Donnerstag, 23. November 2017

[Anzeige] Eine Kinderpatenschaft bei World Vision - meine Erfahrungen für eine bessere Zukunft

Anzeige



Das heutige Thema liegt mir sehr am Herzen, daher möchte ich euch bitten: Nehmt euch ein wenig Zeit und lest die folgenden Zeilen.

Wir haben hier in Deutschland ein Privileg, das nicht selbstverständlich ist. Wir leben in einem Land, das uns Sicherheit gibt und wo wir nicht allein gelassen werden. Nicht erst seit der Geburt meiner Tochter vor über drei Jahren, aber seit sie in meinem Leben ist, wurde mir trotzdem bewusst, dass ich meinem Kind Werte vermitteln möchte, die die Zukunft hoffentlich gerechter gestalten können. Ich werde nicht müde, ihr zu vermitteln, welches Glück wir hier haben und dass dies eben nicht selbstverständlich ist.


MEINE ERSTEN BERÜHRUNGSPUNKTE MIT EINER KINDERPATENSCHAFT

Ich habe schon als Teenie realisiert, dass ich ein Kind bin, das glücklicherweise in die Schule gehen darf, Bildung erfahren darf und eine Sicherheit im Land genießt. Damals habe ich mich sehr eingehend damit befasst, wie es Kindern in anderen Ländern geht. Mich machte es traurig, dass es Kinder gibt, die so gern in die Schule gehen würden und gern sauberes Trinkwasser hätten - für uns ist sauberes Wasser selbstverständlich und Schule für viele Kinder ein notwendiges Muss. Kurz vor meinem 18. Geburtstag, das ist jetzt immerhin schon 17 Jahre her, stand dann mein Entschluss fest. Auf die Frage meiner Eltern, was ich mir denn zu Weihnachten wünsche, sagte ich zu ihrer Verwunderung: eine Kinderpatenschaft! Meine Eltern waren im ersten Moment natürlich überrascht über diesen für ein junges Mädchen eher ungewöhnlichen Weihnachtswunsch, doch sie erfüllten ihn mir. Die Formalitäten waren schnell erledigt und ich bekam dann bald per Post bescheid, dass mein Patenkind ein neunjähriges Mädchen aus Afrika ist, die ab sofort in die Schule gehen kann. Ich bekam sogar ab und an ein aktuelles Foto des Mädchens und irgendwann den ersten handgeschriebenen Brief auf Französisch. Natürlich machte es mich stolz, ihr so helfen zu können, doch irgendwie war es für mich trotzdem selbstverständlich und wichtig.


EINE KINDERPATENSCHAFT BEI WORLD VISION



Damals wie heute war für mich World Vision Vorreiter im Bezug auf Kinderpatenschaften. Wichtig war und ist mir hierbei vor allem die Transparenz und die Möglichkeit, Erfolge zu sehen. Hierbei nimmt World Vision eine Rolle ein, die in meinen Augen besonders vorbildlich ist. Auf der Internetseite von World Vision findet man zu allen Fragen, die man sich stellt, eine Antwort. Ausführlich berichtet World Vision, wie genau sie vorgehen und auf was geachtet wird. Unter dem Anspruch "Hilfe zur Selbsthilfe" soll eine gute Infrastruktur geschaffen werden.


TRANSPARENZ SCHAFFT VERTRAUEN

World Vision verpflichtet sich zu einem besonders transparenten Umgang mit den Mitteln, die ihnen zur Verfügung gestellt werden und schenken damit den Paten und Spendern Vertrauen in die Arbeit von World Vision. Diese Vorbildfunktion wurde sogar in einem Transparenz-Test von Spiegel Online und Phineo bestätigt, wo World Vision den ersten Platz belegt hat! Internationale Vereinbarungen und Standards werden von World Vision selbstverständlich eingehalten.


WIE WERDE ICH ALS PATE INFORMIERT?



Wenn man eine Kinderpatenschaft eingeht, möchte man natürlich wissen, wie es weitergeht. Wie entwickelt sich mein Patenkind? Was genau geschieht mit meiner Spende?
Paten erhalten beispielsweise von World Vision regelmäßig Informationen über die Fortschritte aus dem Gebiet, in dem das Patenkind lebt. Über die Entwicklungsberichte wird man zudem über die schulische und gesundheitliche Entwicklung des Patenkindes informiert. Doch noch viel weitreichender sind die Möglichkeiten hier: Über Briefe können Paten direkt Kontakt mit Patenkindern aufnehmen und es besteht auch die Möglichkeit, sich vor Ort ein Bild davon zu machen, was mit den Spendengeldern geschieht.


DIE WICHTIGSTEN FAKTEN AUF EINEN BLICK

Damit ihr noch einmal die wichtigsten Punkte seht, hier noch eine kleine Zusammenfassung mit den wichtigsten Fakten:


  • World Vision ist eine gemeinnützige Hilfsorganisation, daher sind alle Spenden steuerlich absetzbar.
  • World Vision trägt das DZI Spendensiegel, hat beim Transparenz-Test von Spiegel Online und Phineo den ersten Platz belegt und wird regelmäßig kontrolliert.
  • Eine Kinderpatenschaft bedeutet keine vertragliche Bindung! Sie kann jederzeit gekündigt werden - ohne Angabe von Gründen.
  • Ihr erhaltet regelmäßig Informationen über euer Patenkind über Entwicklungsberichte, könnt per Brief Kontakt aufnehmen und euch vor Ort ein Bild machen.


Ein weiterer wichtiger Punkt ist eure persönliche Wahl, wie ihr euch eine Kinderpatenschaft vorstellt. Ihr könnt bei Abschluss einer Patenschaft angeben, wieviel ihr monatlich spenden wollt (30 Euro, 40 Euro oder 50 Euro) und ob ihr zusätzlich eine jährliche Zusatzspende leisten möchtet.



Eine zusätzliche optionale Möglichkeit besteht darin, dass euch durch eure Angaben ein Patenkind zugewiesen werden kann, die den Vorstellungen entspricht, wie und wo ihr am liebsten helfen möchtet. Ihr könnt wählen


  • ob ihr einem Jungen oder einem Mädchen helfen möchtet.
  • aus welchem Land das Patenkind stammen soll.


oder ihr könnt


  • durch Eingabe eines Geburtsdatums (Tag und Monat) ein bestimmtes Patenkind finden.


So könnt ihr euch per E-Mail oder per Post unverbindlich einen Patenschafts-Vorschlag zusenden lassen.


AN WEIHNACHTEN DENKEN



Weihnachten steht vor der Tür, daher habe ich folgenden Appell an euch: Überlegt bitte und geht in euch, ob das Geld, was an Weihnachten für alle möglichen Geschenke ausgegeben wird, nicht besser angelegt werden kann. Ab nur einem Euro pro Tag könnt ihr einem Kind eine bessere Zukunft schenken. Jede einzelne Patenschaft hilft, seid euch dessen bewusst. Damit seid ihr ein Vorbild für die Gesellschaft und im Falle dessen, dass ihr bereits Eltern seid, auch ein Vorbild für euer Kind. Mit eurem Engagement zeigt ihr, dass man mit einfachen Mitteln Großes bewirken kann - und das lernen so auch eure Kinder!



Mittwoch, 22. November 2017

[Anzeige] Missgeschicke im Alltag: Nicht ohne meinen Laptop mit der Wertgarantie!

Anzeige


Vor einigen Jahren hätte ich wohl nie gedacht, dass eines Tages ein technisches Gerät meinen Alltag so bestimmen wird. Als Kind und Jugendliche saß ich noch mit einem Mousepad vor einem riesigen schwarzen Kasten und wählte mich ewig in mein 56k-Modem ein, das minutengenau den Preis abrechnete - ja, damals war das Internet teuer und was besonderes!
Heutzutage verdiene ich mein Geld im Internet. Mein Blog Jenseits von Eden existiert seit über sechs Jahren und somit ist mein Laptop mein Kapital. Mit ihm schreibe ich all meine Texte, bearbeite die Bilder und füttere so mehrmals in der Woche meinen Blog. Ohne Laptop bin ich aufgeschmissen und stehe ehrlich gesagt ziemlich doof da.


TOLLPATSCH-ANIKA ODER DAS PECH MIT KAPUTTEN DISPLAYS



Würde ich ein Buch schreiben, wäre das wohl der Titel. Mein Laptop ist ein Gebrauchsgegenstand - und genauso muss das arme Ding dann auch leiden. Ob nun ausgekippte Getränke oder ein wundersamer Riss, der mal durch mein komplettes Laptop-Display ging: Ständig passieren mir irgendwelche Dinge, die mich wahnsinnig machen. Letztens ist mir sogar mein Laptop im Obergeschoss aus den Händen geglitten und die komplette Treppe hinuntergerutscht! Wie er das überlebt hat, ist mir ehrlich gesagt noch heute ein Rätsel. Und ja, das passiert alles mir, denn mein Kind darf nicht an meinen Laptop, der ist ganz allein meiner! Mein Mann hatte wegen mir schon halbe Nervenzusammenbrüche, wenn er ängstlich den Laptop öffnete und einen Schaden erwartete, doch noch lebt mein Laptop weiter (schließlich tippe ich auch jetzt gerade wieder auf ihm).


GLÜCK KANN MAN NICHT IMMER HABEN

Trotz dessen, dass ich ein absoluter Tollpatsch bin und mein Laptop mit mir schon viel ertragen musste, sind wir aktuell immer noch richtig gut miteinander befreundet. ;-) Doch mir ist klar: Dieses Glück kann man nicht immer haben. Die nächste Tasse meines Ostfriesentees oder der nächste Freiflug über die Treppe kann ganz anders aussehen. Für mich wäre das ein wirkliches Problem, denn wie soll ich meinen Blog ohne Laptop weiterführen? Mein Laptop ist sehr viel wert, dessen bin ich mir bewusst - mal eben einen neuen Laptop kaufen, ist nicht drin als Normalverdiener.


DIE WERTGARANTIE - MEINE RETTUNG




Ehrlich gesagt wusste ich bis vor Kurzem nicht, dass es sowas gibt, doch die Rettung für diese Problematik gibt es: die Versicherung der WERTGARANTIE. Ab 5 Euro im Monat ist es hier möglich, seine Geräte so zu versichern, dass genau die Dinge, wie ich sie schon erlebt habe und wohl auch Jedem von euch schon passiert sind, abzusichern. Mit dem Tarif-Rechner könnt ihr genau ausrechnen, wieviel eure Wunschversicherung kostet. Hier könnt ihr das zu versichernde Gerät auswählen, den Kaufpreis und das Kaufdatum eingeben, optional einen Diebstahlschutz dazubuchen und mit einem Klick wisst ihr dann auch schon, was eure persönliche Versicherung kostet.


In meinem Fall bin ich mit 8 Euro im Monat gegen alle möglichen Dinge wie Wasserschäden, Sturzschäden, Deffekte und vieles mehr abgesichert.

Übrigens: Nicht nur Geräte wie Laptops oder Smartphones könnt ihr bei der WERTGARANTIE versichern lassen: Auch Haushaltsgeräte wie Kühlschränke und Waschmaschinen, diverse Multimediageräte und sogar Hörgeräte lassen sich hier versichern! So seid ihr optimal geschützt und eure Wunschgeräte können euch keine schlaflosen Nächte mehr bescheren.




Und jetzt erzählt ihr mal: Was ist euch schon so passiert mit so manchen Geräten? Seid ihr ähnlich tollpatschig wie ich?




Dienstag, 21. November 2017

Meine liebsten Gewürze - in Zusammenarbeit mit Spicebar

** Werbung, da gesponsorte Produkte **


Diesen Post habe ich schon im Kopf, seit ich mit dem Bloggen angefangen habe. Denn ich finde, wenn man gerne kocht, sollte man immer Gewürze im Haus haben - gute Gewürze! Und diese habe ich bei Spicebar gefunden. Ich freue mich sehr, dass mich Spicebar bei diesem Posting mit meinen Lieblingsgewürzen unterstützt und hier möchte ich Euch zeigen, welche ich immer zuhause habe.

Montag, 20. November 2017

Buchrezension: Gewürze von Lior Lev Sercarz

** Werbung, da Rezensionsexemplar **


Heute möchte ich Euch ein weiteres Buch vorstellen, das vor allem für all diejenigen von Euch interessant sein könnte, die viel mit Gewürzen kochen oder sich näher mit dem Thema beschäftigen wollen. Morgen wird es dazu auch noch einen weiteren Post von mir geben, den ich schon seit Beginn meiner "Bloggerkarriere" für Euch schreiben wollte, aber nun erstmal ein paar Eindrücke aus diesem Buch.

Sonntag, 19. November 2017

ESSIE Winter LE 2017 - alle sechs Lacke mit Tragebildern!


Der Winter naht in großen Schritten, bald ist Weihnachten - in einem guten Monat ist schon Heiligabend! Zeit also, dass Essie seine Winter-LE auf den Markt bringt. Zwar sagt Essie, dass die LE ab Ende November im Handel erhältlich ist, aber viele Drogerien haben sie schon jetzt im Display stehen - selbst "mein" dm hat die LE bereits und das mag was heißen. ;-) Daher seht ihr also schon heute in meinem Beitrag alle sechs Lacke der neuen Essie Winter LE.


DIE ECKDATEN

Essie Winter Collection 2017
Offiziell limitiert erhältlich ab Ende November 2017
Sechs Lacke in der LE erhältlich
Inhalt: je 13,5 ml
Preis: je ca. 7,95 Euro


Samstag, 18. November 2017

TrendRaider Box November 2017: Sweet Home

** Werbung, da gesponsortes Produkt **


Der Herbst ist nun endlich in vollen Zügen bei uns angekommen und passend dazu ist auch die neue TrendRaider-Box unter dem Thema "Sweet Home". Diesen Monat ist sie wieder randvoll gefüllt mit vielen Produkten, die einen kuscheligen Tag auf dem Sofa noch besser machen.

Freitag, 17. November 2017

FOREO LUNA play plus im Test


Ich bin ja schon ein echter FOREO-Fan, wie ihr es vielleicht schon mitbekommen habt. Noch nicht? Dann schaut euch doch mal einige meiner älteren Beiträge an, wie meinen Beitrag zur FOREO LUNA mini 2 oder der FOREO ISSA mikro.
Nun gibt es Zuwachs im Hause FOREO: die FOREO LUNA play plus - und genau die möchte ich euch heute näher vorstellen.
Schon etwas länger gibt es die Gesichtsbürste LUNA play auf den Markt. Diese erfreute sich großer Beliebtheit, da sie klein, kompakt und günstig die Möglichkeit gab, die Reinigungsleistung von FOREO kennenzulernen. Leider ist die LUNA play jedoch nicht wieder aufladbar und reichte für 100 Anwendungen. Sie wurde eben konzipiert, um die FOREO Gesichtsreinigung kostengünstig kennenzulernen.
Doch nun wurde sie überarbeitet und es entstand die LUNA play plus - und die hat es so richtig in sich, wie ihr in den nächsten Zeilen erfahren werdet.


Donnerstag, 16. November 2017

Buchrezension: Vegetarisch für Einsteiger von Diane Dittmer PLUS Rezept

Werbung, da Rezensionsexemplar


Heute möchte ich Eich ein weiteres Buch vorstellen, das mich vor ein paar Tagen erreicht hat. Nach meinem Besuch auf dem Vegawatt-Event und Eurem Wunsch, auf dem Blog mehr vegetarische / vegane Rezepte zu zeigen, musste ich mir dieses Buch natürlich genauer ansehen.

Mittwoch, 15. November 2017

[Anzeige] DIY - Pinselhalter durch Upcycling aus den Dosen der Kneipp® Badeperlen + GEWINNSPIEL!

Anzeige



Baden und Basteln - das passt nicht zusammen? Und wie! Das werde ich euch in meinem heutigen Beitrag nämlich beweisen.

Die kältere Jahreszeit ist mittlerweile angebrochen. Es wird früh dunkel, ich mache mit meiner Familie fast täglich noch einen kurzen Spaziergang und genieße den kalten, rauen Wind Ostfrieslands. Zuhause wird sich dann aufgewärmt mit Tee, kuschligen Klamotten und ab und an ein warmes Bad. Ein warmes Bad kann herrlich entspannend sein - für alle Sinne. Neben der Wärme und Pflege ist hier ein angenehmer Geruch entscheidend, der in die Nase steigt und für noch mehr Entspannung sorgen kann.



Wenn ich ans Baden denke, verbinde ich damit schon immer die Marke Kneipp®
. Mit Kneipp® verbinde ich Tradition, Gesundheit und Entspannung. Rechtzeitig zur kalten Jahreszeit gibt es von Kneipp® nun Badeperlen. Eine Dose reicht für zwei Vollbäder und macht auch optisch am Wannenrand ordentlich was her.


KNEIPP
® BADEPERLEN - DU HAST DIE WAHL

Die neuen Kneipp® Badeperlen warten in gleich drei Sorten auf euch:



  • Badeperlen Stehe auf der Sonnenseite mit Kumquatextrakt und ätherischem Mandarinenöl
  • Badeperlen Belohne Dich mit Extrakten aus Palmarosa und Pfingstrose
  • Badeperlen Seele baumeln lassen mit Extrakten aus Wasserminze und Yuzu

Die Perlen sind sehr klein und lösen sich im warmen Wasser sofort auf. Sie färben das Wasser je nach Sorte ein und sofort steigt einem der Duft der jeweiligen Sorte angenehm in die Nase. Die Pflegewirkung ist zudem schnell spürbar. Meine Haut war nach dem Baden weich und ich musste sie nicht noch zusätzlich pflegen - Baden und Pflege sind für mich überaus wichtige Punkte.

Kneipp® hat es sich als Traditionsunternehmen auch zur Aufgabe gemacht, Produkte nicht einfach wegzuschmeißen sondern wiederzuverwenden. Das Thema Nachhaltigkeit steht für sie im Fokus - eigens dafür hat Kneipp® sogar einen Nachhaltigkeitsbeauftragten.


Schaut man sich die Dosen der Kneipp® Badeperlen an, schießen mir sofort diverse Basteltipps in den Kopf, wozu man die Dosen verwenden kann - sie wegzuwerfen wäre wirklich eine Verschwendung. Allein die stabilen Deckel eignen sich hervorragend als kleine Untersetzer, zum Beispiel für Teelichter. Als Beautybloggerin schoss mir aber sofort eine ganz andere Idee in den Kopf und genau diese Idee zeige ich euch heute - Upcycling nennt sich diese Form der Wiederverwendung.


DIY PINSELHALTER MIT DEN DOSEN DER KNEIPP
® BADEPERLEN

Als Beautyblogger hat man generell viele Pinsel. Bisher habe ich sie nur ganz langweilig in Gläsern gelagert. Doch mit den Dosen der Kneipp® Badeperlen kann man einen tollen Pinselhalter bauen, der genug Platz für meine Pinsel bietet. Die Idee ist simpel nachzumachen und ihr braucht noch nicht einmal viel Material.

Ihr benötigt:



  • 3 Dosen der Kneipp® Badeperlen
  • Einen starken Klebstoff, der auch auf Holz hält
  • Eine Holzplatte (Tipp: Geht in den Baumarkt und fragt nach Sägeresten - hier bekommt ihr die Platten häufig kostenlos und sie sind groß genug für unsere Zwecke)
  • Acrylfarbe nach Wahl zum Sprühen





Stellt eure sauberen Dosen zuerst zur Probe auf eure Holzplatte und überlegt, wie ihr sie am liebsten arrangieren wollt. Danach bestreicht ihr die Dosenböden großzügig mit dem Kleber und bringt sie an das Holzbrett an. Lasst den Kleber ausreichend trocknen (hier kommt es auf die Kleberart an - schaut einfach auf das Etikett, wie lange die Trocknungszeit ist).
Für die Farbe geht ihr am besten nach draußen, denn nun wird es bunt. ;-)


Besprüht das Brett und die Dosen mit dem Acryllack. Nun kommt es auf euren Geschmack an. Ich habe den Pinselhalter nur mit einer Schicht besprüht, damit man das Design der Dosen noch hindurchblitzen sieht - mir gefallen die Designs und durch die rote Farbe habe ich dem Ganzen einen knalligeren und spezielleren Touch gegeben. Wenn ihr lieber die Dosen komplett in Farbe tauchen wollt, müsst ihr die Schicht trocknen lassen und eine zweite / dritte Schicht auf den Pinselhalter sprühen.


Ihr könnt den Pinselhalter auf euren Schminktisch stellen oder aber auch an der Wand befestigen. Ich finde, diese Art der Pinselunterbringung gleich viel stylisher und die Dosen der Kneipp® Badeperlen haben einen tollen Nutzen gefunden.


GEWINNSPIEL

Möchtet auch ihr die Kneipp® Badeperlen ausprobieren? Ihr könnt nun bei mir ein Set mit allen drei Sorten gewinnen!


Alles, was ihr dafür tun müsst: Hinterlasst unter diesem Beitrag einen Kommentar, welche der drei Sorten euch am meisten anspricht und gebt bitte eure E-Mailadresse an, unter der ich euch erreichen kann - und schon seid ihr im Lostopf!

Teilnahmebedingungen



  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland.
  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können.
  • Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am 25.11.2017 um 23.59 Uhr.
  • Der Gewinner wird am 26.11.2017 durch mich per Zufall ermittelt und im Anschluss per E-Mail von mir benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von drei Tagen per E-Mail bei mir zurück, verfällt der Gewinnanspruch und ich lose neu aus.
  • Pro Person ist nur eine Teilnahme erlaubt.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht.
  • Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
  • Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden.
  • Den Gewinner gebe ich in diesem Posting bekannt, es erfolgt kein separates Posting.

Ich wünsche euch viel Glück!


Montag, 13. November 2017

Beliebte Klassiker: Carrot Cake // Karottenkuchen // Möhrenkuchen


Zum Geburtstag einer lieben Kollegin hat sie sich einen Carrot Cake gewünscht und den Wunsch nach diesem saftig, nussigen Karottenkuchen konnte ich ihr natürlich nicht abschlagen. Deswegen habe ich ihr dieses schöne Stück gebacken und mit Euch möchte ich heute das Rezept dafür teilen.

PAULA'S CHOICE Perfect Cleansing Oil - der neue Reiniger auf Ölbasis


In Sachen Make-Up-Entfernung ist es mittlerweile nicht mehr einfach nur ein Hype, Produkte auf Ölbasis zu nutzen. Gut formuliert kann diese Art der Reinigung eine besonders schonende, milde und effektive Möglichkeit darstellen, sein Make Up gut abzuschminken.
Da ich mich nur circa einmal in der Woche schminke, benötige ich dementsprechend wenig solcher Abschminkprodukte. Bisher war hier mein Lieblingsprodukt der Clinique Take The Day Off Cleansing Balm, den ihr ja mittlerweile sicherlich alle schon kennt.
Doch nun gibt es seit wenigen Tagen auch bei Paula's Choice einen Reiniger auf Ölbasis: das Perfect Cleansing Oil. Als bekennender Paula's Choice - Fan musste ich diesen Reiniger natürlich sofort haben. Daher kann ich ihn euch heute vorstellen und ihr bekommt somit einen ersten Eindruck, ob das Perfect Cleansing Oil auch etwas für euch sein könnte.


DIE ECKDATEN

Paula's Choice Perfect Cleansing Oil
Inhalt: 118 ml
Preis: aktuell 25 Euro
Erhältlich direkt bei Paula's Choice


Sonntag, 12. November 2017

[Anzeige] Den perfekten Urlaub nach deinen Vorlieben finden + GEWINNSPIEL!

Anzeige


Bald beginnt das neue Jahr und die Arbeitgeber hängen die Urlaubszettel aus. Das bedeutet für uns: Urlaubsplanung! Wir überlegen uns dann, wann wir in den Urlaub fahren wollen und mein Mann reicht dann Urlaub ein. Haben wir dann die Zusage, geht es an das Feintuning: Wohin wollen wir? Was erwarten wir von unserem Urlaub? Ehrlich gesagt bin ich hier dann meist überfordert. Ich habe natürlich gerade mit einem Kleinkind bestimmte Ansprüche, doch bisher war die Suche nach dem perfekten Urlaub unwahrscheinlich zeitintensiv - Spaß sieht anders aus. Es gibt so viele Buchungsportale und hat man dann was gefunden, findet man doch wieder ein Problem und die Suche beginnt von vorn. Begleitet mich auf meiner Suche und gewinnt am Ende des Beitrages einen Hammer-Gutschein!


Meine Bedürfnisse für einen perfekten Urlaub

Mit einem Kleinkind steigen die Erwartungen an den perfekten Urlaub für mich drastisch. Der Urlaubsort muss mit dem Auto erreichbar sein, denn ich möchte auf den Luxus nicht verzichten, dann Pausen und Ruhen einzulegen, wann wir es brauchen. Zudem liebt meine Tochter das Autofahren sehr, was für unsere Nerven natürlich sehr gut ist. ;-)



Doch neben der Anreise muss natürlich der Ferienort und vor allem das Hotel passen. Ein wichtiger Punkt für uns: Unsere Tochter benötigt ein eigenes Schlafzimmer. Mit ihren drei Jahren geht sie natürlich früher als wir ins Bett, doch wir wollen ja nicht mucksmäuschenstill sein, wenn sie schläft sondern auch gern mal den Fernseher anmachen. Für die Urlaubstage richten wir dann normalerweise alles kindgerecht her, damit unsere Kleine voll auf ihre Kosten kommt. Perfekt wäre ein Streichelzoo, denn meine Tochter liebt Tiere! In direkter Nähe könnten wir also oft zu den Tieren und meine Tochter könnte sich wunderbar mit ihnen unterhalten. Ja, sie unterhält sich sehr wohl mit Tieren, muht, mäht und grunzt vergnügt mit den Tieren um die Wette, sodass man denken könnte, sie verstehen sich gegenseitig. ;-)
Ein dritter wichtiger Punkt wäre ein Spielplatz, denn meine Tochter braucht viel Bewegung. Sie klettert und rutscht für ihr Leben gern, macht das auch täglich im Kindergarten und braucht das einfach. So kann sie sich dann richtig auspowern und wir haben ein glückliches Kind.

Es mag sein, dass manche Hotels genau mit solchen Punkten werben, doch mir sind bei der Suche nach dem richtigen Urlaubsort vor allem die Meinungen und Sichtweisen der Leute wichtig, die bereits dort waren. Was bringt mir das tollste Hochglanzmagazin, wenn am Ende doch alles anders aussieht? Leute, die schon an dem Ort Urlaub gemacht haben, können am besten beurteilen, was einem dort erwartet und darauf vertraue ich dann eher. Ihr seht, wir suchen die eierlegende Wollmilchsau, aber genau die wollen wir auch, Punkt!


Unsere Lösung: die Vorlieben-Suche von HolidayCheck


Ja, ihr Lieben, es gibt sie tatsächlich, die Möglichkeit, seine persönliche eierlegende Wollmilchsau zu finden: die Vorlieben-Suche von HolidayCheck.


Diese Suche ist so einfach wie effizient: Ihr gebt in das Suchfenster die Schlagworte ein, die euch wichtig sind, optional könnt ihr auch noch euren Wunschurlaubsort eingeben und ab geht die Suche. Damit könnt ihr euren passgenauen Urlaub ganz nach euren individuellen Bedürfnissen suchen.


Der Urlaubsort ist für uns erstmal zweitrangig, so lange er mit dem Auto erreichbar ist - aber meine Geographiekenntnisse reichen mehr als aus, um bei den Vorschlägen gleich die Angebote zu erkennen, die mit dem Auto erreichbar sind (hallo, Abitur! ;-)). Das Tolle an dieser Suchfunktion: Die angezeigten Ergebnisse basieren auf die Bewertungen der Leute, die vor Ort waren! Die Suchfunktion durchsucht die Bewertungen und Fotos und zeigt somit alle Hotels an, die den eigenen Vorlieben entsprechen. Je mehr Leute diese Schlagworte an einem Ferienort erwähnt haben, desto höher steigt dieses Angebot im Ranking - sehr praktisch, denn somit sieht man gleich am Anfang die passendsten Hotels.
Also los geht es: Ich gebe in die Suchmaske meine drei wichtigen Schlagworte ein: Kinderzimmer, Streichelzoo, Spielplatz. Ab geht die Suche und schon zeigt diese mir alle Hotels an, die in Frage kommen.


Sogar mit meinen drei Schlagworten erhalte ich eine ansehnliche Liste an Möglichkeiten. Zudem sieht man auch gleich, wie das Hotel bewertet wurde und schon im Überblick bei jedem Hotelangebot eine Bewertung, die die Schlagworte enthält.


Mein Ergebnis - hallo Urlaub!

Vom Ergebnis meiner Vorlieben-Suche bin ich total begeistert. Ich mache supergern Urlaub in Deutschland und Österreich, vor allem auch wegen meiner Zöliakie. Auf Deutsch kann ich in Restaurants natürlich viel besser erklären, worauf es ankommt und zur Not kann auch mein Mann einspringen. In Frankreich beispielsweise war ich total auf mich allein gestellt, da nur ich Französisch sprechen kann und somit ist spätestens beim Essen Frust für mich angesagt.



Gleich das erste Ergebnis in Obertilliach sagt mir total zu und wäre mein persönliches Wunschhotel: Ein tolles, ländliches Hotel mit einer Traumbewertung und die Gäste bestätigen ein separates Kinderzimmer, einen hoteleigenen (!) Spielplatz und ein Streichelzoo ist auch da! Und schon ist das Gefühl wieder da: Fernweh!


Die Bilder sind so traumhaft und ich wollte schon länger mal wieder gern nach Tirol! Ich werde mit meinem Mann diese Idee natürlich noch durchsprechen, aber da wir einen sehr ähnlichen Geschmack in Sachen Urlaub haben, sollte der Tirolreise im nächsten Jahr nichts mehr im Wege stehen!



Gewinnspiel: Gewinne einen Gutschein von HolidayCheck in Höhe von 100 Euro!



Nun seid ihr an der Reihe: Ihr könnt einen Gutschein von HolidayCheck in Höhe von 100 Euro gewinnen - und das OHNE Mindestreisepreis!

Mitmachen ist ganz einfach: Ich möchte von euch einen Kommentar unter diesen Beitrag, in dem ihr mir eure 3 persönlichen Top-Vorlieben für euren Urlaub nennt! Meine kennt ihr ja schon, doch nun will ich eure wissen. Ich möchte von euch direkt eure drei Schlagworte, wie ihr sie in die Vorlieben-Suche eingebt. Bitte vergesst nicht, eure E-Mailadresse anzugeben, unter der ich euch im Gewinnfall kontaktieren kann!


Teilnahmebedingungen

  • Teilnahmeberechtigt sind alle Personen mit einem Wohnsitz in Deutschland.
  • Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein, um am Gewinnspiel teilnehmen zu können. Zudem müsst ihr einverstanden sein, dass ich eure Adresse im Gewinnfall an den Hersteller weitergeben darf, da dieser den Gewinn versendet.
  • Das Gewinnspiel startet ab sofort und endet am 25.11.2017 um 23.59 Uhr.
  • Der Gewinner wird am 26.11.2017 durch mich per Zufall ermittelt und im Anschluss per E-Mail von mir benachrichtigt. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von drei Tagen per E-Mail bei mir zurück, verfällt der Gewinnanspruch und ich lose neu aus.
  • Pro Person ist nur eine Teilnahme erlaubt.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Der Erwerb von Produkten und Dienstleistungen beeinträchtigen den Ausgang des Gewinnspiels nicht.
  • Eine Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich.
  • Die Preise dürfen nicht getauscht oder übertragen werden.
  • Den Gewinner gebe ich in diesem Posting bekannt, es erfolgt kein separates Posting.

Ich wünsche euch viel Glück!


Freitag, 10. November 2017

Viele Worte für "Lecker!": Chocolate Chip Cookie Bars mit gesalzenem Karamell


Heute habe ich wieder ein leckeres Rezept für Euch, bei dem der Teller schneller leer war als ich gucken konnte. Meine Kollegen haben sich vor allem über das "Karamell mit Salz"-Element gefreut, das ich persönlich auch sehr gerne mag.

Donnerstag, 9. November 2017

[Presse] TREACLEMOON nutmeg coffee cake - neu in der Drogerie!


In der Kaffeepause liegt die Kraft!

Wer sich häufiger ein Päuschen gönnt, hat eindeutig mehr vom Leben. Denn mit jedem Füßehochlegen und Verschnaufen tanken wir neue Energie und fühlen uns gleich wieder frischer und fitter. Das weiß auch unser neuer heimeliger Wohlfühlduft nutmeg coffee cake. Als echter Entspannungsexperte setzt er auf den Klassiker aller Pausen und verbindet den vertrauten Duft von frischem Kaffee mit der Verlockung eines süßen Stückchen Kuchens. Ab Mitte November 2017 ist er als Duschcreme, Körpermilch und Handcreme im Handel erhältlich und freut sich schon jetzt auf viele gemütliche Auszeiten mit dir!




Deutschland (bei dm-drogerie markt, Rossmann, Müller, Budni)

Duschcreme: 500 ml – 3,95 Euro UVP
Körpermilch: 350 ml – 3,95 Euro UVP
Handcreme: 75 ml – 1,95 Euro UVP
Probiergröße mit 60 ml – je 0,95 Euro UVP

Österreich (bei dm drogerie markt)

Duschcreme: 500 ml – 4,95 Euro UVP
Körpermilch: 350 ml – 4,95 Euro UVP
Handcreme: 75 ml – 2,95 Euro UVP
Probiergröße mit 60 ml – je 1,25 Euro UVP



Mittwoch, 8. November 2017

Von dunkel zu gemütlich, oder: Wie eine Lampe meinen Flur gleich viel wohnlicher macht.

*** In Kooperation mit Wayfair erstellt ***


Mein Flur war mir schon lange etwas zu steril: weißer Flurschrank, weiße Türen, weißer Schuhschrank...ihr wisst, was ich meine, oder? Unter unserer Garderobe war immer so ein Loch, in dem man im Vorbeigehen die Handtasche oder viel zu viele Schuhpaare abgestellt hat. Das sah dann immer schnell rödlig aus und ich wusste, es musste was unternommen werden. Aber erstmal ein Vorher-Bild von meinem Flur:

Dienstag, 7. November 2017

Unboxing: BRIGITTE BOX Oktober / November 2017


Eine weitere Box ist in den letzten Tagen bei mir eingetroffen: die Brigitte Box. Natürlich möchte ich euch den Inhalt dieser Box nicht vorenthalten - vor allem, weil die Box diesmal richtig prall gefüllt ist. Beim Auspacken dachte ich, es hört gar nicht mehr auf. ;-)
Auch hier wieder kurz die wichtigsten Eckdaten der Brigitte Box: Im flexiblen Abo kommt die Brigitte Box alle zwei Monate für aktuell 29,95 Euro pro Box zu euch nach Hause und verspricht einen Warenwert von über 100 Euro pro Box. Bestellen könnt ihr sie euch direkt auf der Website der Brigitte Box.
Natürlich lag der Box auch wieder die obligatorische Zeitschrift Brigitte dabei, die ich aber nicht lese. Ich lese allgemein nicht gern Zeitschriften und die typischen Frauenzeitschriften erst recht nicht.
Wenn ihr wissen wollt, was sich alles in der Box befindet, dann klickt einfach weiter.


Sonntag, 5. November 2017

Thierry Mugler - AURA Eau de Parfum


Endlich habe ich heute für euch mal wieder ein Parfum-Posting.
Ich liebe Parfums ja - ich würde fast sagen, ich jage tollen Düften sogar mehr hinterher als Lippenstiften. Geruchstechnisch ist mein Geschmack zudem sehr breit aufgestellt. Nur eine Sache verhagelt mir oft den Spaß an Parfums: die Haltbarkeit. Ein Parfum, das bei mir dauerhaft zum Einsatz kommt, muss für mich den ganzen Tag halten. Ich möchte es auch noch abends riechen können, ansonsten wird aus der anfänglichen Freude für den tollen Duft schnell Frust.
Nun habe ich wieder ein Parfum, das all diese Punkte einhält und genau das stelle ich euch heute vor: Aura von Thierry Mugler.

Ich bin ein großer Fan von Thierry Mugler. Vor langer Zeit habe ich euch mal eines meiner Lieblingsparfums vorgestellt: Alien. Zudem ist neu nun auch Angel in meinem Besitz (das werde ich euch auch bald vorstellen), aber heute soll es um den neuen Zuwachs im Hause Mugler gehen: Aura.


Freitag, 3. November 2017

Unboxing: PINK BOX - Girl Power


Die aktuelle Pink Box ist wieder gut bei mir gelandet und wartet darauf, von euch gesehen zu werden. Diesmal steht die Box ganz unter dem Motto "Girl Power".
Ins Auge springt natürlich sofort dieses supergeniale Boxdesign! Ich kann mich nicht erinnern, je eine solch schöne Box erhalten zu haben. Normalerweise nutze ich die Boxen, um Dinge zu versenden, aber diese hier bleibt schön bei mir.
Ihr wisst es schon, ich erwähne es der Vollständigkeit halber aber immer wieder: Für aktuell 14,95 Euro pro Box könnt ihr die Pink Box abonnieren.

Zusätzlich erwartet euch die Zeitschrift JOY sowie eine Leseprobe von "Danielle Paige: Snow". Wenn ihr wissen wollt, was sich in der Box befindet, dann klickt einfach weiter. :)


Donnerstag, 2. November 2017

Buchrezension: Obst- und Gemüsenudeln: Neue Rezepte für den Spiralschneider von Zoé Armbruster PLUS Rezept

Werbung, da Rezensionsexemplar


Hiermit möchte ich mich nun auch mit meinem liebsten Zweig der Literatur beschäftigen: den Kochbüchern. Als Blogger, der sich viel mit den Themen Essen und Trinken auseinandersetzt, sind solche Bücher natürlich eine tolle Sache. Umso mehr habe ich mich dann über das Buch "Obst- und Gemüsenudeln: Neue Rezepte für den Spiralschneider" von Zoé Armbruster gefreut, denn Nudeln aus Obst oder Gemüse hatte ich bis dato noch nicht auf meinem Teller. Klar, die Zoodles - also Nudeln aus Zucchini - sind in vieler Munde (Haha, Wortwitz!), aber da ich nicht wirklich ein Fan von Zucchinis bin, ist dieser Trend an mir vorbeigezogen.



Dass es nun aber auch andere Formen von Nudeln gibt, hat mir dieses Buch gezeigt und - natürlich - habe ich auch gleich eins der Rezepte für Euch abgewandelt nachgekocht. Aber erstmal zum Buch an sich:

Wenn im Titel eines Buchs von "neuen Rezepten" gesprochen wird, gehe ich davon aus, dass es hier schon einen ersten oder mehrere Bände davor gab. Dem ist aber nicht so und deswegen fand ich es auch sehr schade, dass hier nicht mehr auf das Thema eingegangen wird. Im Buch finden sich keine ausführlichen Vorteile gegenüber herkömmlichen Nudeln (auch wenn diese natürlich auf der Hand liegen) oder Tipps zu Spiralschneidern oder Alternativen, wenn man mal keinen im Haus hat. Solche Infos hätte ich mir gerne vorweg gewünscht, aber diese gab es hier nur kurz angerissen im Vorwort.



Als Rezept zum Nachkochen habe ich mich hier für etwas Süßes entschieden, denn wir hatten ein paar Freunde zum Frühstück bei uns und ich hatte Lust auf Waffeln! Deswegen habe ich die Süßkartoffelwaffeln mit Heidelbeeren aus dem Buch nachgekocht. Auf dem Markt habe ich dazu auch noch lilane Süßkartoffeln bekommen, die manche von Euch vielleicht schon kennen. Zusammen mit den Heidelbeeren hat sich hier die tiefviolette Farbe ergeben und auch geschmacklich fanden wir diese Waffel sehr lecker! Ein Vorteil ist hier sicherlich, dass die Waffeln ohne Zucker auskommen und je nach Belieben, Wunsch oder Diät gezuckert werden können. Wir haben uns für etwas Ahornsirup und ein paar Bananenscheiben als süße Komponente auf dem Teller entschieden.



Süßkartoffelwaffeln mit Heidelbeeren (glutenfrei)
Für 4 Personen

Zutaten:
2 Süßkartoffeln
1 TL Zimt
1 Ei
Mark einer Vanilleschote
150g frische Heidelbeeren / Blaubeeren
Ahornsirup (optional)

Anleitung:
1. Die Süßkartoffeln durch den Spiralschneider drehen und damit dünne Nudeln herstellen. Die Nudeln mit dem Zimt mischen und in einer Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Hitze für 5-7 Minuten mit Deckel garen. Danach etwas abkühlen lassen.

2. Ein Waffeleisen aufheizen. In einer Schüssel das Ei mit der Vanille mischen und danach die Süßkartoffelnudeln und die Blaubeeren unterheben.

3. Das Waffeleisen einfetten und die Mischung darauf verteilen bis keine Vertiefungen mehr leer sind. Für ca. 5 Minuten oder je nach Garwunsch im Waffeleisen backen.

4. Mit Ahornsirup servieren.


Ich werde bestimmt noch das ein oder andere Rezept aus diesem Buch probieren, aber alles in allem finde ich es "nur" okay. Vielleicht habe ich als Anfänger aber auch einfach zu viel davon erwartet. Kennt ihr das Buch auch? Gerne könnt ihr mir in den Kommentaren auch von Euren Obst-/Gemüsenudeln-Erfahrungen berichten und mir von Euren liebsten Rezepten erzählen. 

Ich hoffe, Euch hat meine erste Rezension hier gefallen. :)

Viele Grüße,

Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dermasence Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Efbe EGF Tech Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 For Your Beauty FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Ghost Fragrances Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Hautpflege Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Home & Living Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Indisch Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Kneipp Kochbuch Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kürbis Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Low Carb Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Paula's Choice Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Produkttest Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby Snack So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spicebar Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Urlaub Valentino Vegan vegawatt Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung wayfair Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva