Mittwoch, 19. November 2014

Paris HAUL

 Bonjour ihr Lieben!

Wie versprochen möchte ich euch heute meine Ausbeute aus Paris präsentieren. Ich entschuldige mich vorab schon einmal für die etwas doofe Bildqualität - meine Arbeitszeiten und das Sonnenlicht können leider nicht so gut miteinander. Dennoch möchte ich euch gerne zeigen, was ich mir in Paris alles gekauft habe. Die meisten Preise habe ich gar nicht mehr im Kopf, also lasse ich sie einfach komplett weg - billiger als in Deutschland war es aber bestimmt nicht!^^

Fangen wir doch einfach einmal mit meiner MAC Ausbeute an - die MAC Ausbeute ist etwas ganz Besonderes, da MAC der erste Laden war, den ich in Paris betreten habe. Das mag was heißen, oder?^^ Alle Sachen gibt bzw. gab es hier - lediglich der Lippenstift war Teil einer Limited Edition, aber die anderen beiden Sachen findet ihr definitiv im Standardsortiment:


Naaa? Könnt ihr euch schön denken, was es ist? Gut, mal ganz davon abgesehen, dass bei einem Produkt der Name draufsteht, aber sonst?
Als ich im MAC Store war, musste ich mich ordentlich zurückhalten: Zum Einen, weil es hier weit und breit keinen MAC Store gibt und zum Anderen, weil sie einen komplett vollen Aufsteller mit den Produkten aus der Rocky Horror Picture Show LE hatten. Ich dachte, mich trifft der Schlag! Problem war nur: Im Laden hab es drei Angestellte und alle drei hatten einen Kunden. Oh Mann, wenn ich etwas unbedingt haben will, ich es vor mir sehe, mich aber noch gedulden muss, bevor ich es in den Händen halten darf...oh Mann, da reißt mir echt der Geduldsfaden und ich würde mir am liebsten auf eigene Faust alle Produkte aus den Schubladen schnappen. Das geht natürlich nicht, also musste ich brav warten, bis ich an der Reihe war. Das Warten hat sich jedoch gelohnt und ich bin mit folgenden Schätzchen aus dem Laden gekommen:


MAC Lipliner in "Half-Red":

Um ganz ehrlich zu euch zu sein: Eigentlich wollte ich mir einen Lipliner a la Kylie Jenner kaufen und mit mauvefarbenen Lippen durch Paris laufen. Das war der eigentliche Grund, wieso ich so dringend einen MAC Store gebraucht habe: Ich wollte nämlich entweder "Spice", "Soar" oder "Whirl" haben. Damit bin ich anscheinend nicht die Einzige, denn Spice und Soar sind im MAC Onlineshop bereits ausverkauft!
Ich meine, ich habe mir im Laden Spice zeigen lassen und leider musste ich feststellen, dass ich ihn leider nicht tragen konnte. Okay, ich hätte ihn vielleicht schon tragen können, aber irgendwie hat er mir leider nicht so gefallen. Dasselbe galt leider auch für Whirl. Ich wollte schon aufgeben, als die putzige, französische MAC Mitarbeiterin plötzlich fragte, ob sie mir den "Half-Red" Lipliner nicht einmal auftragen solle. Da ich mittlerweile nichts mehr zu verlieren hatte, habe ich eingewillig und ihn mir auftragen lassen. Siehe da: Er gefiel mir sogar richtig gut! So gut, dass ich ihn auch prompt gekauft habe.
Half-Red würde ich als sehr braunstichiges, dunkleres Rot bezeichnen. Der Braunanteil ist wirklich nicht zu übersehen, stört mich aber lustigerweise überhaupt nicht. MAC beschreibt Half-Red übrigens als "weiches Burgunderrot"...hmm..geht Burgund normalerweise nicht eher ins lilafarbene?
Auf jeden Fall ist die Farbe so anders, als all die Farben, die ich sonst auf meinen Lippen habe. Ich war selber etwas erstaunt, dass sie mir doch so gut gefiel, denn irgendwie sehen die Lippen schon etwas nach den 90ern aus. Aber da ich ein Kind der 90er bin, darf ich das auch mit Stolz tragen! Man sollte aber unbedingt eine Lippenpflege unter dem Lipliner tragen, da er sich doch recht unschön in den trockenen Lippenfältchen sammelt.


 MAC Lippenstift in "Frank'n'Furter":

Als ich die ersten Bilder der Rocky Horror Picture Show LE gesehen habe, war ich irgendwie nicht wirklich überzeugt  Dann kamen mehr und mehr Blogposts und irgendwann sprang der Funke über: Ich musste Frank'n'Furter haben! Tja, was soll ich sagen? Leider war er bereits überall ausverkauft. Ich hatte mich eigentlich auch schon damit abgefunden, bis ich in den komplett vollen Rocky Horror Picture Show LE Aufsteller in Paris gerannt bin! Ich habe meine zweite Chance genutzt und mir den wunderschönen Mr. Frank'n'Furter gekauft.
Frank'n'Furter besticht nicht nur durch seine geniale Umverpackung, nein, farblich finde ich diesen Lippenstift auch wunderschön und wie geschaffen für den Herbst: Ein dunkles, mattes, sattes Weinrot, welches wirklich irrsinnig gut pigmentiert ist. Obwohl ich wirklich mehr als genug Rottöne in meinem Schrank stehen habe, musste ich ihn mir einfach kaufen. Ach, ich revidiere meine Aussage: Man kan nie genug Rot in seinem Schrank stehen haben!

Bei Sally findet ihr übrigens einen supertollen Bericht zu Frank'n'Furter - Swatchbilder und Vergleiche inklusive. Reinschauen lohnt sich!


 MAC Pressed Pigment in "Moth":

Oh Mann, bei diesem Pigment habe ich mich ja phänomenal anfixen lassen. Melanie von Beau(Ty)pe hatte das Pigment hier vorgestellt und ich war sofort Feuer und Flamme. Eigentlich wollte ich mir den Paint Pot ebenfalls noch holen, aber irgendwie wollte ich nicht noch mehr Geld ausgeben.
Farblich ist "Moth" schwierig zu beschreiben: Auf den Bildern links und rechts oben wirkt er sehr bräunlich, während er auf dem Bild unten eher lilafarben wirkt. Laut Onlineshop handelt es sich beim MAC um ein "Mauve with silver pearl" und ich muss sagen, dass diese Beschreibung ganz gut passt. 
Moth ist mein erstes Pressed Pigment und ich finde es einfach nur unglaublich, wie grob und groß die Glitterpartikel sind. Es sieht aus, als hätte man Muschelschalen ganz fein zerrieben und anschließend in das Döschen gegeben: Wunderschön!
Obwohl der Glitter doch recht grob und groß ist, merkt man ihn auf dem Lid kaum bis gar nicht. 
Was die Pigmentierung angeht: Da muss ich sagen, war ich etwas enttäuscht, da er doch sheerer als erwartet ist. Trägt man ihn trocken auf, gibt er mehr Glitzer als Farbe ab. Im trockenen Zustand gefällt er mir aus diesem Grund leider nicht ganz so gut. ABER: Feucht oder über einer farbigen Base aufgetragen, entfaltet Moth seine gesamte Schönheit und sein ganzes Können: Er strahlt, er funkelt, er leuchtet intensiv und brilliant und ist alles andere als sheer! Ein wirklich wunderschönes Pigment, welches mich im Nachhinein wirklich überrascht hat. Trocken finde ich ihn zwar auch schön, aber viel zu sheer. Feucht aufgetragen entwickelt er sich zu einem komplett anderen Lidschatten! Eine absolute Kaufempfehlung meinerseits - ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie oft ich dieses Baby im Winter tragen werde!


OPI Nagellack in "Lucky Lucky Lavender":

Von MAC geht es direkt zu OPI: Diesen Nagellack wollte ich mir eigentlich schon in Deutschland kaufen, aber irgendwie konnte ich ihn nirgends entdecken. Selbst in Paris wurde ich erst im dritten Sephora fündig! Jetzt habe ich ihn und ich bin glücklich. 
Eigentlich hatte ich ihn mir auch extra für euch aufgetragen, aber da ich an dem Tag in Zeitnot war, habe ich nicht ordentlich gewartet und mir so viele Macken in den Lack gehauen, dass es am Ende leider nicht mehr gut aussah. 
Lucky Lucky Lavender hat neben einem grandiosen Namen, eine wirklich wunderschöne Farbe: Ein pastelliges rosafarbenes Lila. Eigentlich geht es sogar soweit ins rosafarbene, dass es den Namen Lavender eigentlich gar nicht verdient. Ich muss auch sagen, dass ich eigentlich davon ausgegangen bin, dass es eher ein Pastelllila sein wird. Jetzt ist es eher rosastichig, aber ich bin dennoch zufrieden, da mir die Farbe wirklich gut gefällt.
Oh, was mir hier aber zum Preis einfällt: Ich meine hier in Deutschland kosten die OPI Lacke um die 16 Euro - für diesen hier habe ich sage und schreibe 11,50 Euro bezahlt!^^ 


Plastiktragetasche von Ladurée:

Ladurée und ich - wir können einfach miteinander. Ich liebe deren Macarons und würde sie gerne kiloweise essen, aber dann wäre ich pleite. Ich wette, ich wäre dann die erste Person, die ihr gesamtes Geld für Macarons ausgegeben hat!^^
Eigentlich wollte ich mir einen niedlichen Schlüsselanhänger mit dem Eifelturm und kleinen, bunten Miniaturmacarons kaufen. Zum Einen sollte dieser aber fast 40 Euro kosten und zum Anderen war er so filigran, dass ich Angst hatte, dass er mir schlichtweg kaputt geht. 
Aus diesen Gründen haben ich mich dann für diese niedliche, pistaziengrüne Tragetasche entschieden. Sie hat zusätzlich eine Französische Bulldogge drauf - hätte ich einen Hund, dann hätte ich eine Französische Bulldogge. Ich finde diese Hunde unglaublich niedlich und jedes Mal wenn ich einen sehe, quietsche ich und frage die Besitzerin, ob ich den Hund streicheln dürfte. 
Taschen sind eigentlich immer gute Souvenirs und ich freue mich, dass ich mich eher für die Tasche, als für den Schlüsselanhänger entschieden habe.


YSL Touche Éclat in "01 Rose Lumière":

Um den Touche Éclat schleiche ich ja schon eine ganze Weile herum. Dass ich ihn mir jetzt gekauft habe, lag maßgeblich am Charme und am Verkaufstalent der französischen Verkäuferin im Lafayette. Sie hat ihn nämlich zum Einen als Highlighter, zum Anderen als Concealer und zum wiederum Anderen als Lippenkorrekturstift verwendet. Um ehrlich zu sein, war der dritte Grund aus der ausschlaggebende Kaufgrund: Gerade bei kräftigen Lippenstiftfarben ist eine saubere Lippenkontur das A und O. Zwar kann man mit einem Lipliner schon viel ausrichten, aber der Touche Éclat hat dem ganzen irgendwie noch eine Krone aufgesetzt: Vorallem da er so präzise Linien zieht. Versuche ich dies mit meinem regulären MAC Concealer, verschmiere ich mehr, als dass ich korrigiere. 
Ich habe ihn zwar noch nicht verwendet - alleine schon, weil ich ihn erst einmal fotographieren musste, aber ich bin froh, dass ich ihn in meinem Schrank stehen habe und ich kann mir durchaus vorstellen, dass ich ihn mir auch nachkaufen würde.


"Return to Tiffany&Co" Halskette:

Obwohl ich eigentlich kein großer Kettenträger bin, hat es mir diese Kette irgendwie angetan. Ich finde sie klassisch, zeitlos, sie hat einen gewissen Charme und dezent ist sie auch. Dadurch, dass wir keine Tiffany Filiale in der Nähe haben und ich Schmuck ungern online bestelle, war es mehr als klar, dass ich meine Kette in Paris kaufe. Obwohl, so klar war es eigentlich nicht, da ich nicht wusste, dass sich auf der Champs-Élysées eine Tiffany Filiale befindet. 
Ich habe diese Schachtel ziemlich lange unberührt gelassen, da ich mich fast nicht getraut habe, sie zu öffnen: Alleine schon das typische, türkise Paket mit der formvollendeten weißen Schleife war irgendwie so besonders, dass ich mich gar nicht rangetraut habe. Gut, jetzt habe ich es geöffnet und ratet mal: Die Schleife sieht furchtbar aus!^^
Ich habe mich für die mittlere Anhängergröße entschieden, weil der kleine Anhänger an meinem langen Hals irgendwie verloren wirkte. 
Ich bin jedenfalls sehr glücklich, dass ich mir endlich diese Kette kaufen konnte. Ich freue mich schon, wenn ich sie mir zum ersten Mal anlegen kann und hoffe, dass ich noch lange Freude an diesem Schmuckstück haben werde.

Das waren meine Einkäufe aus Paris. Ich habe zwar etwas mehr Geld als geplant ausgegeben, aber zum Einen war das mein gespartes Geld und zum Anderen: Wann bin ich das nächste Mal in Paris? Gut, viele von den Sachen bekommt man ohne Probleme in Deutschland, aber da Trier beispielsweise keinen MAC hat, war das schon eine kleine Besonderheit für mich.
Ich freue mich jedenfalls über jedes einzelne Stück, da ich weiß, wo ich es gekauft habe und somit werde ich mich immer an meinen wunderschönen Kurztrip nach Paris erinnern.
So, das war auch schon der letzte Teil meiner kleinen Reiseserie aus Paris. Ich hoffe, ihr hattet genauso viel Spaß wie ich!

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Sehr toll. Genau du hättest die Kette durchaus auch zu Hause oder in der Nähe kaufen können aber nun kleben Erinnerungen an deinen Trip nach Paris an ihr. :-) Und immer wenn du sie trägst , trägst du auch ein Stück Paris.
    Ich habe mir die Laduree Maccarons gekauft und ich fand sie gut, allerdings nicht so überragend das ich zich Stück von essen könnte. Also im Nachhinein hätte ich mir das Geld für sparen können. Aber wenn man das vorher nicht weiss.
    Toller Post! :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben!Auch wenn ich sie eher spontan gekauft habe, hängt die Paris-Erinnerung dran!:)
      Echt?Ich liebe deren Macarons!Aber mehr als 8 sind nicht drin,weils dann einfach absurd teuer wird.
      Dankeschön,das freut mich!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Also, ich finde, Du hast Dich noch ziemlich zurückgehalten mit Deinen Einkäufen... Wenn ich bei Sephora bin, ist mein Korb immer voll. Ok, ich mache auch Hamstereinkäufe vom Nagellackentferner und Augenmakeupentferner usw. Aber dennoch... Mac macht mich ja zum Glück gar nicht an, so dass ich da nie in Versuchung komme.

    Paris scheint Dir ja gut gefallen zu haben. Willst Du denn irgendwann mal wieder hin? Mit mehr Zeit, weniger Stress (weil Du ja die Touripunkte schon kennst) und einer längeren Einkaufsliste? ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war einfach übersättigt :D Ich habe in den Momenten einfach Nichts gebraucht - so kurios es klingt.
      Diese kleinen Kleinigkeiten kaufe ich immer in der Drogerie - dafür brauche ich also keinen Sephora. Plus war es da so voll und laut und voll und laut.

      In nächster Zeit auf jeden Fall nicht. Das hat mir erstmal gereicht und London finde ich beispielsweise viel besser!:)
      Die Einkaufsliste wird bis dahin auf jeden Fall noch wachsen!^^

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Tiffanyketten haben wirklich etwas für sich. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eben - deswegen konnte ich auch nicht widerstehen,als ich den Laden gesehen habe!:)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Was für eine schöne Ausbeute!!! Den Schlüsselanhänger von Laduree will ich auch schon ewig. Ich guck mir den so oft bei Ludwig Beck an und kaufe ihn nie, weils einfach echt verdammt viel Geld ist. Und ich schmeiß meinen Schlüssel eh immer in die Handtasche und krame darin rum und ziehe und ach... mir würde er bestimmt auch kaputt gehen und das wäre zu schade.

    Die Tiffany Kette <3 Ich habe die gleiche mal von meinem Freund aus New York bekommen. Sie ist einfach wundervoll.
    Viel Freude damit <3

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön,find ich auch!:)
      Ja,ich gehe mit meinen Schlüsseln auch nicht gerade zimperlich um. Der würde zu 100% kaputt gehen. Und dann 40€? Ich weiß ja nicht...
      Dankeschön,den werde ich bestimmt haben! Auch wenn ich sie noch nicht um hatte :D

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Eine sehr tolle Ausbeute hast du da =) Bin ja richtig neidisch auf die Tiffany Kette :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!:)
      Ja,die Kette ist ein kleines Träumchen!!

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Es geht mir mit den Fotos grade ähnlich ;) Ich kan auch kaum was schießen, nur Sonntags wenns nicht regnet. Also blogge ich etliche Wochen vor... *seufz*

    Da wir hier einen MAC Store haben und gleich zwei A-Sortimente kann ich mich sehr gut zurückhalten...
    Der Lipliner sagt mir weniger zu. Sorry, wenn ich das sage aber ich finde rotbraun an dir nicht so schön wie richtiges dunkelrot oder lila. Das ist eine Farbe die an verdammt wenigen Leuten geht ~.~ An mir geht sie auch nicht...
    Ich denke, dass dir Frank'n'Furter verdammt gut stehen wird :)
    Moth sieht lustig aus. Mal braun mal flieder o_O Beim Swatch sieht man ja fast gar nix.... Bei deinem verlinkten Posts siehts viel besser aus, aber ich hätt da echt nicht die Geduld für bei diesem Preis immer rumzumischen. Da muss für mich einfach alles stimmen v.a. wenn Pigment draufsteht.

    Interessant dass OPI in Frankreich günstiger ist. Guuuuut zu wissen. Kann aber die USA nicht toppen, doch da ist die Marke verflucht schwer zu finden.

    Ich kann mir auch den Lucky Lavender Nagellack an dir sehr gut vorstellen. Für mich wär das echt keine Farbe ^^ Flieder und kalte rosatöne sehen an mir echt komisch aus xD Ich will Bilder sehen :D

    Touche Eclat als Lippenkonturenstift?! Kann ich mir irgendwie gar nicht vorstellen. Ich finde Concealer mcht die Lippen immer so mega trocken. Ich benutz eh kaum Lipliner. Ich hab nur noch einen transparenten und kram den nur raus wenn ich dunkelroten oder lilanen Lippenstift habe.

    Die Kette von Tiffany ist lustig. Ich hätt sie mir aber nicht gekauft, weil ichs für mir eine Art von "Werbung" ist ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin da schmerzfreier als du: Ich trage auch Farben,die mir nicht stehen,einfach nur,weil sie mir gefallen!^^
      Aber ja,rot und lila passt definitiv besser!
      Ich glaube beim Lack sieht es ähnlich aus: Ich trage ihn,weil er mir gefällt,nicht,weil er zu meinem Hautton passt. Aber ich finde schon,dass er passt,da ich auch so eine Kalkleiste bin. Blaustichiges Rosa und Kalk vertragen sich gut!^^
      Nicht als Konturstift an sich!^^ Als Stift,um die Makel um die Lippen zu beheben und eventuelle Lippenstiftpatzer verschwinden zu lassen. Deswegen ziehe ich mit ihm nochmals meine Haut über den Lippen nach!
      Ja,die Kette ist wirklich etwas werbend,aber süß!Da überwiegt definitiv die Süßheit!^^

      Liebe Grüße und danke für deine ehrlichen Worte

      Löschen
    2. Kein Ding :) Ich bin immer ehrlich, man kann ja nicht immer alles haushoch jubeln und toll finden :D

      Laaaaaaaaange Zeit hab ich auch Sachen getragen, die ich an anderen schön fand und mir nicht wirklich stehen. Aber irgendwann kam der Punkt bei dem ich mich nicht mehr damit wohl gefühlt habe. Dann guckt man sich in den Spiegel und denkt: "Wieso siehst du heute nur so fahl aus?" (rosa Lidschatten) oder: "Hast du Sonnenbrand auf den Wangen?" (rotbraunes Rouge) und dann hab ich angefangen auszusortieren. Dann gibts Dinge von denen ich mich nicht trennen mag aber die ich nich tmehr nachkaufen werde, wei lich genau weiß: Das sieht total schön aus ist an mir aber nicht der wahre Bienenhonig (rosa-goldener Lidschatten z.B.)
      Als Kalkleiste kannst du blaustichiges Rosa, Flieder und Rot total gut tragen! Ich bin nicht ganz so kalkleistung aber ich bin ein Chamäleon, das sämtlche Farben schluckt xD Wenn wir mal Shoppen gehen muss ich dir das mal zeigen :)

      Liebe Grüße :D

      Löschen
  7. Ich bin ja etwas neidisch. Einerseits auf deinen Parisbesuch anderseits auf den super schönen Haul.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi,dankeschön. Ja,mit dem Trip hat sich auch ein kleiner Wunsch erfüllt. Endlich mal nach Paris. Aber es war auch klar,dass ich definitiv nicht mit leeren Händen Heim fahren werde ^^

      Liebe Grüße

      Löschen
  8. Wirklich schöne Produkte =) von den Pressed Pigments habe ich mir auch zwei gekauft und du erinnerst mich gerade daran, dass ich sie dringend knipsen und benutzen sollte ^^ aber im Moment ist irgendwie so viel zu tun und Termine :D args

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dermasence Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Efbe EGF Tech Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 For Your Beauty FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Ghost Fragrances Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Hautpflege Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Home & Living Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Indisch Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kürbis Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Low Carb Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Paula's Choice Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby Snack So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Urlaub Valentino Vegan vegawatt Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung wayfair Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva