Dienstag, 28. Februar 2017

Unsere Monatsfavoriten - Februar 2017



Wieder sind wir am Monatsende angekommen - also wird es wieder Zeit für unsere Monatsfavoriten vom Februar 2017.
Welche drei Produkte jeweils uns Drei in diesem Monat am meisten überzeugen konnten, könnt ihr in den nächsten Zeilen nachlesen.


Montag, 27. Februar 2017

fem.box Februar 2017


Zum Ende des Monats ist nun auch wieder die aktuelle fem.box bei mir eingetrudelt. Heute zeige ich euch wieder den Inhalt der Box und wir schauen mal, ob sie uns vom Hocker reißen kann.


Sonntag, 26. Februar 2017

[PRESSE] Alverde - die neuen Produkte ab März 2017



Sie ist einen Meter breit und lässt die Herzen von Naturkosmetik-Liebhaberinnen höher schlagen – die neue Alverde-Theke. Zahlreiche Neulinge aus dem Bereich der Dekorativen Kosmetik bereichern das bereits bestehende Sortiment und überzeugen durch ihre hohe Deckkraft, ihre cremigen Texturen und ihre natürlichen Inhaltsstoffe. Von natürlich bis extravagant – mit dem Alverde Contouring Kit, den Mat Lipsticks und der Lash Extension Duo-Mascara zum Beispiel lassen sich verschiedene Looks für jeden Anlass kreieren.

Die neuen Produkte findest du ab 1. März 2017 in deinem dm-Markt.


Samstag, 25. Februar 2017

Urban Decay Nocturnal Shadow Box


Es ist doch immer wieder das Gleiche bei uns Schminknerds: Urban Decay schmeißt eine neue Lidschattenpalette auf den Markt und schon stürzt man sich wie bekloppt auf sie. So ist es geschehen vor wenigen Tagen, als ich die Palette sah. Ich sagte es schon oft, ich bin in Sachen AMU-Schminkerei eine absolute Null. Gegen die meisten AMU-Paletten bin ich auch immun, aber nicht so bei Urban Decay. Hier stimmt meistens die Qualität und auch ich schaffe es irgendwie damit, ein einigermaßen ansehnliches Augen Make-Up zu schminken. Heute zeige ich euch also die neue Urban Decay Nocturnal Shadow Box und ihr könnt selbst entscheiden, ob ihr sie braucht oder nicht.

Übrigens findet ihr mich nun auch ganz offiziell bei Instagram, wo ich mittlerweile auch aktiv poste. Ihr könnt mich gern abonnieren unter:
http://www.instagram.com/anikavoneden


DIE ECKDATEN

Urban Decay Nocturnal Shadow Box
Inhalt: 12 Lidschatten mit je 0,5 Gramm Inhalt = 6 Gramm
Preis: Je nach Anbieter zwischen 29 und 34 Euro


DAS SAGT URBAN DECAY


Lust auf einen Wahnsinns-Look für einen megalangen Tag? Vom Job über die After-Work-Party bis zum Mitternachts-Date mit dem heißen Typ aus dem Gym? Urban Decay präsentiert eine limitierte Power-Kollektion für tonangebende Nightlife-Queens – und die kommt natürlich nicht ohne stylishe Lidschattenfarben aus. Die Nocturnal Shadowbox Palette enthält zwölf Nuancen, die Sie augenblicklich zum Star machen: Acht Must-haves aus der aktuellen Trendkollektion gesellen sich zu vier beliebten Nuancen aus bisherigen Kultkollektionen und lassen Sie mit mattem, schimmerndem oder glitzerndem Finish effektvolle Harmonien, Kontraste und Übergänge kreieren. Jeder Lidschatten begeistert dank des speziellen Pigment-Infusion-Systems mit intensiver, samtiger und perfekt mischbarer Farbe, die zuverlässig hält. Die Hyper-Version der ikonischen Shadow Box ist handtaschenfreundlich kompakt und enthält dennoch alles, was Sie für sensationelle Looks brauchen – auch einen zweiseitigen Pinsel zum Verblenden, präzisen Verwischen und raffinierte Smokey-Eye-Effekte sowie einen XXL-Schminkspiegel.


Freitag, 24. Februar 2017

Erdnussbutter-Gugelhupf mit Karamellglasur


Dem ein oder anderen Leser ist sicherlich schon aufgefallen, dass ich ein großer Fan von Erdnüssen bin. :) Für alle anderen gibt es an dieser Stelle nochmal einen Link zu meinem Erdnussbutter-Müsli, das ich vor einiger Zeit hier gepostet habe: Link

Donnerstag, 23. Februar 2017

Essence Metal Shock Lipsticks


Als ich die Essence Neuheiten für das Frühjahr/den Sommer 2017 postete, hatte ich sofort schon meine Fühler in Richtung der Metal Shock Lipsticks ausgestreckt - metallische Finishes mag ich bei Lippenstiften einfach unheimlich gern und gern können die Farben auch mal außergewöhnlicher sein. Super, dass Essence hier mal so mutig ist.
Um die Lippenstifte erstmal zu testen, suchte ich mir drei Nuancen aus, die mir von den Fotos her am ehesten zusagten - und diese drei Lippenstifte zeige ich euch heute.


DIE ECKDATEN

Essence Metal Shock Lipsticks
Aktuell 8 Nuancen erhältlich
Inhalt: 3,5 Gramm
Preis: 2,95 Euro


DAS SAGT ESSENCE

Metallic Mood. Die cremigen Lippenstifte lassen deine Lippen in acht intensiven Wow-Farben mit metallischem Finish glänzen.



Mittwoch, 22. Februar 2017

MAC Viva Glam Taraji P. Henson Lipstick


Pink ist eigentlich nicht die Farbe, zu der ich sofort greife, wenn ich sie sehe. Seit Anfang Februar kann man den MAC Viva Glam Taraji P. Henson Lipstick käuflich erwerben. Da der Lippenstift der Viva Glam-Reihe angehört, wird der komplette Verkaufserlös an die MAC Aids Stiftung gespendet. Der Lippenstift ist limitiert, aber länger verfügbar als "normale" LE's, somit muss man nicht sofort den MAC Store stürmen. Limitiert + Viva Glam + MAC + guter Zweck = Anika kann jetzt doch mal einen pinken Lippenstift gebrauchen. ;-)


DIE ECKDATEN

MAC Viva Glam Taraji P. Henson Collection
Erhältlich als Lippenstift und als Lipglass - limitiert
Inhalt: 3 Gramm (Lippenstift) und 4,8 ml (Lipglass)
Preis: 21,50 Euro (Lippenstift) und 18 Euro (Lipglass)


WER IST TARAJI P. HENSON?

Ja, diese Frage stellte ich mir sofort - sie war mir gänzlich unbekannt. Wikipedia verrät mir, dass es sich bei Taraji P. Henson um eine US-amerikanische Schauspielerin und Sängerin handelt. Als Sängerin habe ich von ihr bisher nie etwas gehört und in Sachen Filme muss man mich gar nicht erst fragen, da ich so gut wie nie irgendwelche Filme ansehe.


Dienstag, 21. Februar 2017

Essie b’aha moment Frühlingskollektion 2017


Noch bevor ich irgendeine Pressemitteilung bekam, entdeckte ich schon die neue Limited Edition von Essie in meinem dm. Mitte Februar ist es nun schon an der Zeit, an den Frühling zu denken und daher ist sie nun auch endlich da - die Essie b’aha moment Frühlingskollektion 2017!
Dieses mal haben mir alle sechs Lacke aus der Kollektion gefallen, also habe ich mir spontan auch alle geschnappt und kann euch heute somit alle Lacke aus der neuen Kollektion zeigen.
Bis auf die Eckdaten spare ich mir aber sämtliche Erklärungen über Design & Co., wir alle kennen die Essielacke ja nun schon in- und auswendig.
Auf den Tragefotos werdet ihr leider auch Zeuge meiner derzeit unglaublich trockenen Hände - überseht das einfach gekonnt. ;-)


DIE ECKDATEN

Essie b’aha moment Frühlingskollektion 2017
Limitiert - 6 Farben erhältlich
Inhalt: 13,5 ml
Preis: 7,95 Euro


DAS SAGT ESSIE

Pack deine backseat besties und deinen designated DJ ein, es geht auf einen Roadtrip ans Meer! Und wenn ein hübscher Sunnyboy im Cabrio deine Wege kreuzt, riskier doch mal ein zartes excuse me, sur und genieß den kleinen b‘aha moment. Ganz gleich, was unterwegs noch kommt, die Aussicht auf den Strand ist sicher all the wave. Ab on the roadie – das Abenteuer wartet!


Montag, 20. Februar 2017

Carbonara mit Rosenkohl und Bacon


Gerade an so grauen Tagen wie heute wünsche ich mir ein Gericht, das schon fast wie eine Kuscheldecke von innen wirkt. Diese abgewandelte Carbonara ist genau das für mich! Schön würzig durch den frisch gemahlenen Pfeffer, cremig und knusprig durch den Bacon und sein Fett und dabei auch noch gut für den Körper dank Rosenkohl.

Sonntag, 19. Februar 2017

NYX Cosmic Metals Lip Creams



Bei meinem letzten Streifzug durch den dm-Onlineshop bin ich auf ein neues NYX-Produkt gestoßen: die NYX Cosmic Metals Lip Creams. Sie sind nicht nur neu sondern nur online erhältlich (auch online bei Douglas habe ich sie gesehen). Ihr findet sie also nicht in den Theken der dm-Filialen. Also kamen bei meiner letzten Bestellung die drei Nuancen mit, die mir von den Bildern am ehesten zusagten und genau die zeige ich euch heute. Bei Douglas steht, sie seien limitiert - ob das wirklich so ist, kann ich natürlich nicht sagen. Auf der deutschen NYX-Seite sind sie gar nicht erst zu sehen.


DIE ECKDATEN

NYX Cosmic Metals Lip Creams
Aktuell 12 Nuancen erhältlich
Inhalt: 4 ml
Preis: 7,85 Euro (aktuell online bei dm) bzw. 7,99 Euro (aktuell online bei Douglas)


DAS SAGT NYX

Intensive, multidimensionale Farben treffen auf den funkelnden Effekt eines Glosses. Für galaktisch-schöne Lippen – wie nicht von dieser Welt. Cremig weich mit einem schimmernden Metallic-Finish hüllen die Cosmic Metals Lip Creams von NYX Professional Makeup Ihre Lippen in strahlende Farbe, die sich angenehm leicht wie ein Gloss anfühlt.


Samstag, 18. Februar 2017

[PRESSE] trend IT UP "graceful feminity" LE



Ja, ich bin ein wenig verwirrt. Vorgestern erst postete ich bereits eine LE von trend IT UP, die im März erscheinen wird und nun segelte gerade noch eine weitere LE in mein E-Mail-Postfach. Gut, dann gibt es anscheinend gleich 2 LE's von trend IT UP im März. Auch diese will ich euch nicht vorenthalten und zeige sie euch nun.



Anmutig und trendy geht es in die nächste Saison, denn jetzt steht unsere Weiblichkeit im Fokus! Zarte Nuancen und Beerentöne, Hochglanztexturen sowie Metallic- und Matte-Oberflächen sind im Frühling 2017 angesagt. Sie unterstreichen charmant den persönlichen Look.Lass dich inspirieren von den Beauty-Produkten der Limited Edition graceful feminity.
Die neue Limited Edition findest du vom 01.03. - 30.04.2017 in deinem dm-Markt.

Freitag, 17. Februar 2017

Kat von D Alchemist Holographic Palette

Hallo ihr Lieben!

2016 war für mich das Jahr der Highlighter und ich glaube keine andere Produktkategorie in meiner Sammlung hat so viel Zuwachs bekommen wie die Highlighter. Diese Liebe habe ich natürlich mit ins neue Jahr genommen und heute möchte ich euch ein ganz besonderes Stück aus meiner Sammlung zeigen: Die Kat von D Alchemist Holographic Palette.

Die Palette bekommt ihr für 32$ (Preis ohne Versand und Steuern!) bei Sephora.com und sie beinhaltet vier changierende Puderhighlighter, welche ihr sowohl als Highlighter, als auch als Lippen- oder Lidschattentopper verwenden könnt.
Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie gespannt ich auf diese Palette war. Zum Einen, da sie multi-changierende Highlighter enthält, zum Anderen da Kat von D zu meinen liebsten Make Up Marken gehört und dann finde ich das dreieckige Design auch noch unglaublich innovativ, ansprechend und eben einfach Mal erfrischend anders. Ich besitze schon mehrere Produkte von Kat von D und neben der einwandfreien Qualität haben sie mich bis dato auch immer mit ihrem innovativen Produktdesign überzeugen können.

Donnerstag, 16. Februar 2017

brandnooz Gourmet Box Februar 2017


Vor einigen Tagen hat mich die aktuelle brandnooz-Gourmet Box erreicht und ich wollte Euch an dieser Stelle gerne einmal die Produkte vorstellen und Euch meine Meinung dazu verraten...fertig? Los geht's:

Mittwoch, 15. Februar 2017

[PRESSE] trend IT UP LE Injeanious



Casual, classy und chic! Der Jeanslook ist und bleibt angesagt und steht für eine gewisse Lässigkeit und Coolness.Perfekt ergänzt wird der Look durch semimatten Lippenstift in trendigen Farben, metallisch schimmernden Lidschatten und einen Hauch frischer Farbe auf den Wangen.Fünf Nagellackfarben runden das Outfit ab und bringen einen matten, hochdeckenden Effekt, der sich wie Jeans auf dem Nagel anfühlt.Und cool kombiniert wird der Jeanslook nie langweilig und macht immer wieder Spaß!
Die Produkte aus der Limited Edition Injeanious gibt es vom 02.03. – 29.03. in ausgewählten dm-Märkten.

Urban Decay Nocturnal Vice Lipstick "Backstab"



Unter den vielen Neuheiten im Sortiment von Urban Decay, die aber hautpsächlich Gesichtsprodukte wie Primer und Settingsprays umfassen, haben sich noch heimlich vier Lippenstifte geschmuggelt. Doch diese stocken nicht das "normale" Vice-Lipstick-Sortiment auf sondern bilden eine eigene Untergruppe: die Nocturnal Vice Lipsticks. "Nocturnal" heißt übersetzt soviel wie "nächtlich" und damit spielt Urban Decay darauf an, dass man in der Reihe dunklere, kräftige Nuancen für den Abend findet, ergänzt mit eher braven Nuancen für den Tag. Einen der dunklen Lippenstifte stelle ich euch heute im Detail vor, die anderen drei Nuancen möchte ich aber hier trotzdem nicht unerwähnt lassen:


Fireball (Finish: Metallized) - ein heller Pfirsichton mit leicht pinkem Schimmer
Nonsense (Finish: Comfort Matte) - ein mittlerer Rosenholzton
Lawbreaker (Finish: Sheer) - ein dunkles Pflaumen-Braun


DIE ECKDATEN

Urban Decay Nocturnal Vice Lipstick
Vier Nuancen aktuell erhältlich - VORSICHT: LIMITIERT!
Inhalt: 3,4 Gramm
Preis: knapp 20 Euro (je nach Anbieter)


DAS SAGT URBAN DECAY


Lust auf einen Wahnsinns-Look für einen megalangen Tag? Vom Job über die After-Work-Party bis zum Mitternachts-Date mit dem heißen Typ aus dem Gym? Urban Decay präsentiert eine limitierte Power-Kollektion für tonangebende Nightlife-Queens – und weil kein Look komplett ist ohne den passenden Kussmund, darf der kultige Vice Lipstick in dieser Kollektion nicht fehlen. Die süchtig machenden Farben des Nocturnal Vice Lipsticks sind der Traum aller Nachtschwärmerinnen! Die täuschend braven Nuancen für den Tag und die höllisch sündigen Farbtöne für die Nacht verwöhnen Ihre Lippen mit einem pflegenden Butter-Mix, der ihnen Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit schenkt – eine ganze heiße Nacht lang.

Dienstag, 14. Februar 2017

My Little Box Februar 2017: "Mountains"

Hallo ihr Lieben!

Heute soll es um meinen letzten Beitrag zum Thema "My Little Box" gehen. Ich habe die Box nämlich nach langem Hin und Her deabonniert. In meinem letzten Unboxing zur My Little Box habe ich euch ja schon gesagt, dass es mich tierisch nervt, dass die Produktverteilung in den Boxen - meiner Meinung nach - recht unfair gelöst ist: Die Einen haben Glück und haben hochpreisige Luxusproben in ihren Boxen, während die anderen Drogerieprodukte für weitaus weniger Geld in den Boxen hatten. Ich war mit den Sachen zwar meist zufrieden, aber es hat mich irgendwann auch ein bisschen geärgert, da ich quasi ausschließlich die etwas billigeren Produkte in der Box hatte. Prinzipiell bin ich auch damit zufrieden, aber dann sollen das doch alle haben.Zu Anfang hatte die My Little Box ausschließlich die selben Produkte in allen Boxen drin. Das war eine mehr als faire Verteilung, zumal sich die Sachen - wenn überhaupt - nur in Sachen Duft oder Farbe unterschieden haben. Das ist doch eine Lösung, die fair ist und mit der man gut leben kann. Von daher weiß ich nicht, warum sich die Inhalte der Boxen jetzt so unterscheiden müssen. Das schürt meiner Meinung nach nur den Unmut und manche fühlen sich benachteiligt. 
Ich bin bis dato - auch mit den günstigeren Produkten - eigentlich immer recht zufrieden gewesen, aber irgendwie hat die Box einfach ihren Reiz verloren und deswegen wird die "Mountain" Ausgabe meine - erstmal - letzte My Little Box sein. Ich verfolge die Unboxings aber weiterhin und vielleicht nehme ich mein Abo irgendwann auch wieder auf, aber momentan brauche ich die Box erstmal nicht.
Da ich euch den Inhalt meiner letzten My Little Box natürlich nicht vorenthalten möchte, mache ich also ein letztes Posting über die Box:


Montag, 13. Februar 2017

NYX Lingerie Liquid Lipcreams


Gefühlt in (und wohl auch auf) aller Munde sind die NYX Lingerie Liquid Lipcreams. Andere Lippenprodukte werden oftmals nicht beachtet - zu unrecht, wie ich oft finde. Doch auch ich wollte mir die Lingerie-Reihe einmal genauer ansehen und habe vier Farben mitgenommen. Diese Lippenproduktreihe hat ja auch den Ruf, nur dezente Nudetöne zu beinhalten. Ob das wirklich so ist, werdet ihr auch gleich sehen.


DIE ECKDATEN

NYX Lingerie Liquid Lipcreams
Aktuell erhältlich in 12 Nuancen
Inhalt: je 4 ml
Preis: je 7,85 Euro (aktuell im dm)


DAS SAGT NYX


Wähle etwas Verführerisches mit Lip Lingerie, unserem neuen, leichten Lippenstift mit einem vornehm matten Finish. Erhältlich in einer Reihe an farbverwöhnter Nude-Tönen - von Cinnamon Pink und Chocolate Brown bis hin zu einem warmen Mahagony Red und klassischem Nude Beige - jeder sinnliche Ton verleiht deinen geschwungenen Lippen das gewisste Etwas!


Nun ein kurzes Off-Topic: An dieser Stelle würde ich gern eine Funktion testen, die Linda bereits in ihrem letzten Backposting genutzt hat: die Weiterlesen-Funktion. Falls ihr also den Blog mobil lest, hättet ihr so mehr Postings auf einer Seite und weniger Bilder, die euer Datenvolumen fressen. Lasst uns doch gern mal wissen, welche Variante ihr besser findet: die mit Weiterlesen-Funktion oder lieber die kompletten Postings sofort lesbar.



Sonntag, 12. Februar 2017

Glossybox Februar 2017: "Aus Liebe zur Schönheit"

Hallo ihr Lieben!

Endlich ist der Februar da und endlich ist der Valentinstag zum Greifen nahe. Ich muss ja gestehen, dass der Valentinstag absolut meins ist und ich mir Jahr für Jahr kitschig-romantische Kleinigkeiten für meinen Freund ausdenke. Auch die Glossybox bringt Jahr für Jahr im Februar ihre alljährliche Valentinsbox heraus und im Großen und Ganzen war ich bis dato mit diesen speziell gestalteten Boxen immer sehr zufrieden und ob ich dieses Jahr auch so zufrieden war, erfahrt ihr jetzt:

Jeanne Arthes "L'Eau de Rose" Eau de Parfum (24,00 Euro):

"Zart und verführerisch, modern und elegant, außerdem verspielt und raffiniert - dieser Duft hat viele Facetten und bringt stets deine glossy Seite zum Vorschein. Dein perfekter Begleiter für einen romantisch sinnlichen Abend."

Über dieses Produkt habe ich mich schonmal sehr gefreut, zumal ich zu meiner Überraschung feststellen durfte, dass es sich tatsächlich um ein Eau de Parfum und nicht um ein Eau de Toilette handelt. Das finde ich allgemein schon mal sehr löblich. Der Duft an sich gefällt mir auch, wobei ich nicht glaube, dass ich ihn regelmäßig tragen werde. Rosengeruch finde ich im Allgemeinen zwar schön, aber ich kann mir nicht vorstellen, sowas den ganzen Tag zu tragen. Dazu ist er mir einfach zu schwer. Das Parfum riecht auch nur im ersten Moment intensiv nach Rose. Sobald das nämlich verflogen ist, kommt etwas sehr seifiges zum Vorschein, was dem Duft das intensiv Florale raubt. Dadurch wird er meiner Meinung nach auch viel tragbarer. Schlussendlich freue ich mich nach wie vor über dieses Produkt, werde es aber wohl als Raumspray oder für Pakete/Karten/Briefe zweckentfremden.


blend-a-med 3D White 2-Phasen Perfection Whitening Pack (8,99 Euro):

"Drei Tage, zwei Schritte, ein strahlendes Lächeln! Die fortschrittliche Whitening Technologie von blend-a-med geht Verfärbungen an den Beauty-Kragen und entfernt sie innerhalb kürzester Zeit mit bis zu 100-prozentiger Erfolgsquote."

Um es gleich vorab zu sagen: Dieses Produkt ist mein absolutes Highlight aus der Box. blend-a-med ist mir sowieso am liebsten, da ich deren reguläre Whitening Zahnpasta schon seit Jahren verwende und nach wie vor auch sehr zufrieden damit bin. Dass sie jetzt auch noch ein Produkt rausgebracht haben, dass die Whitening Wirkung noch verstärkt, finde ich ebenfalls bombastisch, da ich mit meiner Zahnpasta zwar sehr zufrieden bin, aber der Weißmachereffekt könnte noch ausbaufähiger sein. Das Set besteht aus zwei Produkten: Zum Einen hat man die reguläre "3D White Luxe Perfection" Zahnpasta und zum Anderen hat man als Ergänzung den "3D White Luxe Whitening Accelerator", den man nach dem normalen Zähneputzen aufträgt. Ich für meinen Teil bin mehr als gespannt und freue mich, dass ich das Set in der Box hatte und es so testen kann.


Treacle Moon "Cute Satsuma Smile" Körpermilch (3,95 Euro):

"Nimm dir Zeit und überzeuge dich von der Wirkung dieser veganen Körpermilch. Denn je länger sie wirkt, desto zarter wird das Ergebnis. Dank des mineral- und vitaminreichen Mandelöls pflegt sie trockene Haut geschmeidig weich und schützt deine Haut sogar vor Kälte."

Auch über dieses Produkt habe ich mich sehr gefreut, zumal ich diese Duftrichtung noch gar nicht so auf dem Schirm hatte. Ich habe sie zwar schon des Öfteren gesehen, aber irgendwie habe ich noch nie an ihr geschnuppert. Natürlich habe ich mittlerweile dran geschnuppert und ich muss sagen, dass sie wirklich ganz, ganz toll riecht. Super fruchtig und erfrischend nach Orange, was mir wirklich sehr gefällt. Allerdings bin ich der Meinung, dass ich vor Jahren mal eine Miniaturausgabe einer anderen Treacle Moon Bodylotion hatte und ich bilde mir ein, dass diese meine Haut damals immens ausgetrocknet hat. Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich meine, dass hat mich damals total genervt. Ich für meinen Teil freue mich trotzdem über diese Bodylotion auch wenn ich nicht weiß, wann ich sie benutzen werde, da ich wirklich noch immens viele Bodylotions im Schrank stehen habe. Oh Mann, ich habe gerade nochmal an ihr geschnuppert und sie riecht wirklich himmlisch!


oOlution Eye Love (35,00 Euro):

"Strahle ganz AUGENscheinlich mit diesem veganen Serum, das zu 100 Prozent aus natürlichen Zutaten besteht und gleichzeitig entwässert und durchfeuchtet. Seine mehr als 65 aktiven Pflanzenwirkstoffe sollen entgiften, dunkle Augenringe verbergen und die Haut um die Augen straffen. Müdigkeitszeichen ade."

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich meine jetzige Augencreme so gut wie immer vergesse. Das restliche Gesicht creme ich täglich ein, aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund vergesse ich meine Augenpartie immer. Passenderweise hatte die aktuelle My Little Box auch eine Augencreme enthalten und jetzt hadere ich mit mir, welche ich zuerst ausprobieren soll und welche ich gegebenenfalls weitergeben soll. Vom ersten Eindruck her muss ich gestehen, dass mich die Augencreme aus der My Little Box ein kleines bisschen mehr anlacht, aber noch ist nichts entschieden. Augencremes sind aber grundsätzlich eine gute Sache.


NutraKiss Lip Plumper:

"Ready to kiss? Dieser transparante Lipgloss mit Volumeneffekt boostet deine Lippen dank eines speziellen Wirkstoffkomplexes und hinterlässt auf ihnen einen unwiderstehlich glamourösen Glanz. Das Ergebnis: Feine Linien wirken gemildert, die Haut fühlt sich elastischer und gut durchfeuchtet an."

Das ist mittlerweile das dritte Produkt von Nutra (ich glaube sogar in Folge!) und mich spricht diese Marke leider sowas von absolut gar nicht an. Den Augenbrauenstift hatte ich in der Farbe "Blond" bekommen, was mir natürlich absolut gar nichts gebracht hat und das Augenbrauen-/Wimpernserum, was sich in der letzten Box befand, fand ich ebenfalls nicht wirklich ansprechend. Plus finde ich das Design der Probegröße einfach nur pottenhässlich. Es sieht aus wie ein Schlüsselanhänger aus der Bravo Girl. Plus bin ich absolut kein Fan von Lipgloss und aufpolsternde Produkte brauche ich eigentlich auch nicht. Ihr merkt also, dass mich dieses Produkt leider in keinster Weise überzeugen konnte und dass ich es definitiv weitergeben werde.

Ich für meinen Teil bin mit der Valentinsausgabe der Glossybox ziemlich zufrieden. Klar, meiner Meinung nach hätte es noch etwas kitschiger und rosafarbener sein können, aber prinzipiell bin ich mit den Produkten sehr zufrieden und ich kann auch mit fast allen Sachen etwas anfangen. Endlich mal wieder eine gelungene Box, denn in letzter Zeit hatte die Glossybox eine etwas länger andauernde Durststrecke und ich hoffe, dass es mit den nächsten Boxen wieder etwas bergauf geht.

Liebe Grüße


Samstag, 11. Februar 2017

Liebe geht durch den Magen - Zwei Leckereien zum Valentinstag


Spielverderber würden jetzt sagen: "Valentinstag? Das ist doch nur so ein Tag, den die Blumenindustrie erfunden hat, um mehr Geld zu verdienen!" oder "Wieso sollte ich jemandem nur an diesem Tag zeigen, wie sehr ich ihn / sie liebe?!" Grundsätzlich stimme ich zumindest Letzterem zu, aber für mich ist es auch immer wieder ein Anlass, etwas Themenbezogenes zu backen.


Auf der einen Seite gibt es eine Rolle aus Red Velvet Cake-Teig, der ein schokoladiges Aroma und eine schöne tiefrote Farbe hat. Dazu habe ich für Euch auch noch wolkige Kokos-Cupcakes gebacken, die je nach Thema verziert werden können. Ich habe mich für rote Herzen aus Fondant und einem Themenset von Wilton entschieden. Ich gebe es zu, beide Sachen benötigen etwas Geschick und Geduld, aber sie sind es am Ende des Tages wert :)

Da hier noch jede Menge Bilder folgen, habe ich für Euch einen "Weiterlesen"-Umbruch eingebaut, damit ihr Euch nicht ewig durch alle Bilder scrollen müsst, wenn Ihr den Post eigentlich nicht lesen wollt :) Für alle anderen: bitte hier entlang ↓ ↓ ↓ ↓ ↓ 

Freitag, 10. Februar 2017

NYX Full Throttle Shadow Paletten


Bisher habe ich noch nicht viel über die Full Throttle Shadow Paletten von NYX gelesen - bei NYX habe ich eher das Gefühl, alle stürzen sich auf die Lippenprodukte und hypen diese - und die anderen Produkte, wie zum Beispiel für die Augen, müssen traurig dabei zusehen. Also wird nun ausgerechnet die AMU-Dauer-Amateurin zwei der Paletten vorstellen.


DIE ECKDATEN

NYX Full Throttle Shadow Paletten
Aktuell erhältlich in 8 Varianten
Inhalt: je 4 mal 1,5 Gramm = 6 Gramm
Preis: je 9,85 Euro (aktuell bei dm)


DAS SAGT NYX


Optimale Farben. Unzählige Möglichkeiten. Unsere neuen Full Throttle Shadow Paletten mit vier pigmentreichen Lidschatten bieten dir bei jedem Anlass die Möglichkeit, unzählige Eye-Looks zu kreieren. Mit so vielen Farbkombinationen, aus denen du auswählen kannst, ist jedes modische Set an sich schon eine Kostbarkeit. (Glaub uns - du wirst sie alle sammeln wollen.)


DAS DESIGN

Bei einem stolzen Preis für knapp 10 Euro für 4 Lidschatten erwartet man nicht nur qualitativ einiges sondern auch optisch. Die Full Throttle-Lidschattenpalette ist quadratisch und hat ein großes, transparentes Sichtfenster, durch das man alle vier Lidschatten erkennen kann. Der Rahmen ist sozusagen in 3D-Optik gestaltet, kleine Ecken erheben sich von ihm. Der Verschluss erinnert an eine kleine Schleife, allerdings ist dieser sehr schwer zu öffnen. Ich habe mir schon häufig meinen Nagellack zerstört, wenn ich eine Palette öffnen wollte. Klar, gerade auf Reisen sollte so ein Verschluss nicht zu locker sein, aber dass man sich seine Maniküre dabei zerstört, ist auch nicht Sinn er Sache.


DER INHALT

Es gibt, wie schon erwähnt, aktuell 8 Varianten auf dem Markt. Von neutralen Kombinationen über herbstlich anmutende Kombinationen bis hin zu gewagteren Kombinationen gibt es so ziemlich alles. Dabei wechseln sich auch matte und schimmernde Nuancen ab, man muss also vor dem Kauf genau schauen, welche Kombination am ehesten den Geschmack trifft.

Ich habe zwei der Lidschattenpaletten getestet und zeige euch heute beide Varianten. Dadurch, dass es gleich zwei Varianten sind, die ich euch zeigen kann, könnt ihr sehen, ob sie sich in der Qualität ähneln oder ob es unter den unterschiedlichen Varianten auch qualitative Unterschiede gibt.


01 DARING DAMSEL



Daring Damsel ist eine Palette, die ich eher zu den neutraleren Paletten zählen würde. In der Palette gibt es matte wie auch schimmernde Nuancen in hell und dunkel.


Lidschatten 1 in ein heller, schimmernder Champagnerton, der sich gut zum highlighten und verblenden eignet. Er schimmert dabei silbern und die Pigmentierung ist recht gut.


Lidschatten 2 ist ein mattes, helles Taupe, das ins Bräunliche geht. Für einen matten Lidschatten ist er gut pigmentiert, allerdings ist er ein wenig krümelig und ich musste für den Swatch einige Brösel wegpusten. Mit diesem Lidschatten muss man also vorsichtig arbeiten.


Lidschatten 3 ist ein stark schimmernder Mix aus einem mittleren Champagnerton und einem hellen Bronzeton. Die Pigmentierung ist sehr sehr gut, der Swatch ist in nur einem Zug entstanden. Dieser Lidschatten ist buttrig weich und es lässt sich wunderbar mit ihm arbeiten. Der goldene Schimmer ist hier sehr kräftig und lässt den Lidschatten insgesamt warm wirken.


Lidschatten 4 ist im Pfännchen ein dunkler Burgunder-/Braunton, doch auf der Haut sieht man vom Burgunder leider nichts mehr. Hier ist der Farbton nur noch schnödes, mittleres Braun mit einem Satinfinish - so richtig matt ist er also leider nicht. Die Pigmentierung ist aber gut, ähnlich wie bei Lidschatten 2. Auch er neigt allerdings zur Krümelei und ich musste auch hier einige Brösel wegpusten.



08 COLOR RIOT



Color Riot erinnert mich von der Zusammenstellung her an typische Herbstfarben. Die Farbkombinationen sind hier definitiv auffälliger als bei Daring Damsel.



Lidschatten 1 ist wieder ein heller, schimmernder Champagnerton, wobei diese Variante einen leichten Roséstich hat und dadurch insgesamt wärmer wirkt. Die Pigmentierung ist sehr gut, allerdings neigt er besonders stark dazu, zu krümeln und diese lassen sich nur schwer entfernen. Als Highlight oder zum verblenden ist dieser Lidschatten wieder ideal.



Lidschatten 2 sieht im Pfännchen wie ein kräftiges, mattes Orange aus. Auf der Haut ist er dann deutlich dunkler und wird zu einem matten, dunklen Orangebraun.  Die Pigmentierung ist sehr gut und er krümelt fast gar nicht - ein Lidschatten mit einer wirklich tollen Qualität.



Lidschatten 3 sieht im Pfännchen ebenfalls anders aus als auf der Haut: Im Pfännchen wirkt er wie ein grelles, mattes Orange, auf der Haut ist das Grelle dann deutlich abgeschwächt und man bekommt ein mattes, kräftiges Orange - keine Farbe, die in der Drogerie alltäglich ist. Die Pigmentierung ist auch hier wieder sehr gut und er krümelt so gut wie gar nicht.



Lidschatten 4 ist ein mattes, leicht braunstichiges Weinrot mit einer hervorragenden Pigmentierung. Die Qualität dieses Lidschattens hat mich umgehauen: In nur einem Zug erhielt ich diese kräftige Farbe auf der Haut, dabei bröselte er so gut wie gar nicht und das Finish ist matt, eventuell ganz leicht seidig. So eine Farbe ist auch wieder nicht alltäglich, unterstreicht aber die Wirkung der Palette, die sehr herbstlich wirkt.


FAZIT

Meine beiden Paletten finde ich in Qualität und Einzigartigkeit sehr unterschiedlich.
Daring Damsel enthält Farben, die es so in vielen Paletten schon gibt. Die Pigmentierung ist durchweg gut, aber zwei Lidschatten in der Palette bröseln leider. Insgesamt ist Daring Damsel für die Mädels geeignet, die bisher nur wenig Lidschatten besitzen und neutrale Farben in einer guten Qualität wollen.
Anders ist es bei Color Riot. Die Farben in dieser Palette sind nicht alltäglich. Auch wenn der Herbst noch weit weg ist, sind es trotzdem Farben, die man zu jeder Jahreszeit tragen kann. Die Qualität dieser Palette ist hervorragend und für knapp 10 Euro bekommt man hier vier super Lidschatten. Rechnet man es runter, kostet ein Lidschatten knapp 2,50 Euro, das relativiert den Preis ja dann schon wieder (so als kleine Rechtfertigung für euch, falls ihr euch scheut, 10 Euro auszugeben... ;-)). Color Riot ist in meinen Augen ein absolutes Must Have!


Donnerstag, 9. Februar 2017

trend IT UP Holo Dimension Nagellacke


Die Fotos zu dieser Review befinden sich schon recht lang auf meiner Festplatte, doch irgendwie kam immer ein für mich wichtigeres Posting dazwischen und so schob sich diese Review ständig wieder nach hinten.
Als ich das Posting zum trend IT UP - Sortimentswechsel und den Auslistungen schrieb, sah ich dann das Desaster: Die Nagellacke, die schon so lange auf eine Review warten, werden ausgelistet - und zwar alle!
Also habe ich nun andere Reviews hinten angestellt und berichte heute von den Holo Dimension - Nagellacken. So habt ihr noch eine Chance, sie zu ergattern, falls sie euch zusagen.


DIE ECKDATEN

Holo Dimension Nail Polish
Aktuell in vier Nuancen erhältlich - werden aber bis Ende Februar 2017 ausgelistet!
Inhalt: 11 ml
Preis: je 2,25 Euro
Erhältlich in allen dm-Filialen


DESIGN UND AUFTRAG

Die kleinen Nagellackflaschen finden sich nur ganz unscheinbar in der trend IT UP-Theke. Ich habe sie nur durch Zufall ganz oben rechts entdeckt. Sie sind recht klein und man vermutet nicht, dass sich 11 ml in so einer Flasche befinden. So unscheinbar, wie sie im Regal im hintersten Eck schlummerten, sind sie auch vom Desgin her: kleine, eckige Flaschen mit einem mattschwarzen Verschluss.
Was mich gleich zu Anfang begeisterte, ist der Pinsel: Er ist recht breit und ganz leicht abgerundet, erinnert von der Breite und der Form her den Pinseln der Essielacke. Der Auftrag gelingt somit recht einfach. Hinzu kommt, dass die Konsistenz cremig ist - weder zu dünnflüssig noch zu dickflüssig. So fließt nicht gleich der Lack in die Nagelränder.


Ich habe jeden der vier Lacke so lange getragen, bis zu viel absplitterte, um jeden Lack auch hinsichtlich der Haltbarkeit testen zu können. Lackiert habe ich immer mit einem Unterlack (Essie First Base) und einem Überlack (Essie Good To Go), so, wie ich es mit jedem Lack mache.

Übrigens möchte ich in puncto Namensgebung trend IT UP echt gern mal auf ihre Fingerchen klopfen. Man kriegt hier nur Zahlen um die Ohren gedonnert und wenn, wie es jetzt im Sortimentswechsel auch geschieht, aus einer Range Farben verschwinden und neue Farben hinzukommen, sind dann Lücken in den Farbnummern und es entstehen eigenartige neue Farbnummern. Meinetwegen können sie die Lacke auch einfach Berta, Hugo, Elke und Hildegard nennen - alles ist besser als dieses Zahlenwirrwarr!


NUANCE 010



Nuance 010 changiert von Rot über Rosarot bis zu Orange. Je nachdem, wie man auf die Nägel schaut, ist es mal mehr Rot und mal mehr Orange und mittig wirken beide Farben zusammen eben wie ein Rosarot.



Zudem schimmert er silbern, was deutlich sichtbar ist, aber auch nicht zu extrem eingesetzt wurde. Das Farbzusammenspiel gerade mit dem Orange muss man schon mögen, aber ich mag die Kombination.



Die Haltbarkeit des Lackes war für meine Verhältnisse fast schon sensationell. Fünf Tage lang hatte ich weder Tippwear noch abgeplatzte Farbe - das ist bei mir mehr als selten und schaffen fast keine Lacke!


NUANCE 020



Nuance 020 wirkt in der Flasche noch wie eine Mischung aus Rosarot, Orange und Grün - eigentlich wie Nuance 010, nur noch mit einer großen Portion Grün.



Aufgetragen geht das Grün, das in der Flasche noch dominierte, witzigerweise total unter und ist kaum mehr sichtbar. Auf dem Nagel sieht die Nuance 020 der Nuance 010 recht ähnlich, nur (wahrscheinlich durch den Grünanteil) wirken die Farben alle schwächer als bei 010. Dafür würde mehr silberner Schimmer hinzugefügt und der Lack glitzert somit schon fast.



Die Haltbarkeit lag bei der Nuance 020 mit drei Tagen ohne Macken im guten Mittelfeld. Trotzdem würde ich farblich Die Nuance 010 der Nuance 020 vorziehen.


NUANCE 030



In der Nuance 030 ist wieder Orange und Rosarot vertreten - diesmal in Kombination mit Violett. In der Flasche nimmt auch hier das Violett den größten Teil ein, was man auf dem Nagel dann leider nicht mehr so stark sieht.



Diese Nuance ist die dezenteste Nuance dieser Nagellackrange. Je nach Lichteinfall sieht man durchaus das Violett, aber recht abgeschwächt. Die Kombination Orange-Rosarot ist aber auch hier wieder sehr gut sichtbar.



Das finde ich ein wenig schade, denn so sind sich jetzt schon drei von vier Lacken sehr ähnlich.
Die Haltbarkeit dieses Lackes ist die schlechteste von allen Lacken dieser Reihe. An Tag 2 hatte ich hier leider schon Tippwear.


NUANCE 050



Die letzte Nuance in der Reihe, die Nuance 050, weicht nun am deutlichsten von den anderen Farben ab. Hier erwartet euch eine Mischung aus Grün, Braun und Bronze mit nur einem ganz leichten Hauch von silbernem Glanz. Und was soll ich sagen: Ich LIEBE diesen Lack! Man kann kaum auf den Fotos einfangen, wie schön er ist. Draußen musste ich immer wieder auf meine Nägel starren und je nach Lichteinfall sahen sie mehr Braun, mehr Bronze oder mehr ins Grünliche aus.



Dieser Lack ließ sich auch besonders einfach lackieren. Es waren zwar alle vier Lacke recht cremig, doch die Nuance 050 lackierte sich fast wie von selbst, könnte man meinen.
Und auch in puncto Haltbarkeit ist 050 der Sieger: Ich habe den Lack unglaubliche 7 Tage getragen ohne eine nennenswerte Macke zu sehen! Ich hätte ihn auch noch länger getragen, aber zum einen zeigten sich nach einer Woche dann doch minimale Macken und ich musste mal wieder für den Blog umlackieren. ;-)



Wenn ihr solche Braun - / Bronzetöne mögt, kauft euch bitte noch schnell die Nuance 050, bevor sie für immer weg ist (schnief.... Ich brauche ein Backup, glaube ich...).


FAZIT

Für den kleinen Preis von gerade einmal 2,25 Euro bekommt man hier wirklich schöne Holo-Lacke. Von den Nuancen 010, 020 und 030 genügt es eigentlich, nur einen Lack zu besitzen, da sie sich recht ähnlich sind (hier empfehle ich dann eindeutig die 010). Die Nuance 050 hingegen ist in meinen Augen fast schon Pflicht! Für so wenig Geld habe ich noch nie einen Lack in so einer Qualität gehabt - ich bin verliebt! Also schreie ich es in Wort und Schrift hinaus: KAUFEMPFEHLUNG!





  • Sehr gutes Preis-/Leisungsverhältnis
  • Super Pinsel für einfaches Lackieren
  • Teilweise gute bis sehr gute Haltbarkeit
  • Nuance 050 ist ein Must Have!







  • Die Nuancen 010, 020 und 030 sind sich zu ähnlich
  • Die Haltbarkeit bei Nuance 030 war nur unterdurchschnittlich





Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 3Bears 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox Adventskalender agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga BARBARA BOX Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bio Sculpture Bio Végane Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Cosline Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dalton Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Degustabox Demak Up Dermalogica Dermasence Dessange Deutsche Fernsehlotterie Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio Dontodent DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Du bist ein Gewinn Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Efbe EGF Tech Einfach und Lecker Ellis Faas Emerald Dusk Emmi-Nail Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 For Your Beauty FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Frühstück Galaxy Garnier Gewinnspiel Ghost Fragrances Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Glutenfrei Gosh Grah-Toe Gucci Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Hautpflege Haux Hazy Day HelloFresh Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Home & Living Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Indisch Inglot invisibobble iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jean&Len Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Kneipp Kochbuch Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau Kürbis Kurz und knapp L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Low Carb Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline MEDION Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Muffins Müller Look Box Musik Müsli My little Box MyCouchbox Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Paula's Choice Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Postbank Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Produkttest Profissimo Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schaebens Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby Snack So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spicebar Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Teekanne Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection TheBalm thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Urlaub Valentino Vegan vegawatt Vegetarisch Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung wayfair Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle Yeauty YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva