Anastasia Beverly Hills Selfmade Palette

Samstag, 27. Februar 2016 //
Wie vielleicht einige mitbekommen haben, war ich im Dezember in New York und habe natürlich auch den ein oder anderen Kosmetikschatz mit nach Hause gebracht. Ich habe mir im Voraus eine kleine Liste mit Sachen gemacht, die ich mir live im Laden angucken wollte. Meine erste Anlaufstelle war der Sephora am Times Square, der so ziemlich alles hatte, nur eben eine ganz spezielle Palette nicht - die heißbegehrte Selfmade Palette von Anastasia Beverly Hills.


Ich hatte Glück und erwischte eine scheinbar neue Lieferung im Macy's. Was gar nicht so schlecht war, denn dort gab es auch die Liquid Lipsticks und Singlelidschatten der Marke. Die Liquid Lipsticks waren leider sehr abgegrast und die übrig gebliebenen Farben haben mich nicht angesprochen. Von den Einzellidschatten habe ich allerdings welche mitgenommen - dazu mehr in einem späteren Blogpost.


Die Selfmade Palette besteht aus verstärkter Pappe würde ich meinen. Sie schließt relativ fest mit einem Magneten, zum Reisen wäre sie mir vielleicht etwas zu unsicher, da ich Angst hätte, dass der Magnetverschluss sich doch mal öffnet.

Enthalten sind 14 Farben, insgesamt 10g an Produkt. Der Preis lag bei $35. Vor Ort war die Palette wie gesagt schon in einigen Läden ausverkauft und auch online ist sie auf den gängigen Seiten ausverkauft. Auf Amazon und eBay findet man noch Angebote, ansonsten wird es eher schwierig an sie heran zu kommen.  


Pink Champagne ist ein rosiges Champagner. Ich hätte mir die Farbe etwas intensiver gewünscht, am Auge muss ich etwas schichten. Auch als Einzellidschatten erhältlich, scheint aber momentan ausverkauft zu sein auf der offiziellen ABH Homepage.

Metallic Plum ist ein dunkles braun schimmerndes Aubergine. Kaum Fallout und gut zu verarbeiten.

Self-Made ist ein warmes bronziges Gold. Etwas härter gepresst, kein Fallout.

Witchy ist ein sehr buttriges Dunklebraun mit Goldschimmer. Hier habe ich den meisten Fallout festgestellt.

Blush ist ein Grau-Beige mit rosa Schimmer, der auf den Bilder nur halb so schön wirkt. Sehr buttrige Konsistenz, etwas krümelig.

Blossom ist ein metallisches Rosa. Eher hart gepresst, kein Fallout.  An diesen Farbton habe ich mich noch nicht so richtig rangewagt, Rosa benutze ich dann doch eher selten.

Buttery ist ein mattes, gelbliches Beige. Nehme ich gerne zum sanften Ausblenden.


Deep Purple ist ein metallisches Violett. Wohl der Hingucker der Palette, ich benutze es gerne am unteren Wimpernkranz. Kaum Fallout und super verblendbar.

Treasure ist ein schimmernder, beiger Champagnerton. Sehr weich und daher etwas krümelig.

Hot & Cold ist ein schimmerndes Kupfer. Super Farbabgabe und kein Fallout.

Sherbert ist ein peachiges Orangebraun mit goldenem Schimmer. Auch eine super Farbabgabe und keinerlei Fallout.

Isla ist ein Mint mit viel goldenem Schimmer. Eine sehr interessante Farbe. Leider wie Treasure etwas weich und daher sehr krümelig.

Spirit Rock ist ein mattes Schwarz mit lila Glitter. Etwas staubig und der Glitter verliert sich auf dem Auge.

Hot Chocolate ist ein mattes, warmes Braun. Tolle Farbabgabe und kaum Fallout. Auch als Einzellidschatten erhältlich.



Die Farbzusammenstellung finde ich wirklich wunderschön. Ich mag Paletten, die neutrale Töne beinhalten, aber trotzdem ein paar Hingucker haben. Einige Lidschatten krümeln leider, aber an sich bin ich sehr froh die Palette mitgenommen zu haben. Sie ist sehr vielseitig einsetzbar und ich mag die Variation aus schimmernden und matten Tönen.


4 Kommentare:

  1. Wow die Palette ist wirklich wunderschön! Würde mir auch gefallen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wirklich schade, dass man jetzt nur noch so schwer an sie rankommt. Mir geht es oft so, dass ich auf limitierte Sachen viel zu spät aufmerksam werde :/

      Löschen
  2. Tolle Palette! Die Lidschatten scheinen wahnsinnig pigmentiert zu sein und sind echt hübsch :)


    Liebste Grüße, Anne <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, über die Pigmentierung kann man echt nichts sagen :)

      Löschen

 
Design by www.vanillebrause.com