über die Kommunikation zwischen Muskeln bekam).
Durch die innovative Zusammensetzung des Fluides soll man angeblich nach nur wenigen Sekunden einen deutlichen Lifting-Effekt wahrnehmen. Dieser ominöse Inhaltsstoff soll dafür sorgen, dass sich die Muskeln im Gesicht weniger zusammenziehen und man so ein deutlich strafferes Hautbild bekommt. Und weil eine Dosis nicht reicht, hat MC diesen Wirkstoff gleich in doppelter Dosierung verwendet. Ohje, das macht mir irgendwie etwas Angst. So schlimm finde ich meine kleinen Fältchen nämlich gar nicht...
Auch hier fängt die Altersrechnung wieder ab 25 an: Frauen ab diesem Alter sollten das Produkt 2-3x wöchentlich unter der eigentlichen Tagespflege auftragen.
Hmhm, so toll ich das Produkt von der Optik her auch finde: Irgendwie finde ich das Ganze etwas..diffus. Und irgendwie muss ich grade auch an Resident Evil denken...
Nein, ich glaube nicht, dass ich die richtige Zielgruppe für dieses Produkt bin. Ich gucke mal, ob ich meiner Mama mit so einem Produkt eine Freude machen kann!



être belle Cremiges Compact Make-Up (24,90 Euro):

Endlich mal eine Marke, die auch kenne: être belle war nämlich auch schon das ein oder andere Mal in der Glossybox vertreten!
Wie es bei Teintprodukten meistens so ist: Die Farbe ist leider zu dunkel. Das brauche ich gar nicht erst zu testen, das sehe ich auch so. Aus diesem Grund möchte ich meine Finger auch nicht in dem Produkt versenken: Ich werde es nämlich weiterverschenken und da es sich um ein cremiges Produkt handelt, würde ich es nicht so hygienisch finden, wenn sich bereits mein Fingerabdruck in dem Produkt befindet. 
So an sich finde ich das Make Up aber sehr ansprechend: Guckt euch doch nur mal diesen niedlichen Swirl im Make Up an: Ich finde ihn irgendwie sehr faszinierend. Zu dunkel, aber faszinierend.
Obwohl das Döschen aus edlem Schwarz und Gold besteht, muss ich sagen, dass die Dose etwas billig wirkt: Gerade der Verschluss wirkt nicht sonderlich stabil oder liegt irgendwie lose in der Plastikführung.
Ah, wer lesen kann, ist klar im Vorteil: Der Verschluss ist so lose, weil sich unter dem Make-Up ein kleines Fach mit einem Schwämmchen drin befindet. Gut, ich habe nichts gesagt!^^
Wobei: Nein, der äußere Verschluss hat nichts mit dem inneren Fach zu tun - es wirkt doch weniger hochwertig!
Wie gesagt: Viel kann ich euch leider nicht sagen, da ich das Produkt nicht weiter testen werde. Da ich es eigentlich schon gewohnt bin, dass ich zu hell für die meisten Teintprodukte bin, finde ich es auch nicht weiter tragisch, dass mir diese Farbe leider nicht steht.
An sich eine gute Idee, aber leider nicht in der richtigen Farbe.



Goodie: Armband von My Jewelstars:

Dieses goldene Armband lag als kleines Goodie mit in der Box. Ich muss ja sagen, dass ich eigentlich kein goldener Typ bin, bzw. ich bin der Meinung, dass mir Goldschmuck/vergoldeter Schmuck einfach nicht so gut steht. Silberschmuck finde ich viel schöner!
Aber irgendwie finde ich dieses Armband niedlich. Da mich der Preis interessiert hat, wollte ich mir das Armband auf deren Internetseite einmal etwas genauer ansehen. Naja, das hat sich aber auch recht schnell geklärt, da es das komplette Unternehmen nicht mehr gibt. Erst im letzten Monat wurde der Betrieb eingestellt, da es sich marktwirtschaftlich leider nicht mehr gelohnt hat. 
Durch Google konnte ich aber immerhin erfahren, dass das Armbanddesign an eine Pusteblume angelehnt ist - die einzelnen Teile sollen an die herumfliegenden Samen der Blume erinnern.
Wobei: Jetzt bin ich auf eine andere Seite gekommen, die sich ebenfalls My Jewelstars nennt und die scheint es noch zu geben: Dort kostet das Armband nämlich 49,99 Euro. Wow. Und das gibt es einfach so als Goodie? Finde ich nicht schlecht!
Jetzt kann ich euch leider nur nicht sagen, ob es die Firma noch gibt oder nicht. Auf der einen Seite steht Ja und auf der anderen Nein...



Tolure Cosmetics HAIRPLUS Zero "Wimpern- und Augenbrauenserum" (89,95 Euro):

Wimpernseren sind ja momentan in aller Munde und ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich gefreut habe, als mir dieses Produkt entgegen gepurzelt ist. Ich habe kurze, stummelige Wimpern und wenn dieses Produkt wirklich wirkt, wie es wirken soll, dann habe ich wohl erneut einen absoluten Volltreffer gelandet. 
Was man noch erwähnen sollte: Ein Produkt für 90 Euro? In einer Beautybox? Wow. Ich bin echt etwas fassungslos. 
Dieses Serum soll mithilfe eines Lipo-Oligopeptides dafür sorgen, dass die Wimpern und Augenbrauen nachweislich gestärkt werden und so dichter, länger und voller nachwachsen. Das Lipid dringt bis in die Haarfollikel vor, während das Peptid dafür sorgt, dass die Keratinproduktion angeregt wird. 
Wow, ich kann euch gar nicht sagen, wie aufgeregt ich bin. Ich glaube zwar nicht, dass ich mir das Produkt nachkaufen werde, da ich den Preis echt happig finde, aber ich finde es genial, dass ich nun die Chance habe, dieses Produkt testen zu können. Ich bin nämlich nicht wirklich zufrieden mit meinen Wimpern und wenn das Zeug wirklich hält was es verspricht...wow.
Was ich mich allerdings frage: Sind solche Produkte auch für den Langzeittest geeignet und vollkommen unbedenklich? Sobald man das Produkt wieder absetzt, hört das Wachstum ja wieder auf bzw. es geht dann wieder in seinen ursprünglichen Produktionsrhythmus zurück. Hm. Ich probiere es erstmal aus und sehe dann weiter. 
Auf jeden Fall finde ich es echt krass, dass man so ein teures Produkt in der Box findet! Aber es kommt genau zur richtigen Zeit und ich bin total happy, dass ich es in der Box habe!



hyapur Serum (19,00 Euro):

Dieses Produkt kam in einem kleinen Set bestehend aus einem Hyaluron-Serum, einem Fluid, einer Tages-, sowie einer Nachtcreme. Auch hier steht das Alter wieder besonders im Vordergrund, da die Hyaluronsäure dafür sorgt, dass das Gesicht aufgepolsterter und frischer aussieht.
Das winzige, ziemlich teure Serum besteht aus purer Hyaluronsäure, Silberpartikeln und Wasser. Mehr ist nicht enthalten. Säure, Wasser und Silber! 
Dadurch, dass Hyaluron Wasser bindet, bindet das Serum das eingelagerte Wasser der Haut. Damit diese aber nicht austrocknet, versorgt das Wasser, welches in dem Serum enthalten ist, die Haut erneut mit "gereinigter" Feuchtigkeit. All diese Effekte sollen ein faltenfreies, aufgepolstertes Ergebnis erzielen. 
Wow, diese Box steht wirklich ganz im Zeichen der ewigen Jugend. Auch hier weiß ich nicht, ob ich das Produkt verwenden werde - ich bin einfach noch nicht in dem Alter, in dem ich jung und aufgepolstert aussehen möchte. Wobei...das Serum an sich spricht mich eigentlich schon an. Ich muss mal schauen...so viel ist in dem Produkt ja auch nicht enthalten!



Rouge Bunny Rouge "Hohelied der Vögel" Lidschatten in "017 Delicate Hummingbird" (24,00 Euro):

Uuuuund ein weiteres Produkt über welches ich mich tierisch gefreut habe: Ich besitze ja bereits 2 RBR Lidschatten und ich bin ein absoluter Fan: Die Lidschatten sind top pigmentiert, buttrig und sehr umgänglich was den Auftrag angeht. "017 Delicate Hummingbird" gehört definitiv zu den Bestsellern was RBR-Lidschatten angeht. Wie oft bin ich diesem Lidschatten schon auf diversen Blogs begegnet...
Aus diesem Grund habe ich mich natürlich doppelt gefreut, dass ich diese Farbe abbekommen habe. Alternativ gab es nämlich noch "Charmanter Eisvogel" - diese Farbe hätte mich nicht ganz so angesprochen. 
Delicate Hummingbird ist ein wunderschönes, kühl schimmerndes, dunkles Lila, welches wirklich hervorragend pigmentiert ist. Hachja, eine schöne Farbe. Ein weiteres Highlight meiner Box!


So, das waren die Hauptprodukte der Box. Waren sie nicht absolut genial? Neben den Hauptprodukten gab es übrigens noch eine Minitube einer getönten Tagescreme von Rosa Graf, einen Flyer über die Blue Line Pflegelinie von Rosa Graf, einen 10 Euro Gutschein von Tolure Cosmetics, einen 20% Rabattgutschein von être belle, einen 50 Euro Gutschein von bags4rent, ein Mary Kay Magazin, sowie eine Infobroschüre von hyapur Berlin. So viele Infos, soviele Rabatte...ich weiß es nicht mehr was ich sagen soll. Ich bin total begeistert.

Ihr konntet es vielleicht schon zwischen den Zeilen erkennen: Ich bin absolut begeistert von der Box! Ich finde sowohl das Konzept, als auch die Produkte einfach nur genial. Gut, diese Box war vielleicht nicht 100%ig auf mich zugeschnitten, da ich (noch) kein Typ für Anti-Aging-Produkte bin, aber sowohl die Produkte, als auch die Qualität, haben mich einfach umgehauen. 
Gut, der Preis hat es natürlich in sich. Rechnet man sich die Produkte zusammen, ist der Preis, den ihr für die Box zahlt, aber human: Solltet ihr euch eine Quartalsbox holen, zahlt ihr einmalig 49,99 Euro. Meine Quartalsbox hatte einen Warenwert von 260 Euro! Das Goodie habe ich natürlich nicht mitgezählt - sonst hätte die Box nämlich einen Wert von 310 Euro! 310 Euro, für die ihr "nur" 49,99 Euro ausgegeben habt. Wow, das ist wirklich mal eine bombastische Ausbeute. 
Ich weiß aber auch, dass vielen die 49,99 Euro für eine Beautybox zu schade sind. Das kann ich genauso gut verstehen. Man weiß nicht, was in der Box sein wird und wem es nicht gefällt, der hat quasi 50 Euro für Nichts und wieder Nichts ausgegeben. Diese Meinung kann ich auch sehr gut nachvollziehen. 
Obwohl in dieser Box ziemlich viele Anti-Aging-Produkte waren, konnte ich doch mit der Mehrheit der Sachen etwas anfangen bzw. die Mehrheit der Produkte fand ich auch wirklich toll und interessant. Natürlich muss man im Hinterkopf haben, dass nicht jeder mit allen Produkten etwas anfangen kann. Das geht auch gar nicht. Mir macht es einfach eine Freude, wenn ich so eine Überraschungsbox bekomme - auch wenn sie mir mal nicht gefällt: Die Nächste wird bestimmt wieder besser. 
Gut, verglichen mit der Glossybox ist diese Box schon ziemlich teuer. Aber so doof es klingt: Die Box macht wirklich was her. Als ich die Produkte begutachtet habe, hatte ich schon ein anderes, etwas ehrfürchtiges Gefühl. Nein, ehrfürchtig ist vielleicht das falsche Wort...aber ich habe mich beim Auspacken der Luxury Box doch schon etwas anders gefühlt. Ich hätte beispielsweise nie 90 Euro für ein Wimpernserum ausgegeben. Die Tatsache, dass ich dieses Produkt jetzt quasi für 29,99 Euro bekommen habe, ist natürlich mehr als genial.
Klar, diese Box polarisiert schon irgendwie, aber ich glaube, ich lasse mir den Gedanken eines Halbjahresabos einmal durch den Kopf gehen. Ich finde das Konzept gut, mag das Design und die Produkte konnten mich auch überzeugen. Ich werde es mir definitiv einmal durch den Kopf gehen lassen. 

Ein großes Dankeschön geht an das Team der Luxury-Box. Vielen Dank, dass ihr mir so entgegengekommen seid und dass ich eure Box testen durfte!

Was haltet ihr von der Box?

Liebe Grüße




Kommentare:

  1. Deiine Begeisterung kommt rüber, aber wenn du die Produkte nich getestet hast? Die können teuer sein, wie sie wollen. Mit Make-Up-Fixierspray habe ich keine guten Erfahrungen gemacht und ob ne Gesichtscreme hält, was sie verspricht? Wimpernseren sind oft teuer, sollen aber halten, was sie versprechen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar,getestet habe ich sie zwar noch nicht,aber ich habe mich auch über die Produktauswahl an sich gefreut.
      Das Settingspray wollte ich ausprobieren,jetzt habe ich es. Gut,die Schwester von meinem Freund hat vor der Hochzeit das von UD getestet (was ich auch haben wollte) und sie kam damit überhaupt nicht zurecht. Kann sein,dass es mir auch so geht,aber ich freue mich dennoch drüber,weil ich es so testen kann,ohne den vollen Preis bezahlt zu haben. Mag ich es nicht,ärgere ich mich immerhin nicht,dass ich dafür 25€ oder so bezahlt habe.
      Das Gleiche gilt für das Serum: Ich weiß,dass wenn ich dieses Serum nicht in der Box gehabt hätte, ich mir nie eins gekauft hätte,weil sie mir einfach zu teuer sind. Jetzt habe ich aber eins und wenn es dann auch noch wirkt,bin ich happy.
      Bei den meisten Produkten habe ich mich also eher gefreut,weil ich sie in so einer Art haben wollte und jetzt bekommen habe.Ob sie Schrott sind oder nicht,kann ich erst in ein paar Monaten sagen und so lange wollte ich nicht warten,weil ich sie euch ja so schnell wie möglich vorstellen wollte.
      Langzeitmäßig unklar,aber der erste Eindruck und die Zusammenstellung an sich fand ich einfach nur klasse!:)

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. Ich muss aber ehrlich sagen: Auch wenn das Serum wirken sollte...ich glaube nicht,dass ich es mir nochmal kaufen würde. Klar, lange und dichte Wimpern von Natur aus zu haben ist genial,aber...ich kann mich nicht überwinden,soviel zu zahlen. Bei einer richtig besonderen Lidschattenpalette würde ich zumindest drüber nachdenken,aber...ein Wimpernserum?Ich weiß nicht!^^
      Ich bin aber mal gespannt,was dieses Zeugs kann!:)

      Löschen
  2. Ich kenne die Box garnicht, aber der Inhalt klingt interessant und sieht ganz gut aus.

    Ich habe mal das RevitaLash Wimpernserum testen dürfen und es hat meine Wimpern um einiges verlängert!
    Ich hatte da eine Sample Größe in 1ml und das benutze ich jetzt seit 8 Wochen. Es ist immernoch was drin und ich bin so begeistert davon, dass ich das nachgekauft habe und ungelogen ganze 119€ für 3,5ml ausgegeben habe!
    Wenn ich das so schreibe, kann ich nur mit den Augen rollen. Aber es hat mich einfach soooo überzeugt! Ich hätte es nie für möglich gehalten, dass das tatsächlich hilft. Und dann auch noch sooo krass!

    Bin mal gespannt, was du zu deinem Serum sagst.

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kenne die Box auch noch gar nicht so lang, aber bis dato finde ich sie eigentlich ganz gut!

      Echt? 120 Euro? Heiliger Strohsack. SO wichtig sind mir meine Wimpern dann doch nicht. Ella!^^
      Ich habe aber schon zig positive Berichte über das RevitaLash Serum gelesen. Ich hoffe, dass ich auch kleine Erfolge sehen kann. Ich wollte es eigentlich heute benutzen, aber in der Packungsbeilage steht, dass es sein kann, dass es Rötungen und Irritationen hervorrufen kann. Und das will ich vor der Hochzeit einfach nicht riskieren!^^

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Die Box wär nicht so mein Geschmack. Ich könnte mit den Anti Aging Sachen wenig anfangen und außerdem wäre bei den Preisen der Produtke ein Nachkauf so gut wie ausgeschlossen xD Einzig der RBR Lidschatten sagt mir zu.
    Ich frag mich gerade, an welche Szene von Resident Evil du denken musstest. Ich musste an die Labore von Umbrella Corps denken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ein "Commercial" von Umbrella, welches sich um ein Anti-Aging-Produkt dreht.
      Gib bei YT einfach "Umbrella Commercial" ein und klick das allererste Video mit dem Frauenkopf an ;)

      Löschen
    2. Den Trailer kannt ich gar nicht. Maah geil das sieht wirklich so aus ^^ Fummel da mal ne Doppelhelix rein!

      Löschen
  4. Hallo, ich möchte ergänzen, dass man bei einer einmaligen Bestellung vorher weiß, was man bekommt, also bevor man die 50.- Euro investiert. Luxury Box teilt die Produkte vorher mit. Schließt man aber ein Abo ab, dann kauft man jedoch ein bisschen die Katze im Sack. Dafür ist die Box dann aber günstiger....Liebe Grüße Caren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Ergänzung! Ich war mir am Ende nicht 100% sicher, ob das so ist oder nicht, deswegen habe ich es vorsichtshalber weggelassen!^^ Aber gut, dann ists ja umso besser, dass man es vorher sehen kann. Vielen Dank!
      Ja, das mit dem Abo und der Vergünstigung klingt auch nicht schlecht. So kann man auch sicher sein, dass man überhaupt eine Box abbekommt...hm...ich tendiere ja eher zum Abo!

      LIebe Grüße und vielen Dank für die hilfreiche Info!

      Löschen
  5. Wow! Die Produkte sehen aber echt luxuriös und toll aus!

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dermasence Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Efbe EGF Tech Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 For Your Beauty FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Ghost Fragrances Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Hautpflege Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Home & Living Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Indisch Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kürbis Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Low Carb Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Paula's Choice Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby Snack So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Urlaub Valentino Vegan vegawatt Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung wayfair Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva