Sonntag, 16. April 2017

Neue Haarpflege - BIOLAGE R.A.W. von Matrix


Meine Haare sind mir sehr wichtig. Sie mussten schon Einiges ertragen und seit ich vor einigen Wochen meine Haare kürzer schneiden ließ, damit alles Kaputte weg ist, achte ich besonders auf die Pflege. Blondierungen sind für mich tabu (eigentlich ja schön blöd - ich bin von Natur auch lichtblond) und ich gehe alle paar Wochen zum Spitzen schneiden.

Neuen Marken bin ich hier sehr aufgeschlossen und ich probiere gern, was meinen Haaren gut tut und was nicht. Daher freute ich mich, als eine große, schwere Box von BIOLAGE R.A.W. bei mir eintraf. Ich stelle euch in diesem Posting die Produkte vor, zudem habe ich eine Serie bereits getestet und kann euch hier Nähreres dazu sagen.





EINE KLEINE EINFÜHRUNG IN DIE WELT VON BIOLAGE R.A.W.

Ich möchte zunächst einige Worte zum Konzept von BIOLAGE R.A.W. verlieren. Das gelingt am besten, wenn man die drei Buchstaben hinter BIOLAGE zitiert.

R - "REAL": Echt, weil unsere Inhaltsstoffe natürlich sind. Die Inhaltsstoffe werden im Wesentlichen aus Pflanzen und Mineralien gewonnen. Sie können aber auch aus Algen, Honigwaben und Pilzen bestehen.

A - "AUTHENTIC": Authentisch, weil unsere Inhaltsstoffe biologisch abbaubar sind. Da sich die Inhaltsstoffe durch Bakterien oder andere biologische Prozesse zersetzen, sind sie am Ende ihrer Lebensdauer einfach zu kompostieren.

W- "WHOLESOME": Nachhaltig, weil wir auf unsere Umwelt achten. Unsere Formeln werden nachhaltig und so sicher wie möglich entwickelt. In allen Bereichen der Wertschöpfungskette versuchen wir den biologischen Fußabdruck zu minimieren.

  • Minimaler Ressourceneinsatz bei der Produktion
  • Die Flaschen bestehen aus 100% recyceltem Plastik
  • Die Inhaltsstoffe sind bis zu 99% biologisch abbaubar


Alle Produkte von BIOLAGE R.A.W. sind zu 70-100% natürlicher Herkunft, bis zu 99% biologisch abbaubar, ohne künstliche Farbstoffe, aus 100% recyceltem Plastik, ohne Sulfate, ohne Silikone und ohne Parabene.

Die Produkte dieser Marke sind also auch für die unter euch interessant, die darauf achten, dass die Haarpflege frei von Silikonen und anderen Stoffen sind, die unser Haar schaden können.

Ich für meinen Teil habe seit der "Haarabschneideaktion" vor allem auf hochwertige Haarpflege geachtet und mich mit der Thematik der auswaschbaren Silikone befasst. Meine letzten Serien waren aber tatsächlich silikonfrei und ich kann definitiv sagen, dass Silikone meine Haare nicht schöner aussehen lassen - also wozu dann überhaupt Silikone nutzen? Ich brauche sie nicht.


Im Folgenden stelle ich euch die drei Haarpflegelinien von BIOLAGE R.A.W. vor sowie ein Haaröl. So könnt ihr die Pflegelinie wählen, die zu eurem Haartyp passt.



NOURISH
Für trockenes, stumpfes Haar



SHAMPOO Quinoa + Honig
Ein schonend reinigendes Shampoo mit nährstoffreichem Quinoa und beruhigendem Honig. Verleiht dem Haar ein gesundes Aussehen und außergewöhnlichen Glanz.

CONDITIONER Porzellanerde + Kokosöl
Kokosnussöl und Porzellanerde nähren das Haar und sorgen für eine reichhaltige Pflege und Geschmeidigkeit.

Meine Meinung: Diese Reihe wäre für meine Haare sicherlich auch sehr passend gewesen. Zwar duften die Produkte nur dezent, doch im Shampoo ist der Honig wahrnehmbar und im Conditioner die Kokosnuss. Beides sind Gerüche, die ich leider absolut nicht ertrage. Wenn ich dusche, müssen die Produkte, die ich verwende, entweder angenehm duften oder eben zumindest duftneutral sein, da bin ich sehr empfindlich.
Nicht im Paket, aber auch in dieser Reihe gibt es noch eine "Re-Hydrate Mask", die trockenes und stumpfes Haar mit Feuchtigkeit versorgen und intensiv pflegen soll. Darin enthalten sind Shea Butter und marrokanische Tonerde. Diese Maske klingt wirklich sehr spannend und ich denke, ich werde sie mir bei Gelegenheit mal bestellen, denn wenn ich eine Haarmaske nutze, soll sie so reichhaltig wie nur möglich sein.




UPLIFT
Für plattes, feines Haar



SHAMPOO Schwarzer Sesam + Grapefruit
Reinigt feines Haar und verleiht dem Haar mit Grapefruit und schwarzem Sesam schwereloses Volumen.

CONDITIONER Kiwi + Porzellanerde
Kiwi und Porzellanerde pflegen das Haar ohne es zu beschweren. Das Haar ist griffiger und erhält mehr Volumen.

Meine Meinung: Diese Serie entspricht nicht meinem Haartyp. Ich habe kein feines Haar sondern dickes Haar. Zudem mag ich es ganz gern, wenn mein Haar locker fällt, Volumen ist mir nicht so wichtig. Hier habe ich aber auch den Geruchstest gemacht, gerade weil diese Serie farblich recht witzig aussieht. Hier empfand ich den Geruch fast neutral, eventuell konnte ich einen leichten Geruch ausmachen, der cremig pflegend riecht, aber auch das nur dezent.
Auch in dieser Serie gibt es eine Maske, die nicht im Paket war: die "Re-Bodify Mask". Sie soll plattes und feines Haar tiefenwirksam und restrukturierend pflegen. Enthalten sind Ingwer und Kaolin Porzellanerde.




RECOVER
Für schwaches, strapaziertes Haar



SHAMPOO Yucca + Goji Beere
Yucca und Goji Beere pflegen strapatiertes Haar und lassen es wieder gesund aussehen.

CONDITIONER Porzellanerde + Korianderöl
Die Wunderformel aus Korianderöl und Porzellanerde repariert und stärkt das Haar gezielt.

Meine Meinung: Auch wenn mein Haar nicht mehr schwach und strapaziert ist, habe ich mich für diese Serie entschieden, denn ich will ja auch, dass es so bleibt. Beide Produkte duften nur sehr schwach, kaum wahrnehmbar. Das Shampoo hat eine leicht fruchtige Note, der Conditioner duftet minimal pflegend, aber fast duftneutral.
Das Shampoo schäumt nicht so stark, wie man es von herkömmlichen Shampoos gewöhnt ist. Der Schaum hat aber nichts mit der Reinigungsleistung zu tun. Mir kommt das sehr gelegen, denn ich reagiere auf manche Tenside allergisch, da kommt mir solch ein Shampoo sehr gelegen. Die Haare werden trotz des wenigen Schaumes quietschig sauber. Ein Conditioner nach dem Shampoo ist allerdings Pflicht, da mein Haar nach dem einshampoonieren etwas störrisch war. Der Conditioner hingegen hat mein Haar wunderbar weich gemacht und der Kamm glitt wie von selbst durch mein Haar. Der Langzeittest wird zeigen, wie mein Haar diese Haarpflege findet. Hier hätte es mir noch gefallen, wenn die Haare nach der Pflege mehr geglänzt hätten - sie waren leider eher stumpf, fielen allerdings sehr schön. Wenn man den Glanz will, muss man dann wahrscheinlich wirklich zu der Nourish-Serie greifen.
Auch in der Recover-Serie gibt es wieder eine Haarmaske, die nicht im Paket enthalten war: die "Re-Hab Mask". Sie soll schwaches und strapaziertes Haar tiefenwirksam pflegen und enthält Honigwabe und Kaolin Porzellanerde. Da hier Honig enthalten ist, ist diese Maske sicherlich nichts für mich - mit der Wahl der Maske aus der Nourish-Serie bekommen vielleicht meine Haare dann noch zusätzlich den erhofften Glanz. Das werde ich bei Gelegenheit auf jeden Fall mal ausprobieren.




REPLENISH OIL
Eine einzigartige Mischung aus 100% reinen und ätherischen Ölen



  • Reines Olivenöl - reichhaltig und pflegend für stärkeres, gesünderes, glänzenderes Haar.
  • Reines Sonnenblumenöl - schützt vor Haarschäden durch UV-Strahlen.
  • Reines Borretschöl - feuchtigkeitsspendende und antiinflammatorische (entzündungshemmende) Eigenschaften für gesundes Haarwachstum.
  • Ätherisches Sonnenröschenöl - bietet eine zarte, trockene und blumige Note mit der Tiefe von Amla.
  • Ätherisches Zitronenbalsamöl - duftendes Elixier mit einem intensiv frischen und süßen Zitrusaroma.
  • Ätherisches Fenchelöl - frisch, rein und etwas würzig mit Anis und Erdduftnoten.


Dieses Haaröl hat viele Verwendungsmöglichkeiten:

Als Pre Shampoo Treatment erleichtert es das Föhnen und spendet dem Haar Feuchtigkeit.
Als Fönhilfe separiert es Strähnen und lässt die Bürste leicht durch das Haar gleiten.
Als Glättungsmittel wird krauses und sprödes Haar geglättet und gezähmt.
Als Treatment über Nacht bändigt es das Haar und verleiht Geschmeidigkeit.
Als Pflegeboost gibt man es zum Conditioner dazu, um das Haar intensiv zu pflegen und dem Haar mehr Form zu geben.

Meine Meinung: Mit ätherischen Ölen tue ich mich etwas schwer. Sehr oft vertrage ich sie nicht. Meine Kopfhaut ist extrem empfindlich und solche Öle können bei mir allergische Reaktionen auslösen - daher lasse ich es hier lieber mit dem Test. Zudem benötige ich die Dinge, die als Verwendungsmöglichkeiten genannt sind, nicht wirklich für mein Haar. Positiv ist auf jeden Fall, dass es sich hier um ein komplett natürliches Produkt handelt - wenn ihr hier also noch auf der Suche seid und/oder mal eine Alternative zum aktuell gehypten Kokosöl sucht, könntet ihr hiermit vielleicht glücklich werden.

BIOLAGE R.A.W. könnt ihr unter anderem bei Flaconi oder beim Hagel-Shop erwerben.


So, das war mein etwas ausführlicherer Einblick in die neue Haarpflegemarke BIOLAGE R.A.W. Ich bin gespannt, ob sie sich auf dem Markt behaupten kann und wie sie sich entwickelt.

Wäre eine bestimmte Reihe etwas für euch?






PR-SAMPLE

Kommentare:

  1. Klingt konzeptionell recht interessant, aber für mich sprechen zwei Dinge dagegen, diese Produkte zu benutzen.
    1. Der Preis. Ich finde 20€ für 300ml einfach unverschämt teuer.
    2. Die Inhaltsstoffe. Es stimmt, dass hier durchaus mehr Öle und Wirkstoffe enthalten sind, ABER die Tenside, die in Shampoos und Conditioner verwendet werden, sind die Gleichen, die man bei milden Produkten oder NK Produkten erhält. Ich habe so sehr auf alternative Formulierungen gehofft, weil ich auf die Hauptbestandteile allergisch reagiere. Dann verstehe ich beispielsweise auch nicht, wieso in der Nourish Reihe Dinge wie Alkohol, Salizylsäure und Zitronensäure zu finden sind, wenn sie doch für trockene Haare konzipiert wurden. So etwas findet man doch eher in Produkten für stark nachfettende Kopfhaut...

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an, doch 24€ für 325ml Shampoo und 40€ für eine HaarKur sind mir einfach zu viel.
    Lg Blunia

    AntwortenLöschen
  3. Ich verwende diese Serie nun seit gute einem Monat und bin total überrascht wie geschmeidig meine Haare sind.
    Seit 3 Jahre suche ich nun das passende Shampoo mit Conditioner habe die Serie RECOVER!
    Finde den Preis jetzt nicht übertrieben, im vergleich zu PM Produkte die meiner Meinung nach Müll sind.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Powered by Blogger.

Labels

35 Dinge 6 Beauties play it cool Abercrombie Abobox agnès b AHAVA Alterra Alverde American Apparel AMU Anika Anique Annayake Anny Antiqued Anzeige AOK Apfel ArtDeco Asiatisch Astor Aufgebraucht Auflauf Aussie Avène Avon Avril Lavigne B.B Cream Babor Baking Balea Balenciaga Bare Minerals Bath & Body Works batiste Batman Beauté Pacifique Beauty Balm Beauty Marked Beauty UK Beautypress BEBE Bebe Young Care Becca Beliebte Klassiker Benefit Beni Durrer BestFewo Betty Barclay BeYu bh cosmetics Bilou Bioderma Biolage R.A.W. Biotherm Bite Black Tied Blackberry Blistex Blogempfehlung Bloggeburtstag Blogparade Blush Bobbi Brown Bogner Bourjois Bows&Curtseys Box of Beauty Box Stories Brandnooz Braun Satin Hair Brigitte Box Bronzer Brun Bruno Banani Bücher Bünting Burberry Butter London Buxom C:EHKO Cacharel Callusan Carbon Carbonized Carmex Catherine Catrice Cavalli Cetaphil Chanel Charisa china glaze Chloe Chopard Christina Aguilera Ciaté Cire Trudon Claire Fisher Clarins Clarins Box Relax Clarisonic Clinique Club ColourPop Cookies Cooking Copperplate Couleur Caramel Cranberry culte du blogue Cupcakes Dangerous Cuvee Daniel Jouvance Daniele de Winter Dark Dare Dark Indulgence Daylong Deborah Lippmann Deep Blue Green Deep Truth Deeply Adored Demak Up Dermalogica Dessange Die Blog Box Dior DIY DKNY DM dm box DM Lieblinge dmBio DouBox Douglas Dove Dr. Bronner's Dr. Schrammek Duftkerzen Dupe Duschgel DuWop eBay Ebelin edding Ellis Faas Emerald Dusk Emoji EOS EOTD Erdnussbutter Escada Essence Essie Estée Lauder être belle Eucerin Event eyeko Eyeliner Fairy Box fem.box Femme Noir Fig. 1 FOREO FOTD Freitagsfüller Freshwater Frost at Midnight Galaxy Garnier Gewinnspiel Gina Tricot Giorgio Armani Glätteisen Gliss Kur Glossybox Glov Gosh Grah-Toe Guerlain H&M Haare Haarmilch Haarpflege Haarschmuck Hähnchen Handcreme Handpeeling Handsan Happy Brush Haul Haux Hazy Day Herbal Essences Heritage Rouge Hermès Hidro Fugal Highlighter Hollister Hormocenta Hourglass Hugo Boss Humid i love ikoo Illamasqua Image Maker Immer wieder Inglot iPhone IsaDora Isana Italienisch Jana Jenny Jouer Cosmetics Kanebo Karamell Kat von D Keralock KIKO Kings and Queens Körperöl Korres Koziol Kryolan Kuchen Kulau L.O.V L'Occitane L'OREAL la petite box La Roche Posay Labello Lacoste Lady Gaga Lancome Lancôme Langzeitstudien LASplash Lavera LE Le Couvent de Minimes Le Metier de Beaute Lee Stafford Lily Lolo Lime Crime Limited Edition Linda Lord&Berry Louma Lush Luvos Luxury Box M. Asam MAC Make Up Factory Make Up Store MakeOver International Makeup Geek Malu Wilz Manhattan Marbert Marc Jacobs Marionnaud Marley Spoon Maske Mavalia Max Factor MaxFactor Maybelline Melvita mememe method Michael Kors Michalsky Milani Miro Missha Misslyn Mizellenwasser MODELCO Models Own Monatsfavoriten Moroccanoil MUA Müller Look Box Musik Müsli My little Box Mystery Mythical Nageldesign Nagellack nails inc. Naked Naked Lunch Naobay Nars nd24 Neu Nivea Nocturnelle noémie noémie. Nonal Nudeln Nutella NYX Oilily Omega on the hunt OOTD OPI Origins Orly Outfits P&G p2 Palace Pedigreed Palette Paletten Palmolive Pantene Pro-V Paradisco Parfum Parfümerie Pieper Parsa Beauty Patricia Paul and Joe Paul Mitchell Peach World Peeling Performance Art Phloof Photo Realism Physiogel Pink Box Pinsel Playboy Plum Dressing Plumage Poudre Universelle Libre Prelude Presse Preview Privates Proactiv Provamel PUPA Milano Real Techniques Realtechniques Redken Reise Review Revlon Rexona Rezension Rezept Rimmel Rimmel London Rituals Rival de Loop Rival de Loop Young Roman Rossmann Rouge Bunny Rouge Round Midnight Salat Sally Hansen Sanicare Box Sante Satin Taupe Schmuck Schnelle Küche Schokolade Schuhe Schwarzkopf Seeberger Select Sheer Sensai Sensationail Senza Limiti Sephora Shadowy Lady Shale Shampoo Shimmermoss Shirin David Shiseido Shopping Queen Shroom Sigma Silver Ring Sisley Sketch Skinbio Sleek Slow Cooker Smashbox Smoke and Diamonds Smoked Ruby So Susan Soap&Glory Sonnenschutz Spülung Star Violet StarGazer Stars 'n Rockets Stila Stolen Moment Strike a Pose Sugarpill Superbalanced makeup Superfoils Suppe Süßkartoffeln Swarovski Swatch Swiss-o-Par Tag Tana Cosmetics Tangle Teezer Tanja Tanya Burr Tarte Tendersmoke tetesept The Balm the blushed nudes The Body Shop The Soft Luxe Collection thelipstick.net Themenwoche Thierry Mugler Thomas Sabo Thriller Timberstone Turnings Tom Ford Too Faced Top 3 Treaclemoon trend IT UP TrendRaider Twinks Typographic Ultra Face Unboxing Undercurrent Unechta Urban Decay Valentino Versace Vestige Verdant Vidal Sassoon Video Vintageliebe Vorstellung Weleda Werbung Wilkinson Sword Woodwinked Yankee Candle YouTube YSL Yves Rocher Yves Saint Laurent Zahnpflege Zoella Beauty Zoeva