Mittwoch, 4. März 2015

Meine MAC Lippenstifte

Hallo ihr Lieben!

Da es mich momentan auch erwischt hat und ich mit einer Virusinfektion das Bett hüte, dachte ich mir, dass ich in meiner Bildersammlung krame und gucke, was ich so finde. 
Ich habe tatsächlich etwas gefunden: Nachdem mein neuester MAC Lippenstift - Viva Glam Miley - bei mir einziehen durfte, hatte ich mich durch meine komplette Sammlung fotographiert und geswatched - diese Bilder möchte ich heute mit euch teilen. 
Ihr werdet merken, dass mich mit manchen Lippenstiften mehr verbindet, als mit anderen. Auch diese Geschichten möchte ich mit euch teilen und ich hoffe, ihr habt euren Spaß mit meiner kleinen Sammlung.


Heavenly Hybrid - A Fantasy of Flowers LE - Lustre Finish:

Fangen wir mit dem Lippenstift an, dessen Farbe ich leider nicht ganz getroffen habe. Bei fast allen anderen Lippenstiften ist es mir dieses Mal recht gut gelungen, nur bei Heavenly Hybrid wollte es mir leider nicht gelingen. In Wirklichkeit ist diese Schönheit nämlich erheblich heller und pinkstichiger. Also nicht zu pink. Ein helleres, pink angehauchtes Lila. 
Heavenly Hybrid ist mein einziger Lustre Lippenstift und ich muss ehrlich sagen, dass ich kein wirklicher Fan von dem Finish bin: Ich bevorzuge die matten Formulierungen, da ich mir bei denen keine Sorgen um die Haltbarkeit machen muss. Anders als beim Lustre Finish: Ich liebe diesen Lippenstift sehr, aber dadurch, dass er bei mir recht schnell verblasst, trage ich ihn leider viel zu selten. Er hat so eine schöne Farbe und ich kann mich noch genau daran erinnern, dass die arme Ani extra loslaufen musste, da sie in Berlin viel eher an MAC Produkte kommt. Dennoch ist die Farbe - auch wenn ich sie nicht ganz naturgetreu einfangen konnte - nach wie vor wunderschön und gerade jetzt im Frühling werde ich mich ermahnen, ihn öfter zu benutzen. 
Im März hatte ich euch bereits über den Lippenstift berichtet - unglaublich, dass ich ihn schon fast ein Jahr habe! Kam mir gar nicht so lange vor!



Rebel - Standardsortiment - Satin Finish:

Oh, Rebel und ich haben eine ganz besondere Beziehung. Eigentlich wollte ich ihn nämlich gar nicht haben. Sondern Diva. Diva hatte in dem Moment aber ein enormes Hoch und war leider ausverkauft. Da ich mir aber fest vorgenommen hatte, den Laden nicht ohne einen MAC Lippenstift zu verlassen, musste also eine Alternative her. Und diese Alternative war Rebel. Rebel. Mein erster dunkler, lilastichiger Lippenstift. Rebel war der ausschlaggebende Grund, der meine Liebe zu dunklen Tönen und vorallem zu lilafarbenen Lippenstiften geweckt hat und das, obwohl Rebel streng genommen gar nicht so lila ist. Rebel geht nämlich eher in die Bordeauxrichtung...egal. Dennoch hat er meine Liebe zu dunklen Lippenfarben entfacht und ich trage ihn nach wie vor mehr als gerne.
Obwohl Rebel kein mattes Finish besitzt, hält er bei mir sehr gut. Ich glaube auch, dass das Satin Finish (neben dem Amplified Finish) mein zweitliebstes Finish ist. Es ist superdeckend, gleichzeitig lässt es die Lippen jedoch wunderschön prall und gesund glänzen. Ein tolles Finish, ein toller Lippenstift und definitiv ein ganz besonderes Stück in meiner Sammlung. 



Sweet Grenadine - So Supreme LE - Sheen Supreme Lipstick:

Mein erster und wahrscheinlich auch einziger Lippenstift aus der Sheen Supreme Reihe. Ich finde die glossartige Formulierung und die leichte Pigmentierung zwar einerseits ganz schön, andererseits hätte es gerne etwas mehr sein dürfen, zumal dieser Lippenstift so gut wie gar nichts überlebt. Einen Schluck vom Wasserglas und der halbe Lippenstift ist ab. 
Ich muss außerdem zugeben, dass ich den Lippenstift über ein Jahr nicht mehr angerührt habe. Mal war ich der Meinung, dass mir Orange nicht steht, mal war ich der Meinung, dass der Auftrag zu fleckig ist und mal war ich der Meinung, dass mir der Lippenstift zu glossig ist. Uns verbindet also sowas wie eine Hassliebe, denn ich bringe es nach wie vor nicht übers Herz, mich von ihm zu trennen. 



Frank 'n' Furter - Rocky Horror Picture Show LE - Matte Finish:

Kommen wir von der Hassliebe zu einer großen, wahren Liebe: Dieser wunderschöne Lippenstift wird mich immer an den Moment erinnern, an welchem ich fast überfahren worden bin, weil ich einen MAC Store in Paris gesichtet habe und prompt über die Straße gerast bin. Also, das Auto war meiner Meinung noch weit genug weg, aber..naja. Mein Freund ist jedenfalls bis zur nächsten Ampel gegangen, während ich wie ein Wiesel über die Straße gewieselt bin. Als er endlich im MAC Store ankam, hatte ich bereits diesen Lippenstift in der Hand. Theroretisch hätte ich sogar die komplett LE aufkaufen können, da der Aufsteller noch komplett unberührt war.
Neben der tollen Optik ist Frank 'n' Furter ein tolles, mattes, deckendes, intensives, blaustichiges Rot, welches sich zu einem meiner liebsten Rottöne gemausert hat. Obwohl er sich recht matt anfühlt, meine ich, dass meine Lippen nach wie vor etwas glänzen, was meiner Meinung nach aber noch viel schöner aussieht. Ich bin jedenfalls froh, dass ich dieses Schätzchen im Nachhinein noch erwischt habe. Auf den Promobildern fand ich ihn nämlich relativ unspektakulär. Aber Ende gut, alles gut: Ich habe ihn und ich will ihn nie wieder missen!



RiRi Woo - RiRi hearts MAC LE - Retro Matte Finish:

Kommen wir zu einem weiteren Schmuckstück in meiner Sammlung, denn RiRi Woo kann sich sowohl optisch, als auch von den inneren Werten her sehen lassen. Ein helleres, intensiv pigmentiertes, super(!) mattes Rot, welches ich gerne und oft trage. Allerdings nur, wenn meine Lippen top in Ordnung sind. RiRi Woo ist nämlich so matt, dass zum Einen der Auftrag recht schwerfällig ist und zum Anderen kriecht dieser Lippenstift in absolut jede mikroskopisch kleine Unebenheit. Plus sind meine Lippen - trotz Lippenpflege - hinterher mehr als pflegebedürftig, da dieser Lippenstift auch jegliche Feuchtigkeit entzieht. 
Dennoch bin ich ein riesengroßer Fan von dem Lippenstift, da er die Lippen unglaublich edel wirken lässt. Das klassische Rot, das matte, ja fast samtige Finish...ein wirklich toller Lippenstift, der hoffentlich nie leer geht!



Viva Glam Rihanna - Frost Finish:

Kommen wir nun zum Lippenstift mit der tollen Verpackung: Viva Glam Rihanna, über den ich euch hier bereits berichtet habe. In dem zugehörigen Artikel habe ich den Lippenstift ja ordentlich in den Himmel gelobt. Ich muss sagen, dass sich meine anfängliche Begeisterung etwas gelegt hat. Versteht mich nicht falsch: Ich finde den Lippenstift nach wie vor grandios, muss aber auch dazu sagen, dass ich mit dem Frost Finish einfach nicht warm (haha!) werde. Dieser kalte Schimmer und ich werden keine richtigen Freunde. Ich trage ihn zwar immer noch regelmäßig, aber er ist eben auch nicht die erste Wahl, wenn es um rote Lippenstifte geht. Aber es ist auch nicht so eine Hassliebe wie bei Sweet Grenadine. Hm. 
Ich habe auch schon mehrere Male daran gedacht, ihn zu verkaufen, aber das wollte der Verpackungmensch in mir nicht. Seitdem habe ich ihn auch ab und an mal wieder getragen und so langsam verliebe ich mich auch wieder in ihn!



Russian Red - Standardsortiment - Matte Finish:

Kommen wir nun zu meinem allerersten und allerliebsten Lippenstift von MAC: Russian Red. Er ist sogar schon so alt, dass ich nicht einmal mehr den Karton habe. Ich hebe nämlich alle meine Lippenstifte in ihren Originalkartons auf - nur Russian Red hat keinen. So alt ist er schon. 
Er kann aber meinetwegen noch 10 Jahre mehr auf dem Buckel haben - selbst dann würde ich diesen Lippenstift noch abgöttisch lieben. Alles an ihm ist perfekt: Die Formulierung, die Farbe, die Pigmentierung, die Einsatzmöglichkeiten...es gibt keinen Rotton, den ich lieber mag als diesen hier. Wenn ich mal nicht weiß, welchen Lippenstift ich tragen soll (Lime Crimes Velvetines lasse ich einfach mal außen vor), dann greife ich meist zu diesem hier oder zu RiRi Woo. Ich liebe dieses klassische Rot und kann mir einfach keine schönere Lippenfarbe vorstellen.
Plus hänge ich sentimental auch ziemlich an diesem Lippenstift, da er eben mein allererster MAC Lippenstift war. 
Es kam übrigens schon öfter die Frage, in wieweit sich die Rottöne ähneln. Da ich sie alle so schön beisammen hatte, habe ich sie mal für euch verglichen:
v.l.n.r.: Russian Red, Frank'n'Furter und RiRi Woo
Sie sind sich schon sehr ähnlich, aber es fällt schon auf, dass Frank 'n' Furter nochmal eine Spur dunkler und kühler ist. RiRi Woo finde ich noch einen Ticken heller als Russian Red, wobei die beiden sich am ähnlichsten sehen. Vergleicht man den RiRi Woo Swatch mit den anderen, kann man ebenfalls erkennen, wie krass matt das Finish ist. Dennoch habe ich die Drei in mein Herz geschlossen und ich bin froh, dass ich sie in meiner kleinen, aber feinen Sammlung habe.



Heroine - Standardsortiment - Matte Finish:

Kommen wir nun zu meinem zweitliebsten Lippenstift: Heroine. Gott, ich liebe dieses knallige, pinkstichige Lila so sehr! Hier habe ich ihn bereits in den Himmel gelobt und was soll ich sagen? Meine Liebe zu ihm hat sich vertieft und ich finde ihn immer noch genial. Zwischendurch gab es allerdings ein kleines Tief. Da hab ich mich mit Freundinnen getroffen und eine meinte eiskalt: "Uh, der Lippenstift macht aber gelbe Zähne." BÄM. Das hat gesessen. Danach war meine Freude etwas getrübt, aber mittlerweile denke ich mir: "Ach, soll er doch die Zähne gelb machen! Wahre Liebe überwindet alles." Gesagt getan: Gestern habe ich mir den passenden Lip Liner aus der "Pencilled In" LE von MAC gegönnt - alle Zeichen stehen also auf Heroine! Oh Mann. Das hätte ich vielleicht anders formulieren sollen. 
Dennoch: Heroine ist und bleibt einer meiner liebsten Lippenstifte ever. Ein knalliges, auffälliges, Spaß machendes Lila, welches meine Zähne zwar etwas gelblich wirken lässt, aber ich liebe ihn dennoch über alles. 



Viva Glam Miley Cyrus - Amplified Finish:

Last but not least: Meine neueste Errungenschaft: Viva Glam Miley Cyrus. Für mich ein mehr als untypischer Lippenstift, da ich normalerweise kein Freund von pinken Lippenstiften bin. Aber irgendwas an diesem Lippenstift hat mich in seinen Bann gezogen. Und nein, es war bestimmt nicht Miley herself. Die finde ich nämlich mehr als gruselig und fragwürdig. 
Viva Glam Miley an sich ist ein ordentlich strahlendes Pink, welches durch das Amplified Finish glänzend und gesund aussieht. Ich kombiniere ihn immer mit dem ProLongwear Lip Liner in "Dynamo". Zusammen mit Dynamo mutiert Miley zum Neonlippenstift. Gewöhnungsbedürftig, aber schon ziemlich genial. Ja, doch, anfangs hatte ich schon meine Bedenken, aber jetzt wo ich ihn habe, muss ich schon sagen, dass es die richtige Entscheidung war. 
Aber lasst euch Zeit: Ihr könnt den Lippenstift noch mindestens 5 Monate lang bei MAC ergattern!


So, das war meine kleine, aber durchaus feine Sammlung an MAC Lippenstiften. Ich hoffe, euch hat der kleine Überblick gefallen!

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Tolle Sammlung! An lila Lippenstifte habe ich ja ein bisschen mein Herz verloren - klar, dass die die Zähne gelb wirken lassen, das ist ja die Komplementärfarbe von lila und so hebt der Lippenstift den Gelbanteil an den Zähnen hervor ... egal, Lila rockt! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum muss lila auch die Komplementärfarbe von gelb sein? Hätte das keine andere Farbe sein können?^^ Ja, ich denk mir auch "Whatever!" und trage ihn dennoch mit Stolz! So eine extrem geniale Farbe ist viel zu schade, um sie im Schrank stehen zu lassen!

      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Schöne Sammlung :) Ich liebe MAC und vor allem die Lippenstifte auch über alles :) Allerdings besitze ich überwiegend dezentere Alltagsfarben. Viva Glam Miley reizt mich allerdings auch ;)

    Liebe Grüße
    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön!:) Ja, also die MAC Lippenstifte sind qualitativ wirklich toll. Plus haben sie eben so unendlich viel Auswahl was Finishes und Farben angeht. Da ist wirklich für jede Frau etwas dabei!
      Siehst du: Dezente Alltagsfarben findest du bei mir überhaupt nicht :) Naja, du hast ja noch knapp 5 Monate Zeit, um dir Miley zu kaufen! Ich kann ihn dir wirklich ans Herz legen - tolle Farbe, toller Tragekomfort und zusammen mit Dynamo ein echtes Dreamteam.

      Liebe Grüße zurück

      Löschen
  3. Eine hübsche Sammlung hast du da :) Ich bin zwar eigentlich nicht so der Rot-Fan aber RiRi Woo gefällt mir auf dem Swatch richtig gut. Schade, dass ich die Kollektion damals verpasst habe :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön - ich liebe sie auch sehr :)
      Ach, RiRi Woo findest du bestimmt noch auf Ebay oder Kleiderkreisel. Jede Wette.
      Ja, obwohl er eine kleine Diva ist, ist er farblich und eben von der Haltbarkeit her, ein absolutes Schätzchen. Vielleicht läuft er dir ja noch über den Weg?!:)

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Gute Besserung!

    Heavenly Hybrid wär auch mein Ding. Das sind so Beerentöne, die ich recht gerne im Alltag trage.

    Rebel ist ne coole Farbe. Ich kann sie zwar tragen, aber sie ist mir ne Spur zu dunkel für den Alltag. Durch meine mittelbrauenen Haare sieht der sehr vampy aus.

    Sweet Grenadine? Die Farbe ist Programm. Das ist eine der Farben die bei mir nch einer Spaghettischlacht aussehen und an mir absolut nicht tragbar sind ^^ Ach, weißte was? Trag den im Frühling einfach und dann kannst du immer noch schauen ob der weg kann oder nicht.

    Frank n furter
    Interessantes Rot auf jeden Fall. Rot trag ich so gut wie gar nicht und matt erst recht nicht. Ich glaube das knallt oder? Anderrseits kann ich es mir bei dir richtig gut vorstellen.

    Riri Woo
    Die Verpackung ist der Hammer. Aber mit schwerem Auftrag mmmh neeeee. Ich glaub der wär mir zu knallig :D

    Viva Glam Rihanna
    Der erinnert mich stark an meinen Abiball Lippenstift. Ich hab so ne Farbe trag sie aber irgendwie nie. Die Verpackung ist auch sehr schön.

    Russian Red
    Hat irgendwie jeder. Ich find die Farbe nicht schlecht, aber das ist für mich auch wieder eine bäääm Farbe

    Heroine
    Krasse Farbe. Ich glaube du bist die einzige Person, der das richtig richtig super steht :D Die Farbe sieht an jedem so total anders aus. Mir ist der wieder zu kalt.

    Viva Glam Miley
    Von der Grundfarbe recht schön aber ich denke der kann sehr sdchnell nach Neon aussehen oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huh! Danke für deinen langen Kommentar und deine Genesungswünsche ♥

      Jaaaa, ich weiß auch gar nicht, wieso ich Heavenly Hybrid so links liegen lasse. Das ist so ein wunderschöner Ton! Ich sollte ihn wirklich öfter tragen.

      Ist vampy denn schlecht? Ich meine ich habe schwarze Haare und an mir geht es schon wieder eher in die Vampirrichtung, aber ja, die Farbe ist wirklich genial.

      Ich wollte den ja schon ab und an verkaufen, aber irgendwas hat mich immer davon abgehalten. Plus habe ich noch Juicy Papaya und der ist schon recht ähnlich.

      Frank 'n' Furter knallt richtig. Aber gleichzeitig ist er einfach nur wunderschön und dadurch, dass er eher kühler ist, kann ich ihn auch gut tragen. Ich liebe diese Farbe, obwohl er mich auf den Promofotos nicht vom Hocker gerissen hat. Aber als ich ihn in Paris sah, war es Liebe auf den ersten Blick!!

      Die Verpackung ist wunderschön. Und der knallt ebenfalls richtig. Aber das Rot ist einfach wunderschön klassisch.

      Viva Glam Rihanna hat halt diesen frostigen Schimmer und das finde ich ziemlich gewöhnungsbedürftig, was aber auch daran liegen kann, dass ich matte Lippen bevorzuge!^^

      Russian Red ist aber auch wirklich ein Klassiker bei MAC. Viele Frauen können ihn tragen und er passt einfach zu vielen Anlässen. Er kann verrucht, er kann klassisch. Ich liebe ihn und sollte er leer gehen, würde ich ihn mir auch nachkaufen.

      Ach duuuuuu. Dankeschön!♥ Ich liebe Heroine auch sehr und ich habe mir auch endlich den passenden Lipliner gekauft. Sonst habe ich ihn immer mit "Magenta" von MAC getragen, aber Magenta hat die Farbe etwas verfälscht.

      Viva Glam Miley alleine geht. Ich trage ihn mit "Dynamo" von MAC und ich glaube, das macht ihn so neonlastig. So an sich ist er schon recht auffällig, aber richtig neon ist er solo nicht, nein.

      Liebe Grüße

      Löschen
  5. Wie süß, die kleinen Geschichten zu den einzelnen Lippenstiften und wirklich tolle Farben dabei. Ich habe mir erst vor kurzem meine ersten MAC Lippi gegönnt. Fluid....ich mag ihn wirklich sehr und bin jetzt auf der Suche nach einer schönen Nude-Nuance.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, ich sags ja: Meine kleine Sammlung und mich verbindet einiges!^^
      Fluid? Den kenne ich gar nicht, was aber auch daran liegen kann, dass ich kein Nude trage. Dadurch dass ich so blass bin, kann ich Nude Lippen nicht gut tragen. Aber dir steht er bestimmt sehr!:)

      Liebe Grüße

      Löschen
  6. Ich muss auch mal so langsam eine Übersicht meiner MAC Lippenstifte machen, scheint ja auch grad Mode zu sein :D
    Heroine ist ja mega *-* den muss ich mir auch noch zulegen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, ich habe es gemacht, weil ich es immer mal vor hatte. Da meine Lippen keinen Swatchmarathon aushalten, musste meine Hand herhalten :D Die war danach auch ordentlich rot und hat ziemlich nach Vanillezucker gerochen!
      Ohja! Mach das mal! Ich will deine sehen!!
      Heroine ist göttlich und grandios!!

      Liebe Grüße

      Löschen
  7. Da hast du ja ein paar Lippenstifte. Heroine habe ich jetzt schon mehrfach gesehen und finde die Farbe wirklich ziemlich interessant. Ich persönlich weiß nur nicht ob mir das Geld für einen Lippenstift nicht etwas zu schade ist, die sind ja nicht sehr günstig :S
    Allerliebst
    Mona
    Beauty and the beam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber ich muss sagen, dass du für dein Geld wirklich was bekommst: Tolle Farben und gerade die matten Lippenstifte halten wirklich astrein und sind top pigmentiert. Also ich kann sie wirklich nur empfehlen. Ab und an braucht Frau doch einfach mal eine kleine Belohnung!:)

      Viele liebe Grüße

      Löschen

Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Valentino Vegan Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva